All filter
Zeitraum

-

Spannende Motive sind dir sicher

Bist du auf der Suche nach einem aussergewöhnlichen Fotoworkshop? Fasziniert dich die Makrofotografie oder möchtest du einzigartige Momente festhalten? Ob Tagesworkshop, Einführung in die Spiegelreflexkamera, Kurse für Bildbearbeitung per Lightroom oder eine allgemeine Einführung in die Grundlagen der Fotografie – buche jetzt den passenden Kurs. 

  • gezielte Einarbeitung in die Herausforderung Wildlife/Safari Der Zoo gibt uns die Möglichkeit Tiere zu fotografieren ohne viel Zeit für Anreise und auf der Pirsch zu ‚verlieren‘. So können wir uns eingiebig dem Fotografieren widmen und Du wirst fleissig vom Experten unterstützt. Die Safari im Zolli mit der Kamera und Dani Widler als Lehrer ist eine hervorragende Möglichkeit Dein fotografisches Können merklich zu verbessern. Kommt dazu, dass der Zoo selber immer wieder die eine oder andere Attraktion bietet. Was Dich auf dieser Fotosafari erwartet:– Keine Theorie bevor es richtig los geht, dafür viel Praxis und hilfreiche Hinweise und Anleitungen.√ kleine Teilnehmergruppe von 4-5 Personen die individuell betreut werden(keine Karawane von 10-15 TeilnehmerInnen, die nach ein paar kurzen Hinweisen mehr oder weniger auf sich alleingestellt im Zoo herumknippsen)+ Anleitung zur gezielten Auswahl von Standorten und Einstellungen Voraussetzungen: Teilnehmer sollten mit den Grundbegriffen der Fotografie vertraut sein. Es werden aber Tipps zu elementaren technischen Faktoren abgegeben. Auch leichtere Ausrüstungen eignen sich für diesen Fotoworkshop.            Lerne z.B. wie Gitter auf den Fotos unsichtbar gemacht werden können und Spiegelungen an Scheiben und Aquariumglas zu vermeiden.      Weitere Themen beim Fotoworkshop im Zoo: • den richtigen Moment erwischen • Bildaufbau und Bildsprache • Das vorhande Licht beobachten und wirkungsvoll einsetzen • Im Aquarium Spiegelungen vermeiden • und vieles mehr …                  Kosten: 220.– Franken pro Person plus Eintritt und Verpflegung auf eigene Kosten.

    220,00 Fr.
    Fr, 19. Jul 19
    Andere Daten (1)
  • Zielsetzung Nach diesem Workshop sollst Du Dich nicht mehr wie ein Dieb fühlen, wenn Du auf der Strasse spontan Leute und Begebenheiten fotografierst, sondern wie ein Künstler der das spontane Fotografieren im Griff hat. Lerne hier die Gelegenheit zum Schnappschuss gekonnt zu nutzen. Voraussetzungen:Vorkenntnisse sind erfoderlich wie das Beherrschen von Zeit- und Blendenvorwahl. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: pro Person 145.– Fr.

    145,00 Fr.
    Do, 25. Jul 19
    Andere Daten (0)
  • Geschenkgutscheine von Qurs.ch
  • Intensiver Fotoworkshop zu Grundlagen der digitalen Fotografie Unser Fotoworkshop ist eine beliebte Gelegenheit die Kamera in den Griff zu bekommen und geht Hand in Hand mit einem Einstieg ins bewusste fotografiesch Gestalten. Intelligente Automatik ist zwar bequem, doch stets ein Kompromiss. Zum Gestalten braucht es mehr – was zeigt dieser Fotoworkshop.Hier lernst Du vom Profi die Einstellungen, mit denen die Bilder nach eigenen Vorstellungen gelingen.   Dauer: 1 Tag 9-16 Uhr  An hervoragenden Locations in um den HB Zürich lernst und übst Du in diesem Fotokurs Basisfunktionen  Intelligente Automatik ist zwar bequem, doch stets ein Kompromiss. Zum Gestalten braucht es mehr – was zeigt dieser Fotoworkshop. Lerne vom Profi die Einstellungen, mit denen die Bilder nach eigenen Vorstellungen gelingen.       ZielsetzungDie TeilnehmerInnen erhalten das Rüstzeug die Digital-Kamera nicht nur mit Automatik zu benutzen. Es geht darum, die verschiedenen Aufnahmesituationen zu erkennen und mit entsprechenden Einstellungen nach Wunsch zu gestalten. Das eröffnet neue Möglichkeiten und steigert Qualität und Freude beim Fotografieren. Ablauf bei Kafi und Gipfeli gegenseitiges Kennenlernen und individuelle Fragen und Wünsche abklären  Gestaltung mit Tiefenschärfe  Nahbereich/Makro  Aufnahmen mit Bewegung (Sport, Safari u.a.)  Optimierung des Autofokus  Gegenlicht und Schutz vor grellem Licht  Beleuchtung und Weissabgleich  Portraits mit und ohne Blitz  Sonnenuntergang: satte und stimmige Farben  Kursbestätigung Extras für die TeilnehmerInnen dieses Fotokurses: Die KursteilnehmerInnen erhalten eine Weissabgleich-Tafel geschenkt! Zudem können Zubehör und Kameras verschiedener Kategorien zur Evaluation getestet werden.Kameras wie die Canon EOS-Reihe, div. Nikon SR-Kameras, alle Modelle von Olympus und Panasonic, sowie die häufigsten Kameras von Leica und Fuji kennt der Kursleiter aus der Praxis und von eigenen Tests. So werden die Teilnehmer bis ins Detail optimal unterstützt. Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen beschränkt. Voraussetzungen: Der Kurs braucht keine Vorkenntnisse, einzig den Willen gezielter an die Sache heran zu gehen. Besitzen Sie noch keine Kamera mit Einstellmöglichkeit für Zeit und Blende, so kann probehalber eine ausgeliehen und aus Modellen unterschiedlicher Marken ausgelesen werden. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 310.– Franken pro Person inklusive einer Weissabgleichtafel   Dies ist eine besonders intensive Art von Fotokurs und es gibt sonst kaum eine Möglichkeit an einem Tag so viel in Sachen Fotografie zu lernen.So wird dieser Workshop auch häufig von Leuten besucht, die von weit her anreisen.z.B. aus dem Elsass, dem Tessin oder Österreich. Es lohnt sich   

    310,00 Fr.
    Sa, 27. Jul 19
    Andere Daten (1)
  • Intensiver Fotoworkshop zu Grundlagen der digitalen Fotografie Unser Fotoworkshop ist eine beliebte Gelegenheit die Kamera in den Griff zu bekommen und geht Hand in Hand mit einem Einstieg ins bewusste fotografische Gestalten. Intelligente Automatik ist zwar bequem, doch stets ein Kompromiss. Zum Gestalten braucht es mehr – was, zeigt dieser Fotoworkshop.Hier lernst Du vom Profi die Einstellungen, mit denen die Bilder nach eigenen Vorstellungen gelingen. Dauer: 1 Tag 9-16 Uhr  ZielsetzungDie TeilnehmerInnen erhalten das Rüstzeug die Digital-Kamera nicht nur mit Automatik zu benutzen. Es geht darum, die verschiedenen Aufnahmesituationen zu erkennen und mit entsprechenden Einstellungen nach Wunsch zu gestalten. Das eröffnet neue Möglichkeiten und steigert Qualität und Freude beim Fotografieren. Ablauf bei Kafi und Gipfeli gegenseitiges Kennenlernen und individuelle Fragen und Wünsche abklären  Gestaltung mit Tiefenschärfe  Nahbereich/Makro  Aufnahmen mit Bewegung (Sport, Safari u.a.)  Optimierung des Autofokus  Gegenlicht und Schutz vor grellem Licht  Beleuchtung und Weissabgleich  Portraits mit und ohne Blitz  Sonnenuntergang: satte und stimmige Farben  Kursbestätigung Extras für die TeilnehmerInnen dieses Fotokurses: Die KursteilnehmerInnen erhalten eine Weissabgleich-Tafel geschenkt! Zudem können Zubehör und Kameras verschiedener Kategorien zur Evaluation getestet werden.Kameras wie die Canon EOS-Reihe, div. Nikon SR-Kameras, alle Modelle von Olympus und Panasonic, sowie die häufigsten Kameras von Leica und Fuji kennt der Kursleiter aus der Praxis und von eigenen Tests. So werden die Teilnehmer bis ins Detail optimal unterstützt. Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen beschränkt. Voraussetzungen: Der Kurs braucht keine Vorkenntnisse, einzig den Willen gezielter an die Sache heran zu gehen. Besitzen Sie noch keine Kamera mit Einstellmöglichkeit für Zeit und Blende, so kann probehalber eine ausgeliehen und aus Modellen unterschiedlicher Marken ausgewählt werden. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 310.– Franken pro Person inklusive einer Weissabgleichtafel Dies ist eine besonders intensive Art von Fotokurs und es gibt sonst kaum eine Möglichkeit an einem Tag so viel in Sachen Fotografie zu lernen.So wird dieser Workshop auch häufig von Leuten besucht, die von weit her anreisen z.B. aus dem Elsass, dem Tessin oder Österreich. Es lohnt sich!

    310,00 Fr.
    So, 28. Jul 19
    Andere Daten (0)
  • Tagesworkshop im Zoo Zürich Tierfotografie ist sicherlich ein schwieriges Genre der Fotografie.Man benötigt viel Geduld, die richtige Lichtsituation und dazu auch noch den passenden Augenblick. Anders als beim Menschen können wir dem Tier keine Anweisungen geben. Der Kurs findet im Zoo Zürich statt. Vor Ort lernen Sie, auf was es wirklich ankommt. Welches Objektiv ist optimal? Was für Kameraeinstellungen sind notwendig? Was gibt es in der Gestaltung zu beachten und welche Ausrüstung brauche ich? Der Kursleiter zeigt Ihnen im Praxisteil auf was zu achten ist – Sie werden spannende Bilder mit nach Hause nehmen! Der Zooeintritt ist im Kursgeld inbegriffen, 20% des Kursgeldes geht zudem an den Zoo Zürich und wird für Naturschutzprojekte eingesetzt. Fotokurs – Schwerpunkte: Tieraufnahmen im Zoo Zürich Umgang mit langen Brennweiten Korrekte Scharfstellung Bildaufbau und Gestaltung Ausrüstung   Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fotokurs ist eine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera. Optimal wäre ein Teleobjektiv. "Ich habe nochmals viel über meine Kamera gelernt und freue mich nun auf meine Safari" "Ein schöner Kurs im Zoo mit guten Tipps vom kompetenten Kursleiter" "Super Theorieteil, habe für die Praxis einiges gelernt!"

    440,00 Fr.
    Fr, 09. Aug 19
    Andere Daten (0)
  •   Fotokurs Zürich (Grundkurs) Grundkurs Fotografie: Basiswissen und Kamerabedienung am zweitägigen Fotokurs Zürich   Sie möchten wissen,welche Taste an Ihrer Kamera was bedeutet?Sie möchten das Basiswissen vom digitalen Fotografieren lernen und mehr Einfluss auf Ihre Bilder nehmen? Dann überlassen Sie nichts mehr dem Zufall der Vollautomatik! Wir beschäftigen uns am zweitägigen Fotokurs Zürich intensiv mit den Grundlagen der Fotografie: Belichtung, Blende, Verschlusszeit, ISO, Weissabgleich, Belichtungskorrekturen, Objektive und Fotozubehör. Auch die Bildkomposition wird am Fotokurs Zürich Thema sein. Viel Praxis, gute Bildbeispiele und eine konstruktive Bildkritik führen zum Erfolg. Bewährte Übungen werden vom Profifotografen verständlich erklärt und finden in der fotogenen Bülacher Altstadt statt. Dieser Fotografie Kurs führen wir seit 7 Jahren mindestens einmal pro Monat durch, wir konnten hunderten zufriedenen Teilnehmern den Umgang mit Ihrer Kamera und deren Einstellungen erleichtern.  Grundlagen Fotokurs Zürich – Schwerpunkte Blende / Belichtungszeit / ISO Manuelle Scharfstellung Autofokus Einstellungen Weissabgleich Belichtung Belichtungskorrekturen Objektive und Zubehör Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fotografie Kurs ist eine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera. Auf Anfrage können wir Ihnen kostenlos eine Leihkamera zur Verfügung stellen. Der Fotokurs findet in Bülach (ZH) statt. "Als Neueinsteigerin in die Fotografie hat mir der Fotokurs sehr gut gefallen." "Die Kursunterlagen kommen absolut top daher – inhaltlich wie auch gestalterisch" "Ich kann es kaum glauben, dass ich jetzt fotografieren kann. Habe grosse Freude!"  

    490,00 Fr.
    Sa, 10. Aug 19
    Andere Daten (4)
  • Nach einer Einführung zu den Herausforderungen, welche uns beim Fotografieren in der Falconeria erwarten sind die Teilnehmer(innen) und Kameras bereit für die eindrückliche Flugshow der Adler, Falken, Eulen und Geier. Es mir wichtig die unterschiedlich Situationen und damit verbunden Schwierigkeits-Stufen bewusst zu machen, welchen wir beim Fotografieren von Vögeln begegnen. Darauf aufbauend werden geeignete Vorgehensweisen zum Beispiel beim Fotokussieren geschult. Am Nachmittag tauchen wir dann mit der Fotoausrüstung ein in die Botanik der Isola di Brissago. Hilfestellungen zur Landschaftsfotografie und Makrofotografie sowie Übungen, welche gleich zu richtig schönen Fotos führen sind hier das Thema.       Voraussetzungen: Teilnehmer sollten mit den Grundbegriffen der Fotografie vertraut sein. Es werden aber auch Tipps zu elementaren und technischen Faktoren gegeben. Dauer: 10 – 17 Uhr Kosten: Eintritt und Verpflegung sind im Kursgeld vom 280.– nicht enthalten.

    280,00 Fr.
    Sa, 10. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Einwöchige, intensive Fotoschulung und Fotoprojekt Kursbeschrieb:Am Morgen werden jeweils grundlegende Themen der Fotografie erklärt und geübt. Damit erlangen den TeilnehmerInnen das Rüstzeug ihre Fotoausrüstung gezielt für ausdrucksvolle Aufnahmen zu nutzen und Ihr fotografisches Können merklich zu verbessern. Den Nachmittag widmen wir jeweils dem Fotoprojekt das individuell ausgewählt und betreut wird. Nach dieser Woche bist Du nicht nur mit Deiner Kamera bestens vertraut, sondern verfügst über einen wertvollen Erfahrungsschatz im fotografischen Gestalten. Beispiele von Fotos, welche während einem Fotocamp entstanden sind. Ziel:Die Aufnahmen aus dem Fotoprojekt werden zusammen mit dem Berufsfotografen und Produzent Daniel Widler so aufbereitet, dass diese zu einem überzeugenden Bestandteil Deines Portfolios werden. Das Portfolio ist für alle die Fotografie als Dienstleistung anbieten ein wichtiges Instrument. Aber auch sonst macht eine wirkungsvolle Präsentation Freude.        Auf Wunsch kannst Du Dich in dieser Fotowoche auch bezüglich Bildbearbeitung weiterbilden. Voraussetzungen:Das Fotocamp erfordert keine Vorkenntnisse, ist aber auch für jene geeignet, die schon länger fotografieren und Lücken beim fotografischen Grundwissen haben oder ganz einfach Lust haben intensiv mit professionellem Support an einem Fotoprojekt zu arbeiten. Das Resultat wird sich sehen lassen!Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten wenigstens 18 Jahre alt sein. Kosten:  790.– Franken, jetzt buchen! Inbegriffen sind Kursunterlagen, Farbprints nach Bedarf, Zubehör wie Stative, Beleuchtung u.a.Verpflegung und Logis sind in den Kurskosten nicht enthalten.

    790,00 Fr.
    Mo, 12. Aug 19
    Andere Daten (1)
  • Fotokurs für 10-16 jährige Kinder –Ein erlebnisreicher Nachmittag. Ein Highlight für alle kreativen Kids. Veranstaltung, Organisation durch Vereine, Familien und Schulen die aktive Ferien planen.Durchführung durch Daniel Widler am Standort des Veranstalters. dä Fotokurs isch so cool – da sträälets aim hindere! Daniel Widler als Kursleiter gelingt es jeweils spielerisch die wichtigsten Funktionen beim Fotografieren zu vermitteln. Geht es um Bewegung, so ist die Verschlusszeit entscheidend und das Minitramp ideal zum beobachten und üben. Die Funktion der Blende als zweite wichtige Komponente lernen die Kids beim Fotografieren von ‚Geisterbildern‘ kennen. Die Kinder sind hinter und vor der Kamera engagiert. Mit Action und Spass wird der Fotokurs zum lehrreichen und unvergesslichen Erlebnis.    Geisterbilder und ‚Action‘ fotografieren macht unheimlich Spass und die Kinder erleben wie sich die Belichtung abspielt und was Belichtungszeit bedeutet. Voraussetzungen:Es können Kinder von 10 bis 16 Jahren mit machen. Eine Gruppe sollte nicht mehr als 12 Kinder haben. Dauer: 13.30-17 Uhr Kosten: 50.– Franken je Kind inklusive Leihmaterial und Getränke/Snacks zum Zvieri.

    53,00 Fr.
    Mi, 14. Aug 19
    Andere Daten (1)
  • Machen Sie ausdrucksstarke Portraits on Location und im Fotostudio Er portraitierte Dalai Lama, Roger Federer, Gorbatschow, Mark Forster und viele mehr. Lernen Sie vom internationalen Top-Fotografen Beat Pfändler alles über die Grundlagen der Portraitfotografie.   Unter professioneller Anleitung erfahren Sie am zweitägigen Fotokurs Tipps und Tricks um Fähigkeiten zu erlangen und vorhandenes Know-How auszubauen. Ausrüstung, Lichtführung, Lichtstimmungen, Belichtungsmessung und Aufheller. Der erste Teil des Fotokurs findet im professionellen Fotostudio statt, der zweite Teil dann direkt on Location draussen. So lernen Sie gleich beides und sind gewappnet für verschiedenste Situationen. Sie lernen wie man mit einer zu portraitierenden Person umgeht und erhalten viele wertvolle Informationen rund um das perfekte Licht. Nach der spannenden Theorie sind Sie an der Reihe, es bleibt viel Zeit um zu fotografieren, verschiedene Lichtsituationen auszuprobieren und den Menschen ins richtige Licht zu stellen. Anhand von schwierigen Lokalitäten zeigen wir Ihnen direkt in der Praxis auf, was es für Herausforderungen gibt und wie Sie mit professionellerAusrüstung und auch mit einfachen Mitteln zu einem perfekten Bild kommen.    Fotokurs – Schwerpunkte: Umgang mit der zu portraitierenden Person Licht sehen lernen Erfahrungen von Beat Pfändler Lichtführung und Lichtformer Belichtungsmessung Arbeiten im Fotostudio Arbeiten mit Available Light Passender Hintergrund/Lokalität Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fotokurs ist eine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera. Optimal wäre einNormalobjektiv und ein leichtes Teleobjektiv. Auf Anfrage können wir Ihnen kostenlos eine Leihkamera zur Verfügung stellen.  "Jetzt wirken meine Portraits professionell – vielen Dank!" "Erstaunlich, wie viel man mit dem richtigen Licht und einer coolen Location herausholen kann" "Empfehle allen Fans von Portraitfotografien diesen Kurs!"

    890,00 Fr.
    Sa, 17. Aug 19
    Andere Daten (1)
  • in Zusammenarbeit mit Zuerioberland-Tourismus.ch und Schweiz Tourismus (mySwitzerland.com)Unter Anleitung des Profifotografen Daniel Widler machen wir an markanten Orten in der Bachtel-Region Fotos von Natur und Landschaft. Eine eindrückliche Art das Zürioberland zu entdecken, sich zugleich bei der fotografischen Gestaltung zu verbessern und die Kamera in den Griff zu bekommen. Die Teilnehmer lernen ihre Kamera besser nutzen und entdecken gleichzeitig drei spezielle Orte in der Natur des Zürcheroberlandes (Wasserfall, Weiher mit Bergblick, Bachtelspalt). Das Zürioberland durch die Kamera entdecken Lernziel der Fotoexkursion: Weitwinkel: Die perspektivische Wirkung des Weitwinkels erfahren und lernen wie sich diese für eindrückliche Landschaftsaufnahmen einsetzen lässt. Belichtungszeiten: Die Zeitvorwahl ist entscheidend für aussagekräftige Fotos. Die TeilnehmerInnen lernen u.a. Einstellungen welche das Wasser mal wattig oder fliessend, mal kristallklar erscheinen lassen. Low-Light: Lerne bei wenig Licht (im Wald) die neuen Möglichkeiten der Digital-Fotografie ausschöpfen. Teleobjektiv: Die Tücken des Fotografierens im Telebereich erkennen und austricksen.      Zielpublikum: Fotobegeisterte Anfänger und Gelegenheitsfotografen mit Lust auf mehr, sowie Fortgeschrittene welche unter Anleitung Highlights der ZO-Landschaft attraktiv aufnehmen möchten.Diese Fotoexkurison ist als Familienanlass geeignet, da für Kinder und Nichtfotografen ein Rahmenprogramm angeboten wird. (Teilnehmer ohne Kamera beteiligen sich mit 30.– an Zmittag und Rahmenprogramm.)      Voraussetzungen:– wer keine eigne Kamera mit Zeitvorwahl oder an was neuem interessiert ist kann eine Ausrüstung bei fotocenter.ch ausleihen. – Kleidung: Wanderschuhe– trockenes Wetter (Verschiebe-Datum beachten)    Ablauf:10 Uhr Besammlung auf dem TCS-Parkplatz in Gibswil.12.30 Zmittag16.30 Verabschiedung in Gibswil.Zwischen den ‚picture points‘ liegen jeweils 20 bis 30 Minuten Fussweg (Totale Marschzeit 2 Std. 40 Min.). Verpflegung:Zum Zmittag wird unser Begleitteam am Feuer für alle kochen. Der Lunch ist im Preis von 180.– Fr. inbegriffen. Kontakt: 044 932 6006 (durch Umleitung auch bis zum Kursbeginn, rsp. vor Ort)

    180,00 Fr.
    So, 18. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Fotolehrgang für Einsteiger, 12 Abende: Grundlagen, Bildkomposition, Lichtführung, Bildbearbeitung Unser Fotolehrgang richtet sich an Einsteiger, die sich intensiver mit dem Medium Fotografie beschäftigen möchten. Der gesamte Fotografie Lehrgang ist sehr praxisbezogen, vielseitig und abwechslungsreich aufgebaut. Schwerpunkte an den 12 Abenden sind Grundlagen, Bildkomposition, Nachtaufnahmen, Blitztechnik, Lichtführung, Portraitfotografie, Makroaufnahmen und Bildbearbeitung. Viel Praxis steht auf dem Programm, wir werden spannende Nacht-, Landschafts-, Makroaufnahmen machen und erste Portraits schiessen. Sie werden Ihre Kamera nach diesem Fotografie Lehrgang für Einsteiger im Griff haben und haben ein fundiertes Grundwissen über Fotografie.  Fotografie Lehrgang – Schwerpunkte: Basiswissen Kamerabedienung Bildkomposition Makrofotografie Nachtaufnahmen Blitzfotografie Lichtführung Portraitfotografie Bildbearbeitung mit Lightroom Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fotolehrgang ist eine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera. Auf Anfrage können wir Ihnen kostenlos eine Leihkamera zur Verfügung stellen. "Für mich war der Lehrgang der perfekte Start in die Welt der Fotografie" "Spannender Fotolehrgang, sehr abwechslungs- und lehrreich" "ich schätzte den Austausch unter den teilnehmenden Fotografen und habe viele neue Ideen mitgenommen"

    1.800,00 Fr.
    Mo, 19. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Die Fülle an Funktionen in den Bildbearbeitungs-Programmen ist überwältigend. Dieser Kurs gibt eine Orientierungshilfe und führt direkt zu den wertvollsten Werkzeugen. Du lernst diese gezielt einzusetzen und kannst dann mit wenigen Arbeitsschritten und geringem Zeitaufwand jedes Foto aufwerten.Das Hobby «Fotografieren» erfährt eine neue Dimension. Ihre Präsentationen kommen pfiffiger daher oder die Werbung für Verein, rsp. Firma erregt dank verblüffenden Bild-Montagen das gewünschte Aufsehen. Bildoptimierung: • sinnvolle Dateigröße und Auflösung• Ausschnitte und Endgrösse einfach einstellen• Fotos fürs Internet und e-Mail präparieren Retouche:• Fotos (z. B. ab Digital-Kamera) optimieren• Auswahltechniken und selektive Korrekturen Bildkombinationen (Collagen: • mehrere Fotos kombinieren (auch mit Text)• Einsatz von Ebenen Alle TeilnehmerInnen erhalten einen ‚Spick‘ (Kurzanleitung) plus mehrseitige DokumentationNach Wunsch werden auch Drucktechniken und Archivierungshilfen, sowie Fotobücher besprochen. Downlaods:• PhotoShop CS 2 Vollversion gratis installieren und unlimitiert gebrauchen Voraussetzungen:Grundkenntnisse der Computer-Anwendung und irgend eine Version von Adobe PhotoShop (Elements o.Vollversion). Bemerkungen: Falls mit einem portablen Computer gearbeitet wird, so kann dieser mitgebracht und in der gewohnten Umgebung geübt werden. Auch können eigene Fotos und die Kamera mitgebracht werden.

    190,00 Fr.
    Di, 20. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Die Blaue Stunde ist eine der beliebtesten Zeit in der Nachtfotografie: Kurz nach Sonnenuntergang, wenn das direkte Sonnenlicht entfällt, erscheint der Himmel in einer tiefblauen, intensiven Färbung. Die zu diesem Zeitpunkt bereits leuchtenden Lichter der Stadt setzen einen reizvollen Farbkontrast zum hereinbrechenden Nachtblau und der noch gut sichtbaren Umgebung. Im Gegensatz zu Nachtaufnahmen in absoluter Dunkelheit, bei denen der Kontrast zwischen Hell und Dunkel sehr stark ausfällt, besitzt das künstliche Licht der Gebäude- und Strassenbeleuchtung in der Blauen Stunde dieselbe Helligkeit wie das noch vorhandene Restlicht des Tages. Dadurch kommt der Farbkontrast zwischen dem tiefblauen Himmel und der hellorangen Lichter besonders zur Geltung – und zeichnet ein stimmungsvolles Bild der Umgebung. Durch eine lange Belichtungszeit wird dieser Effekt auf  Bildern noch verstärkt. Die Altstadt von Zürich mit ihren Brücken, Kirchtürmen und Zunfthäusern bietet eine hervorragende Kulisse für unseren Fotokurs Zürich – Blaue Stunde und unzählige Möglichkeiten für stimmungsvolle Bildkompositionen – angefangen bei den typischen Zürich-Motiven bis hin zu neuen und überraschenden Sichtweisen auf die Limmatstadt. Neben der richtigen Aufnahmetechnik wird an den beiden Abenden des Fotokurses auch das fotografische Auge geschult und gefordert. Die Belohnung: beeindruckende Bilder. Schwerpunkte Fotografieren in der Blauen Stunde Langzeitbelichtungen Richtige Aufnahmetechnik Dramaturgie und Bildaufbau Schulung der Bildsprache Weitergabe von Tipps und Tricks Form und Aufbau Theorie- und Praxiseinweisungen Fotografieren an idealen Standorten Fotografieren nach Aufgabenstellung und freier Motivwahl Individuelle Hilfe und Betreuung durch den Kursleiter Gemeinsame Bildbesprechung Durch Deine eigenen Bilder lernst Du, diese noch besser aufzubauen und zu gestalten. Komplettpreis: CHF 398.-- darin inbegriffen: Fotografische Exklusiv-Betreuung Wertvolles und hilfreiches Arbeitsbuch zum Fotokurs Zürich – Blaue Stunde Räumlichkeiten zur Einführung und Bildbesprechung Kleine Verpflegung vom Tibits und Getränke Außerdem erhältst Du einen Fotoposter-Gutschein von FUJI.CH im Wert von CHF 50.– für Dein nächstes Fotoposter. Teilnehemrzahl 3 bis 6 Teilnehmer Voraussetzungen für Fotokurs Zürich – Blaue Stunde – Eigene Spiegelreflexkamera, SLT-Kamera, Systemkamera oder Bridgekamera– Eigenes Stativ (wer keines hat, bitte bei der Anmeldung angeben) Detailinformationen Detaillierte Informationen zur Anreise und zum Ablauf sowie eine Checkliste zur Fotoausrüstung und der persönlichen Gegenstände erhältst Du ca. ein – zwei Wochen vor Kursbeginn.    

    398,00 Fr.
    Mi, 21. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Wenn es eindunkelt und die automatische Belichtung weitgehend versagt, so wird nebst den Farben auch die Dynamik zur Interpretation.Da ist es angebracht Varianten zu abzulichten. Wie Du schnell zu attraktiven Darstellungen der stimmungsvollen Szenerie kommst, zeigt dieser praktische Fotokurs auf und sorgt nicht nur in den Aufnahmen, sondern auch bei allen TeilnehmerInnen für gute Stimmung. Dauer: 1  Abend, 18 bis ca. 22.30 Uhr Voraussetzungen:• Die Grundbegriffe Zeit und Belnde und deren  Einstellung sollten bekannt sein, idealerweise Besuch des Basisworkshops.• keine Angst vor dem Dunkel• Freude am ExperimentierenFernauslöser und ähnliches Zubehör kann für die Dauer des Kurses ausgliehen werden. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 190.– Fr. inklusive Test-Zubehör und ein Pausengetränk

    190,00 Fr.
    Fr, 23. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Natur- & Landschaftsfotografie am Fusse des höchsten Berg des Kanton Zürich Kursinhalt: Theorie: Einführung in die Fototechnik. Kamera und Funktionen. Praxis: Individuelles Fotografieren und Austausch in der Gruppe. Belichtungskorrekturen vornehmen. Einsetzen von Schärfentiefe, Brennweite, langen und kurzen Verschlusszeiten, Weissabgleich und ISO. Mit Schwierigen Lichtverhältnissen und hohem Kontrast umgehen. Achten auf Kamerastandpunkt, Vordergrund, Hintergrund, Bildelemente und Dynamik. Themen: Natur und Landschaft: Wasser, Steine, Wald, abstrakte Bilder, Pflanzen, Details und Nahaufnahmen. Umgang mit Licht und Wetter. Programm: Spaziergang von Wald ins Sagenraintobel entlang des Baches der über unzählige Kaskaden plätschert und wieder retour. Die meiste Zeit sind wir im Wald. Es bleibt Zeit für ausgiebiges Fotografieren. Der Höhenunterschied beträgt 100m bis 150m und die Wegstrecke nicht weit. Anforderungen: Keine. Gemischte Gruppe von Beginnern bis Fortgeschrittene. Ausrüstung: Eine Kamera bei der Sie Zeit und Blende einstellen können. Stativ notwendig, zumindest empfehlenswert (kann von mir ausgeliehen werden). Verpflegung: Picknick Bekleidung: Normal, aber gutes Schuhwerk Treffpunkt: Bahnhof Wald ZH, 09:45 Uhr Abreise: Bahnhof Wald 15:30 Uhr oder 16:00 Uhr. Kosten: Fr. 195.-Zusätzlich: An- und Rückreise, Verpflegung Teilnehmer: Minimum 2Maximum 8

    195,00 Fr.
    Sa, 24. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Das Potenzial von Olympus-Kameras geschickt ausnutzen! Kurs zum optimierten Einsatz von OM-D und PEN * Mit den Modellreihe OM-D hat Olympus den Beweis erbracht, dass auf das optische System für den Sucher (Spiegelreflexkamera) ohne Nachteile verzichtet werden kann. Darüber hinaus gibt es einige Innovationen die sich sinnvoll nutzen lassen: Neue fotografische Funktionen und Möglichkeiten bei der Bedienung, die es zu entdecken gilt. Auch weil man einige der Innovationen bei andern Kameraherstellern noch vergeblich sucht, biete ich für Olympus-Anwender spezifische Kamerakurse an. Selbst das inzwischen 5 Jahre alte Modell OM-D e-m5 wird durch Updates ja noch immer weiter entwickelt. Die neuen Möglichkeiten haben meine Arbeitsweise als Fotograf verändert. Mache auch Du die Erfahrung, wie sich revolutionäre Technik vorteilhaft für Deine Fotoabenteuer nutzen lässt. Wer sich also denkt «So eine leistungsfähige Kamera sollte man doch nicht einfach nur in der Vollautomatik benutzen» hat recht und kommt hier erst richtig auf den Geschmack  Wer sich beim Studium des Handbuchs fragt «Was soll ich mit all den Funktionen?» wird nicht einfach erkennen, welche Hightech-Features wirklich etwas bringen. Diese Kurse helfen somit auch beim Aussortieren von eher überflüssigen und wirklich bewährten Funktionen. Dauer: 10 bis 16 Uhr Der OMD-Kameraworkshop mit Ausflug (Botanischer Garten Grüningen oder Jucker-Farm) gibt ausgiebig Gelegenheit das Potential der Olympus-Kamera nutzen zu lernen. • das Handling der Olympus-Cam optimieren• Innovative Olympus-Technik entdecken und nutzen lernen.• Deine Olympus entsprechend eigener Vorlieben einrichten• Training um künftig den guten Moment nicht mehr zu verpassen• ganz allgemein Fortschritte machen beim Fotografieren Profitiere von vielen Tipps, um die rekordschnelle Kamera auch schnell und sicher zu bedienen! Aus der Praxis des Profis gebe ich Erfahrungen weiter, zeige den TeilnehmerInnen welche Vorgehensweisen und programmierbaren Funktionen es ermöglichen schneller zu reagieren und präziser zu gestalten. Zudem ist dieser Tag eine gute Gelegenheit für einen Austausch mit anderen Olympus-Fotografinnen und Fotografen und passendes Zubehör wie weitere Objektive auszuprobieren.   Voraussetzungen: Für diesen Workshop ist es von Vorteil, wenn schon etwas Fotopraxis vorhanden ist (z.B. Grundlagenkurs), doch mit der Kamera selber muss man noch nicht vertraut sein. Dieser Anlass ist gerade eine gute Gelegenheit einen schnellen Einstieg in das System zu finden oder auch mit einer Leihkamera vom Kursleiter noch vor dem Kauf sich ein konkretes Bild zu verschaffen. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 270.– Franken pro Person inklusive Pausenverpflegung   * Olympus-Kurs für folgende Modelle geeignet: Olympus OM-D E-M1 und OM-D E-M1 Mark II / Olympus OM-D E-M5 und E-M5 Mark II / Olympus OM-D E-M10 und E-M10 Mark II / Olympus PEN F / Olympus PEN E-P3 und PEN E-P5 /  Olympus PEN E-PL5, PEN E-PL6, PEN E-PL7, PEN E-PL8

    270,00 Fr.
    So, 25. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Ziel:Erstellen einer Bildserie mit Fotos von der Abendstimmung über die Dämmerung bis hin zu variantenreichen Aufnahmen des Sternenhimmels Dauer: 15 bis ca. 23 Uhr.   Themen: • Einstellungen und Vorgehen für die diversen Belichtungssituationen• Hilfe und Ideen betreffend Bildaufbau• Kennenlernen von Hilfsmitteln (Filter, Stative, etc. können ausgeliehen werden)• Vorausdenken und planen für die Erstellung einer Bildserie hinsichtlich Bildbearbeitung(dazu kann ein Folgekurs besucht werden) Verpflegung:  Lunch vor Ort wird offeriert!Für Verpflegung, Sitzgelegenheit und weitern Komfort wird gesorgt  Wir wollen es auch geniessen! Voraussetzungen:Etwas Grundwissen zur Fotografie.Eine Kamera mit der Möglichkeit zur Zeitvorwahl und womöglich Stative und weitres Zubehör können ausgeliehen werden.   Kontakt: 044 932 6006 (durch Umleitung auch bis zum Kursbeginn, rsp. vor Ort)

    345,00 Fr.
    Sa, 31. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Kamera-Workshop zu den mirrorless Kameras von Nikon mit Z-Bajonet. In diesem Fotokurs geht es vor allem darum, die veränderten Möglichkeiten der Fotografie mit der spielgellosen Systemkamera zu erfahren und sinnvoll nutzen zu lernen. Nicht nur was anders ist z.B. hinsichtlich fokussieren wird aufgezeigt, sondern auch wie die Vorgehensweise in konkreten Situationen angepasst und so erst von den Vorteilen der neuen Technologie profitiert werden kann. Diese Fotoschulung gibt handfeste Hilfe dabei schneller und präziser zu fotografieren. Auch beschäftigen wir uns mit der Frage, wie durch veränderte Ansätze bei der Bedienung der Kamera neue Möglichkeiten für packende Aufnehmen entstehen. Spielerisch machen wir uns mit der neuen Ausrüstung vertraut. Wie bei den meisten Fotokursen mit Daniel Widler steht im Zentrum das Ziel mehr gestalterische Freiheit durch möglichst schnelle und elegante Handhabung der Technik zu erlangen.

    290,00 Fr.
    So, 01. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Die Makrofotografie verblüfft durch ungewöhnliche Grössenverhältnisse und bringt Details zum Vorschein, die von blossem Auge kaum sichtbar sind. So können beim Fotografieren von Unscheinbarem faszinierend schöne Ansichten entstehen. Dieser Fotokurs bringt Dir die grossartigen Miniwelten näher. Blumen sind wohl das beliebteste Makro-Sujet. Die in der Schweiz wildwachsenden Orchideen haben Blüten, welche meist weniger als 1 cm klein sind. Grossartige Miniwelten entdecken im Fotoworkshop für Makrofotografie Lasse Dich vom Experten Daniel Widler instruieren und lerne wärhrend diesem Workshop durch Anweisungen und gezielte Beobachtungen technisch und gestalterisch dazu.   Was Dich auf dieser Fotosafari erwartet: • sinnvolle Definition von «Makro» und unkomplizierte Kontrolle der Ausrüstung • praktischeTipps für den Nahbereich – wie nahe kann/muss ich ran?– Stativ oder freihändig?– Sucher oder Display? … etc. • Woher das Licht, wenn ich mir selber Schatten mache? Tipps und Zubehör zum ausprobieren. • Fokus – Vorteile der manuellen Fokussierung und Übungen dazu– Hilfsmittel zur exakten Scharfstellung • Bei Makro geht es besonders um Details: Massnahmen um die Bildqualität zu maximieren. • Ratschläge zur Gestaltung: z.B. Einfluss des Blickwinkels, Einbezug des Hintergrundes, Lichtführung, …      Beispiele Blumen-Makro: Makrofotografie im Garten Center Meier Wenn statt selektiver Schärfe durchgehende Tiefenschärfe an grösseren Makro-Objekten gefragt ist, so kommt ‚focus stacking‘ zum Zug. Firmen die kleine Bauteile darstellen müssen kommen nach den Makro-Kurs zu sichtbar besseren Fotos. Hier ein Beispiel aus der Elektronikbranche. Voraussetzungen:  Fotografieren mit Zeit- und Blenden-Vorwahl sollte bekannt sein. Etwas Erfahrung, rsp. allgemeine Basiskenntnisse zur Fotografie werden vorausgesetzt. Compact-Kameras eignen sich ebenso wie profesionelle Makro-Ausrüstung (Bilder oben) Dauer: 10 – 15 Uhr (Diskussion und Bildauswertung beim Lunch) Kosten: 240.– Franken pro Person inklusive Pausengetränke

    240,00 Fr.
    Fr, 06. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Hast Du Schwierigkeiten Deinen geliebten Vierbeiner in Bewegung zu fotografieren oder bist darauf aus Vögel und Insekten in der Natur gut abzubilden, so ist das die Gelegenheit weiter zu kommen mit Deinen Foto-Skills. nicht statisch, sondern in Bewegung – das ist die Herausforderung Damit die vielfältigen Herausforderungen beim Ablichten der flatterhaften Schmetterlinge gemeistert werden können, gibt der Profi wertvolle Anleitungen. Zudem nimmt sich Daniel Widler Zeit die Teilnehmer bei der Handhabung der Kamera zu beobachten und hilft mit gezielten Tipps weiter.     Was Dich auf dieser Fotosafari erwartet:Quasi auf allen Publikationen sind Schmetterlinge abgebildet, welche auf einer Blüte sitzen oder sonst reglos ihre Pracht zeigen. Bei diesem Fotokurs haben wir das viel anspruchsvollere Ziel die Schmetterlinge im Flug zu fotografieren. Dieser Fotoworkshop ist immer ein Erlebnis. Nicht zuletzt dank der eindrücklichen Anlage und der grossen Ansammlung an Schmetterlingen. Im Papiliorama gibt es das ganze Jahr viel zu sehen und zu fotografieren. Es ist da konstant 28°C warm. Was ständig ändert ist das Licht. Daher stelle ich für den Workshop auch spezielle mobile Strahler zur Verfügung und zeige auf, in welchen Situationen ein Systemblitz taugt die Ausleuchtung zu verbessern. Vorgehensweise und Handhabung der Kamera sind Schlüsselfaktoren.   Weitere Themen beim Fotoworkshop von Daniel Widler im Papiliorama:• exaktes Fokussieren• Reaktionsfähigkeit erhöhen• Qualität und Ausbeute verbessern• Methoden kennenlernen und üben um den günstigen Moment zu erwischen• sich bei der Tierbeobachtung sinnvoll positionieren               Nebst Schmetterlingen gibt es auch weitere fotogene Bewohner im Papiliorama. Voraussetzungen:  Teilnehmer sollten mit den Grundbegriffen der Fotografie vertraut sein. Es werden aber auch Tipps zu elementaren und technischen Faktoren gegeben.   Kosten:  290.– Franken pro Person plus Eintritt und Verpflegung auf eigene Kosten.   Es gibt Mitfahrgelegenheiten ab Wetzikon und Würenlos. 

    290,00 Fr.
    Sa, 07. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Gebäude und Räume ins richtige Licht setzen In diesem Fotokurs erhalten Sie von unserem erfahrenen Architekturfotografen Michael Haug Tipps und Tricks rund um die Ausrüstung, Überlegungen zu tages- und jahreszeitlichen Lichtbedingungen und Bildgestaltung. Nach einer kurzen Einführung wollen wir herausfinden, was das Besondere an Architekturfotografie ist. Wir erkunden die Möglichkeiten, wie man – von der einfachen Digital-Kamera bis zur technischen Profi-Kamera – Architektur fotografieren kann. Weiter erarbeiten wir uns am Fotokurs Faktoren, welche uns helfen können die Tiefe eines Raumes so einzufangen, dass diese in einem zweidimensionalen Bild verständlich und eindrücklich wiedergegeben wird. Ziel des Fotokurses ist, dass Sie in Zukunft beim Fotografieren sicherer und zielgerichteter Ihre Bildausschnitte finden. Der Theorieteil findet in der Fotoschule Baur in Bülach statt. Für die praktische Übung werden wir nach Draussen gehen, wo Sie nebst allgemeinen Tipps auch individuelles konstruktives Feedback vom Kursleiter erhalten.  Fotokurs – Schwerpunkte: Raum und Tiefe Spannende Bildausschnitte wählen Standortwahl und Bildaufbau Ausrüstung Dieser Architektur-Fotokurs baut darauf auf, dass Sie bereits Erfahrung im Umgang mit einer Wechselobjektiv-Kamera im manuellen Modus und in der Bildkomposition haben. Zudem benötigen Sie ein Dreibein-Stativ, einen Stativkopf für Quer- & Hochformat und ein Weitwinkel-Objektiv. Ein Tilt-Shift-Objektiv ist optimal aber fakultativ. Falls Sie nicht die entsprechende Ausrüstung haben, beantragen Sie bitte eines unserer Leihgeräte. Weiter brauchen Sie eine Aufsteck-Wasserwaage für Hoch- und Querformat; diese kann auch am Kurstag in unserem Shop erstanden werden.     "Mir gefiel die Mischung aus Theorie und learning by doing. Ich konnte nochmals viel über die Fotografie und Kameraeinstellung lernen" "Nun wage ich mich an die Architektur-Fotografie" "Wir konnten verschiedene Objektive ausprobieren, das hat mir sehr geholfen"

    440,00 Fr.
    Sa, 07. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Intensiver Fotoworkshop zu Grundlagen der digitalen Fotografie Unser Fotoworkshop ist eine beliebte Gelegenheit die Kamera in den Griff zu bekommen und geht Hand in Hand mit einem Einstieg ins bewusste fotografiesch Gestalten. Intelligente Automatik ist zwar bequem, doch stets ein Kompromiss. Zum Gestalten braucht es mehr – was zeigt dieser Fotoworkshop.Hier lernst Du vom Profi die Einstellungen, mit denen die Bilder nach eigenen Vorstellungen gelingen.   Dauer: 1 Tag 9-16 Uhr      Zielsetzung Die TeilnehmerInnen erhalten das Rüstzeug die Digital-Kamera nicht nur mit Automatik zu benutzen. Es geht darum, die verschiedenen Aufnahmesituationen zu erkennen und mit entsprechenden Einstellungen nach Wunsch zu gestalten. Das eröffnet neue Möglichkeiten und steigert Qualität und Freude beim Fotografieren. Ablauf bei Kafi und Gipfeli gegenseitiges Kennenlernen und individuelle Fragen und Wünsche abklären  Gestaltung mit Tiefenschärfe  Nahbereich/Makro  Aufnahmen mit Bewegung (Sport, Safari u.a.)  Optimierung des Autofokus  Gegenlicht und Schutz vor grellem Licht  Beleuchtung und Weissabgleich  Portraits mit und ohne Blitz  Sonnenuntergang: satte und stimmige Farben  Kursbestätigung Extras für die TeilnehmerInnen dieses Fotokurses: Die KursteilnehmerInnen erhalten eine Weissabgleich-Tafel geschenkt! Zudem können Zubehör und Kameras verschiedener Kategorien zur Evaluation getestet werden.Kameras wie die Canon EOS-Reihe, div. Nikon SR-Kameras, alle Modelle von Olympus und Panasonic, sowie die häufigsten Kameras von Leica und Fuji kennt der Kursleiter aus der Praxis und von eigenen Tests. So werden die Teilnehmer bis ins Detail optimal unterstützt. Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen beschränkt. Voraussetzungen: Der Kurs braucht keine Vorkenntnisse, einzig den Willen gezielter an die Sache heran zu gehen. Besitzen Sie noch keine Kamera mit Einstellmöglichkeit für Zeit und Blende, so kann probehalber eine ausgeliehen und aus Modellen unterschiedlicher Marken ausgelesen werden. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 310.– Franken pro Person inklusive einer Weissabgleichtafel   Dies ist eine besonders intensive Art von Fotokurs und es gibt sonst kaum eine Möglichkeit an einem Tag so viel in Sachen Fotografie zu lernen.So wird dieser Workshop auch häufig von Leuten besucht, die von weit her anreisen.z.B. aus dem Elsass, dem Tessin oder Österreich. Es lohnt sich   

    310,00 Fr.
    So, 15. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Mit dem Extra-Bus zu perfekten Flugzeugfotos am Flughafen Zürich Erleben Sie den Flughafen Zürich an unserem Fotokurs hautnah. Insgesamt sind wir sechs Stunden mit dem Extra-Bus auf dem Flughafen unterwegs. Fotografie und Aviatik pur! Der Fotokurs startet mit einer kurzen Einführung bevor es nach einem Abstecher auf der Besucherterrasse an spannende Aufnahmeplätze geht. Pistenende, Aufsetzzone und Vorfeld. Wir können natürlich aus dem Bus aussteigen und haben dann genügend Zeit, um Landungen und Starts zu fotografieren oder Detailaufnahmen von einem Airbus zu machen. Unser Dozent und Profifotograf gibt die nötigen Einstellungen und Tipps auf den Weg. Nach einer Pause geht es dann am Abend auf die zweite Extra-Rundfahrt. Machen Sie atemberaubende Flugzeugaufnahmen im perfekten Licht der Abendstimmung, während des Sonnenuntergangs, zur blauen Stunde und fotografieren Sie den Flughafen Zürich in der Nacht. Auch vor dem zweiten Praxisteil gibt es nochmals einen kurzen Theorieblock mit Instruktionen über Nachtfotografie.   Fotokurs – Schwerpunkte: Bewegte Flugzeuge Aviatik-Detailaufnahmen Korrekte Scharfstellung Standortwahl und Bildaufbau Statische Flugzeuge in der blauen Stunde Nachtaufnahmen Langzeitbelichtungen  Der Treffpunkt ist direkt am Flughafen Zürich, vor dem Eingang der Zuschauerterrasse B. Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fotokurs, ist eine digitale System- oder Spiegelreflexkamera und ein Stativ. Optimal wäre ein Teleobjektiv und ein Objektiv mit leichtem Weitwinkel.  "Mitten im Flugverkehr mit seiner Kamera zu stehen ist beeindruckend" "Als Aviatik-Fan ist man hier im siebten Himmel…" "Toll, dass es möglich ist, so nahe an der Rollbahn und den Flugzeugen zu stehen" 

    490,00 Fr.
    Mo, 16. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Kurs für  • Stimmungsbilder • Landschaftsfotografie • Tourismus- und Reisefotografie Naturfeeling, Kalenderbilder, naturgetreue Abbildung vs. Idealisierung, Impressionen nach Vorbildern und eigenem Geschmack. Vermittelt werden unter anderem:Einstellungen und Vorgehen für die diversen Belichtungssituationen und Variationsmöglichkeiten um den Bildeindruck zu beeinflussen.Kreatives Fotografieren von Natur und Naturgewalten lässt sich hier auf eindrückliche Weise erlernen. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: CHF 240.– 

    240,00 Fr.
    Fr, 20. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Gestaltungsregeln, Kreativität und Inspiration Gibt es eine Gebrauchsanweisung für gute Bilder? Ja und Nein, die Antwort liegt wohl irgendwo dazwischen. Hier setzt unser Fotokurs an. Neben Gestaltungsregeln gilt es den fotografischen Blick zu vertiefen und das abstrahierende Sehen zu erweitern. Im Wechselspiel von anspruchsvollen Aufgaben und spielerischen Übungen wird Wissen angeeignet, das die Basis von künftigen Bildkompositionen wird.  Einblicke in die Psychologie der Bildwirkung und in physiologische Gegebenheiten vermitteln ein vertieftes Verständnis zur Bildgestaltung. Unser Fotokurs ist dahin angelegt, Ihre Bilder gestalterisch auf einen höheren Level zu bringen. In diesem Tageskurs lernen Sie mehr als nur die klassischen Gestaltungsregeln, sodass Sie letztlich befähigt sind das neu erworbene Wissen intuitiv anzuwenden.   Fotokurs – Schwerpunkte: klassische Regeln in Fotografie und Kunst Gestaltung durch Geometrie und Bildebenen Kontraste, Muster, Farben und Formen Perspektive, Raum und Tiefe Farbenlehre, Wirkung der Farbe Bildanalyse, Bildwahrnehmung und Bildaufbau kreatives und praktisches Fotografieren Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fotografie Kurs ist eine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera. Auf Anfrage können wir Ihnen kostenlos eine Leihkamera zur Verfügung stellen.   "Der Kurs in Bildkomposition weckte meine Kreativität" "Nochmals eine neue Welt der Fotografie" "Meine Bilder wurden nach dem Kurs wesentlich besser!"

    440,00 Fr.
    Sa, 21. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Intensiver Fotoworkshop zu Grundlagen der digitalen Fotografie Unser Fotoworkshop ist eine beliebte Gelegenheit die Kamera in den Griff zu bekommen und geht Hand in Hand mit einem Einstieg ins bewusste fotografiesch Gestalten. Intelligente Automatik ist zwar bequem, doch stets ein Kompromiss. Zum Gestalten braucht es mehr – was zeigt dieser Fotoworkshop.Hier lernst Du vom Profi die Einstellungen, mit denen die Bilder nach eigenen Vorstellungen gelingen.   Dauer: 1 Tag 10-17 Uhr     ZielsetzungDie TeilnehmerInnen erhalten das Rüstzeug die Digital-Kamera nicht nur mit Automatik zu benutzen. Es geht darum, die verschiedenen Aufnahmesituationen zu erkennen und mit entsprechenden Einstellungen nach Wunsch zu gestalten. Das eröffnet neue Möglichkeiten und steigert Qualität und Freude beim Fotografieren. Ablauf bei Kafi und Gipfeli gegenseitiges Kennenlernen und individuelle Fragen und Wünsche abklären  Gestaltung mit Tiefenschärfe  Nahbereich/Makro  Aufnahmen mit Bewegung (Sport, Safari u.a.)  Optimierung des Autofokus  Gegenlicht und Schutz vor grellem Licht  Beleuchtung und Weissabgleich  Portraits mit und ohne Blitz  Sonnenuntergang: satte und stimmige Farben  Kursbestätigung Extras für die TeilnehmerInnen dieses Fotokurses: Die KursteilnehmerInnen erhalten eine Weissabgleich-Tafel geschenkt! Zudem können Zubehör und Kameras verschiedener Kategorien zur Evaluation getestet werden.Kameras wie die Canon EOS-Reihe, div. Nikon SR-Kameras, alle Modelle von Olympus und Panasonic, sowie die häufigsten Kameras von Leica und Fuji kennt der Kursleiter aus der Praxis und von eigenen Tests. So werden die Teilnehmer bis ins Detail optimal unterstützt. Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen beschränkt. Voraussetzungen: Der Kurs braucht keine Vorkenntnisse, einzig den Willen gezielter an die Sache heran zu gehen. Besitzen Sie noch keine Kamera mit Einstellmöglichkeit für Zeit und Blende, so kann probehalber eine ausgeliehen und aus Modellen unterschiedlicher Marken ausgelesen werden. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 310.– Franken pro Person inklusive einer Weissabgleichtafel   Dies ist eine besonders intensive Art von Fotokurs und es gibt sonst kaum eine Möglichkeit an einem Tag so viel in Sachen Fotografie zu lernen.So wird dieser Workshop auch häufig von Leuten besucht, die von weit her anreisen.z.B. aus dem Elsass, dem Tessin oder Österreich. Es lohnt sich   

    310,00 Fr.
    Sa, 21. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • An diesem intensiven Portrait-Workshop werden folgende Portraitvarianten behandelt: • gestellte Portraits im Studio wie im Freien• Porträt mit und ohne Blitz• Porträt mit Blick in die Kamera und Paparazzi-Aufnahmen (Übrigens, ich schreibe mal Portrait und dann wieder Porträt, weil es beide Schreibweisen gibt und nach beiden gegoogelt wird.) Bei den gängigen Fotomotiven nimmt das Portät einen besonderen Stellenwert ein. In diesem Portrait-Fotokurs lernst Du Wesentliches zur Portraitfotografie das bei verschieden Gelegenheiten wie Anlässe (Hochzeiten), Shootings mit Freunden oder Model, Reisen, Streets, aber auch für Mitarbeiter-Portraits und Ferien-Reisen angewendet werden kann. Es ist elementar die unterschiedlichen Möglichkeiten zu erkennen und zu lernen ja nach Situation vorzugehen.Zudem ist der Umgang mit den Leuten vor der Kamera entscheidend fürs Gelingen von Personenaufnahmen. Ein Thema das auch besprochen wird. Themen für den Portraitworkshop:• den besten Blickwinkel finden• eine gute Atmosphäre schaffen• Blitzsteuerung und Handling• Möglichkeiten das Licht am Set zu beeinflussen: Reflektoren, Diffusoren, u. a.• Scharfstellung und Tiefenschärfe kontrollieren• Gestaltung des Hintergrundes• das Wichtigste zu Gruppenfoto Dauer: 1  Tag, 10 bis 16 Uhr Extras für die TeilnehmerInnen dieses Fotokurses:Die KursteilnehmerInnen erhalten eine Weissabgleich-Tafel geschenkt! Zudem kann Zubehör verschiedener Hersteller ausprobiert werden.Eine Kurzanleitung und weitere Dokumentationen sind auch dabei. Voraussetzungen: • Die Grundbegriffe Zeit und Belnde und deren  Einstellung sollten bekannt sein, idealerweise Besuch des Basisworkshops.• Systemkamera oder Spielgelrefelxkamera. Ein Systemblitz und weiteres Zubehör kann ausgeliehen werden. Kursleiter: Daniel Widler Kosten: 280.– Fr.

    280,00 Fr.
    So, 22. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Egal ob schliesslich mit oder ohne Kunstlicht fotografiert wird, dieser Workshop zeigt eine grosse Vielfalt von Möglichkeiten auf, mit denen Lichtverhältnisse und Ausleuchtung verbessert werden können.Unter anderem werden die manuelle Regulierung des eingebauten Blitzlichts, der Einsatz eines Systemblitzes, der Vergleich von direkter und indirekter Ausleuchtung und die Positionierung im Licht respektive von Lichtquellen behandelt.   Kursinhalt Gegenüberstellung von Beleuchtung mit Blitz und mit Permanentlicht, sowie Übungen zu beiden Varianten  manuelle Regulierung des eingebauten Blitzlichts  Einsatz eines Systemblitzes (steht leihweise zur Verfügung) d.h. blitzen mit aufgesetztem 'speed light'  unabhängiges Blitzen: Einsatz von ',slave' und Studioblitz  Vergleich von direkter und indirekter Ausleuchtung, sowie Übungen zu beiden Varianten  Lichtquellen positionieren und regulieren: Kennenlernen der klassischen Aufstellungen für professionelle Beleuchtung  Wirkung und Einsatz von Reflektoren  Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse auf die Fotografie mit verfügbarem Licht   Voraussetzungen Grundkenntnisse und eine Kamera mit Anschluss für externen Blitz (Blitzschuh oder X-Kontakt)  

    330,00 Fr.
    Sa, 05. Okt 19
    Andere Daten (0)
  • Bearbeitung und Archivierung mit Lightroom Ein Programm, welches alle Arbeitsschritte der digitalen Bildverwaltung und Photo Bearbeitung auf einfache Art und Weise unter einer intuitiven Bedienoberfläche integriert. An unserem Lightroom Kurs (2 Abende) lernen Sie in kleinen Gruppen von maximal 6 Teilnehmern, das Einlesen und Archivieren der Fotos, Stichworte setzen, Bilder kategorisieren, Bildsammlungen erstellen. RAW-Konvertierung und einfache Bildbearbeitung. Am zweiten Abend geht es weiter mit Presets erstellen, automatisiertes –schnelleres Arbeiten, lokale Korrekturen, Verlauffilter und Korrekturpinsel und wichtige Informationen über Metadaten und den Exportvorgang.  Lightroom Kurs – Schwerpunkte:  Importvorgang Aufbau der Software Archivierung und Beschriftung Auswahlen und Sammlungen RAW-Entwicklung Exportvorgang   Voraussetzung für den Lightroom Kurs ist ein eigener Laptop mit einer installierten Bildbearbeitungssoftware (Lightroom). Auch eine kostenloseTestversion genügt. Falls Sie keinen eigenen Laptop haben, geben Sie uns bitte Bescheid, wir haben 4 iMac’s welche zur Verfügung stehen. Unser Lightroom Kurs findet immer statt, wir garantieren die Durchführung auch bei wenig Anmeldungen. "Der Kursleiter nimmt sich viel Zeit für Fragen und erklärt Lightroom logisch und strukturiert" "Ich habe viel gelernt und würde nicht mehr ohne Lightroom arbeiten" "Super Bildbearbeitungs-Kurs, ich hab mich grad für Lightroom für Fortgeschrittene angemeldet!"

    490,00 Fr.
    Do, 17. Okt 19
    Andere Daten (1)