All filter
Zeitraum

-

Mit Spass am Kochen zum Genuss

Kochen beflügelt nicht nur die Sinne, verbindet, inspiriert und macht glücklich – gutes Essen und gesunde Lebensmittel sind der Ursprung der Vitalität. Bei uns erfährst du alles rund ums Kochen und Geniessen – mit abwechslungsreichen Kursthemen sowie nützlichen Tipps und Tricks, die sich perfekt in deinen Alltag integrieren. Lass dich inspirieren und verwöhne dich und deine Liebsten mit gutem Essen.

  • Gerade für Quereinsteiger sind die ersten Schritte als Barkeeper die schwierigsten. Wie setzte ich das Gelernte in der Praxis an einer Bar mit Gästen um? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit die ersten praktischen Erfahrungen an der Baradox Bar zu sammeln.        KURS-INHALT: Herstellung&Ausschank der Getränke an der Bar (Warenkunde) Die verschiedenen Bars, Arbeitsweisen und der gepflegte Service der Getränke und  Barsnacks je nach Betriebstyp Der korrekte Umgang mit den Gästen Die Zahlungsmöglichkeiten und das Abrechnen auf den verschiedenen Kassensystemen Gesetzliche Hygienevorschriften an der Bar Gesetzliche Vorschriften und die Verantwortung an der Bar Die verschiedenen Kontroll- und Inventarsysteme  Die Drink-Kategorien und der Aufbau einer Barkarte Die verschiedenen Barutensilien und Gläser Die unterschiedlichen Zubereitungsarten der Mixgetränke Das genaue Ausschenken mit & ohne Hilfsmittel (Freepouring) Die Zubereitung & Degustation der wichtigsten internationalen, aktuellen Drinks und"Cuisine Style" Drinks Das Dekorieren der Drinks Tipps und Tricks aus der Praxis Einführung  molekulares Mixen & Überblick Flairtending  Verkaufsschulung Weinschulung  für die Bar, durchgeführt von Steinfels La Maison du Vin        IN DEN CHF 950.- KURSKOSTEN INBEGRIFFEN SIND: Umfassende Manuals für alle Ausbildungsthemen Kostenloser Updateservice Getränke und Snacks während der Schulung Abschlussprüfung und Diplom Gratis Kursrepetition   DAUER 5 Tage, montags bis freitags, 9.00 bis 17.00 Uhr oder 10 Tage, montags bis freitags abends. 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr.   LEHRMITTEL Manuals zu allen Ausbildungsthemen inklusive Update-Service.       ABSCHLUSS Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Diplom der Barfachschule Zürich. Auf Wunsch erhalten Sie das Diplom, gegen Gebühr, auch in englisch   SPRACHE Die Barkeeper-Kurse werden auf Deutsch abgehalten.   ANFORDERUNGEN Mindestalter 18 Jahre. Gute Deutschkenntnisse (nur mündlich). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.   TEILNEHMERZAHL Der Barkurs wird ab 6 Personen durchgeführt.           VERPFLEGUNG Im Kursgeld sind Getränke und Snacks während der Schulung inbegriffen. Auf Wunsch kann das Mittagessen vergünstigt im Rest. BARADOX bestellt werden   GRATIS KURS-REPETITION Sie haben die Möglichkeit den Barkurs gratis zu repetieren.  

    950,00 Fr.
    Mo, 25. März 19
    Andere Daten (15)
  •     Der Barkurs Intensiv Pro @ Barfachschule Thörig Zürich ist der Cocktailkurs für angehende Profi-Barkeeper und wird von Remo Thörig, Schweizer-Meister & Vizeweltmeister persönlich unterrichtet. Hier das wichtigste über den Barkurs Intensiv Pro @ Barfachschule Thörig Zürich in kürze; der detaillierte Kursbeschrieb findet sich unten. Wie werde ich ein guter Barkeeper - Gastgeber/Gastgeberin hinter dem Tresen? Wie bediene ich meine Gäste zuvorkommend und professionell? - Alles was es dazu braucht lernt man im Barkurs Intensiv Pro: Der Barkurs Intensive Pro für angehende Profi-Barkeeper  wird vom Schweizer-Meister  & Vizeweltmeister Remo Thörig @ Barfachschule Thörig Zürich persönlich durchgeführt. Fachwissen aus erster Hand vom Bar-Profi für Ihre Ausbildung zum Barkeeper Gastfreundschaft - nicht Feindschaft! - Wie betreue ich meine Gäste zuvorkommend? Es sind keine Vorkenntnisse für diesen Barkurs / Cocktailkurs Erforderlich, ideal für Quereinsteiger, Studierende oder Gastro-Cracks, die ihr Wissen professionalisieren möchten Dieser Cocktailkurs kann in Deutsch oder Englisch besucht werden kleine Gruppen, maximal 8 Barkeeper arbeiten an der 14 m langen Bar, jeder hat seine eigene Arbeitsstation über 500 Spirituosen, Liköre etc. stehen zur Verfügung praxisorientiertes Bartending steht im Vordergrund und wird mit Videoschulung perfektioniert Theorie & Praxis über die gesamte Warenkunde, Hygiene, Gastrogesetz, Geschichte der Bar, Gästebetreuung, Lohnwesen und Trinkgelder, Geräte und Arbeitsplatz, mise en place der Bar, Organisation an der Bar, Smart Bartending - Alles was es braucht für den professionellen Barkeeper (mehr details unten) freihändiges, perfektes Ausgiessen Shaken, Rühren, Mixen, Schichten, Mörsern und auffüllen von Cocktails, Longdrinks, Shots etc. viel praktische Übung steht im Vordergrund! klassische Mixgetränke sowie hippe Inn-Drinks und Eigenkreationen   Dauer 5 Tage, 10.00 - 17.30 Uhr, 1 Stunde Mittagspause Am Stück Montag-Freitag  Deutsch oder Englisch Kosten pro Person chf 950.- alles inklusive/ bringe einen Partner mit und du bekommst CHF 50.- Rabatt! Preise inkl. Bargetränke,Prüfungs- Gebühren, Free WiFi, Mineral, Kaffee, Rucksack mit Profi-Boston-Shaker u.v.m. Diplom nach bestandener Prüfung / kann bei nicht-bestehen jederzeit Kostenlos wiederholt werden!       Gratis Rucksack inkl. gefüllt mit Profi Boston-Shaker, Limesqueezer, Aging-Bottle, Ausgiesser, Miniaturen etc.   "Es ist mein Versprechen und meine Freude, mein ganzes Fachwissen und Können an dich weiterzugeben und den perfekten Gastgeber/In hinter dem Tresen aus dir zu machen!  - gerne stehe ich auch jederzeit für deine Fragen zur Verfügung" BIG CHEERS & SHAKE IT EASY! Remo Thörig   Mehr detaillierte Infos zum Barkurs Intensiv Pro Welches ist der beste Barkurs für mich? Wie werde ich Profi-Barkeeper? Wie finde ich den Traumjob hinter der Bar? Stellen Sie sich all diese Fragen? - Dann ist der Barkurs Intensiv Pro der beste Barkurs für Deine Bedürfnisse:   Im abwechslungsreich gestalteten Barkurs Intensiv Pro wird das Herstellen von Mixgetränken wie Cocktail, Longdrink, Champagner-Cocktail, Shot, Pousse-Café Fancy- & Frozen-Drink professionell geübt - denn Aussehen, Geruch und Geschmack entscheiden über die gleichbleibende Qualität eines Drinks. Die angehenden Profibarkeeper lernen das perfekte handling von Shaker, Rührglas, Mörser und Mixer von der Pike auf. Zum Kursprogramm gehört das Zubereiten von klassischen Drinks wie ein "Dry Martini" und "Mojito" ebenso wie moderne Kreationen wie "Ti-Punch" und "Nachspiel" sowie bunte Eigenkreationen, die Ihre Gäste verzaubern werden. So wird auch der kreative Aspekt der Tätigkeit als Barkeeper mit einbezogen.  Aber auch das notwendige Fachwissen über die Herstellung und Servicemöglichkeiten aller Bargetränke wie: Whisky, Vodka, Gin, Rum, Cognac, Aperitife, Liköre, Champagner & Co ist ein wichtiger Bestandteil des Barkurs Intensiv Pro. Neben dem breit gefächerten fachtechnischen Teil hat der Umgang mit den Gästen einen wichtigen Stellenwert in der Ausbildung zum Barkeeper. Die angehenden Barfachleute lernen ihre Gäste in allen möglichen Situationen souverän zu betreuen und auch bei Schwierigkeiten einen kühlen Kopf zu bewahren. Eine sorgfältig ausgearbeitete Video-Schulung rundet den Barkurs ab und zeigt uns die beste Körperhaltung hinter der Bar, denn ein Barkeeper repräsentiert zu jeder Zeit. Nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung bekommen die TeilnehmerInnen das international anerkannten Diplom der Barfachschule Thörig Zürich. Sollte jemand mehr Zeit brauchen um das gelernte zu verinnerlichen, kann die Prüfung kostenlos zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden. Den erfolgreichen Kursabsolventen des Barkurs Intensiv Pro steht danach Tür und Tor weltweit offen, ganz gleich ob es sie in die klassisch elegante Bar oder in ein hippes Szene-Lokal zieht. Über unser online Portal der Ehemaligen werden Arbeitsstellen ausgeschrieben und kann aktiv nach dem Traumjob an der Bar gesucht werden. Weit über 10`000 Absolventen eines Barkurs bei uns sind heute weltweit hinter dem Tresen tätig und tragen den Bekanntheitsgrad der Barfachschule Thörig Zürich immer weiter.

    950,00 Fr.
    Mo, 25. März 19
    Andere Daten (7)
  • Geschenkgutscheine von Qurs.ch
  • Erlernen Sie die Hohe Kunst der Sushizubereitung unter Anleitung von Sushimaster Doris Brunner. Der Sushikurs beginnen jeweils um 18.30 Uhr. Während 2 1/2 Stunden wird gerollt und experimentiert. Im Anschluss geniessen Sie die selbstgemachten Leckereien gemeinsam. Zeit: 18.30 - 21.30 Uhr Veranstaltungsort:Restaurant & Takeaway, Bleicherstrasse 23, 6003 Luzern Preis: CHF 90.00 pro Person, ohne Getränke Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 16 Personen. Bei ungenügender Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Sushikurse kurzfristig noch abzusagen. Danke für Ihr Verständnis.

    90,00 Fr.
    Mo, 25. März 19
    Andere Daten (2)
  • Macarons – jeder kennt und liebt sie! Denn sie sind neben den Eclairs & Pate à Choux ein weiteres, für Frankreich sehr bekanntes Baisergebäck bestehend aus Mandelmehl. Seine hohe Bekanntheit erlangte dieses leckere Gebäck in der Schweiz auch durch ähnliche Varianten bekannter Confiserien. Macarons sind luftig lecker und einfach unwiderstehlich! Es gibt sie in vielen bunten Farben, mit oder ohne Alkohol und in ganz verschiedenen Geschmacks-richtungen, so dass auch definitiv für jeden etwas dabei ist.Die Kombinationsmöglichkeiten, die sich bei der Herstellung der Macarons ergeben, sind unendlich. Genau diese Eigenschaft zeichnet die Macarons aus, macht die Herstellung spannend und das Ergebnis einzigartig Was einfach aussieht bedeutet nicht immer gleich simple Arbeit. Wer sich schon einmal an die Macarons herangewagt hat, wird sicherlich festgestellt haben, dass diese nicht die einfachsten Gebäcke sind und für ein super Ergebnis, auf viele verschiedene Eigenschaften geachtet werden muss. Deshalb sorgt unsere profesionelle Kursleitung dafür, dass sie mit zahlreichen wertvollen Tipps & Tricks, vielen leckeren selbst hergestellten Macarons und unserem Rezeptheft  nach Hause gehen und Ihr eigener Meister werden.   In unserem Kurs fokussieren wir uns auf die genaue Rezeptur und Herstellung der sündigen Nascherei wie auch auf die Verarbeitung der verschiedenen Füllungen wie beispielsweise Passionsfrucht, Schokolade, Champagner, Vanille, Mocca, Amaretto, Haselnuss, Karamell, Baileys, Himbeer usw. zudem widmen uns der Dekoration, welche von der Kursleitung vorgezeigt und gleich nachgemacht werden kann.Das Ziel ist dass Sie als Teilnehmer 24 köstlich gefüllte Macarons, sowie mehrere kleine mini Macarons hergestellt haben und all Ihre Fragen zum Thema beantwortet sind.  Werden Sie in nur wenigen Stunden ein Macaron Spezialist und sorgen Sie mit diesen Leckereien für grosses Staunen bei Ihren Freunden, Bekannten und Familie! Lernziele des Macaron Kurses Unser Ziel ist es, dass am Ende dieses Kurses die Teilnehmer mit leckeren und selbst hergestellten Macarons nach Hause gehen.Es sollte später jedem möglich sein, die Kreationen ohne grössere Probleme Zuhause nach zu backen. Jeder Kursteilnehmer erhält von uns ein ausführliches Kursprogramm mit den jeweiligen Rezepturen. Dauer des Kurses Der Kurs dauert etwa 4 Stunden inkl. kurzer Pause (je nach Teilnehmerzahl, individuellen Fragen, kann der Kurs auch ein wenig länger oder kürzer ausfallen). Das alles nehmen Sie mit nach Hause! Unter professioneller Aufsicht stellen Sie selber Macrons her.  Jeder darf ca. 24 grosse Macarons, sowie mehrer mini Macarons herstellen. Die vielen verschiedenen Füllungen lassen keine Wünsche offen. Am Ende des Kurses dürfen Sie die selbst hergestellten Macrons, verpackt in einer schönen Transportschachtel, mit nach Hause nehmen. Sie bekommen ein Macronskursprogramm, dass Sie die französischen Leckereien zu Hause nachbacken können.  Voraussetzungen & Teilnehmerzahl Für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Maximal 12 Teilnehmer pro Kurs, da uns die individuelle Betreuung sehr am Herzen liegt.      Durchführungsort im Eventraum Adliswil Anreise mit dem ÖV: Die Station „Sihlau“ (350m von Lokal entfernt) ist bequem mit der S4 vom Hauptbahnhof aus innert rund 15 Minuten erreichbar. Überqueren Sie nach Ihrer Ankunft am Bahnhof den Fluss und geniessen Sie die idyllische Stimmung entlang der Sihl. Nachdem Sie ein paar Meter entlang der Webereistrasse gegangen sind, sehen Sie rechter Hand einen Brunnen mit einem gemütlichen Vorplatz und gleich hinter diesem befindet sich der Eingang.  Anreise mit PW: Vom Dorfzentrum Adliswil aus der Albisstrasse folgen, gleich nach dem Coiffeur "Bucher Hair & Style" links abbiegen und über die Brücke fahren und rechts abbiegen. Sollten Sie von Langnau oder dem Sihltal her kommen, entsprechend am Lichtsignal rechts abbiegen. Entlang der Sihl finden Sie Dutzende Parkplätze, die von Montag bis Freitag von 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 kostenpflichtig sind und je Stunde CHF 1.- kosten.  miniSchoggi im obersten Stock: Der Eingang zu miniSchoggi liegt gleich gegenüber vom Restaurant Rössli. Entweder nutzen Sie das Treppenhaus um in den 5. Stock zu gelangen oder aber nehmen den Lift, der vor dem Eingang links seine Türen hat. Der Lift ist als Warenlift konzipiert und besitzt daher Lichtschranken. Bitte schauen Sie daher einfach, dass Sie diese bei der Fahrt nicht unterbrechen, sonst hält der Lift sofort an und fährt nach ein paar Minuten sicherheitshalber zurück in den 2. Stock. Es ist erlaubt den Lift als Personentransport zu nutzen, sollten Fragen auftauchen, melden Sie sich bitte jederzeit bei uns. 

    150,00 Fr.
    Di, 26. März 19
    Andere Daten (9)
  • Bei der nächsten Party führen Sie Ihre Gäste in die Welt der Cocktails ein. In unserem Hobby-Mix-Kurs lernen Sie alles, was Sie als guter Hobby-Barkeeper und Gastgeber benötigen.   KURS-INHALTE Die verschiedenen  Barutensilien Die Zubereitung und Degustation der wichtigsten Drinks  Tipps und Tricks aus der Praxis Kleine Gläser- und Warenkunde  DAUER 1 Abend:  19.00 bis  ca. 22.00 Uhr oder 1 Nachmittag: 14.00 bis ca. 17.00 Uhr.   UNTERLAGEN Sie erhalten ein Manual mit den Drinkrezepturen.     SPRACHE Die Hobby-Mix-Kurse werden auf Deutsch abgehalten.   ANFORDERUNGEN Mindestalter 18 Jahre. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.   VERPFLEGUNG Im Kursgeld sind sämtliche Getränke und Snacks während dem Kurs inbegriffen.   KURS-KOSTEN CHF 140.- PRO PERSON  

    140,00 Fr.
    Di, 26. März 19
    Andere Daten (4)
  • Alles was Sie schon immer über Wein wissen wollten – kompakt verpackt und lebendig vermittelt: In diesem Basiskurs werden die wichtigsten Geheimnisse der Weinwelt und des Degustierens vermittelt. Was und wer steckt hinter Delinat? Worin unterscheiden sich biologischer und konventioneller Weinbau? Worauf kommt es beim Degustieren an? Ein erster, theoretischer Teil gibt kompetente Antworten auf solche Fragen. Der praktische Teil beginnt mit einem Parcours durch zehn verschiedene Aromen, die beim Weindegustieren eine wichtige Rolle spielen. Als Höhepunkt wartet eine Entdeckungsreise ins Aromen- und Geschmacksspektrum von acht verschiedenen Bioweinen. Kursdetails Im Preis sind Kurs, Weine, Wasser, Brot, Kursunterlagen sowie das Buch «Weine degustieren» von Kurt Gibel inbegriffen. Bitte beachten Sie, dass während des Kurses keine Verpflegung angeboten wird.  Kommen Sie zu zweit oder mit Ihren besten Freunden – so machts noch mehr Spass! Die Teilnehmerzahl pro Kursabend ist auf 20 Personen beschränkt.  Uhrzeit: 19:00 bis ca. 22:00 Uhr Kurskosten: CHF 55.00  

    55,00 Fr.
    Di, 26. März 19
    Andere Daten (1)
  • Die Königsklasse: Opus One versus Reserva Martí Wir behaupten: Auch der allerbeste Wein hat höchstens einen realen Wert von etwa 60 Franken pro Flasche. Auch wenn die Erträge noch so gering gehalten, die Arbeit im Weinberg noch so aufwändig, die Beeren einzeln von Hand verlesen werden und der Wein jahrelang in den besten Barriques geruht hat – alles was mehr kostet, bezahlt man für Prestige und gutes Marketing. Für einmal widersetzen wir uns jeglicher Vernunft und kredenzen 12 Flaschen Wein im Wert von rund 1'000 Franken. Darunter finden sich schillernde Marken und weltberühmte Namen wie Opus One aus dem Napa Valley oder Tignanello aus der Toskana. Solche sündhaft teuren Kultweine treten in unserer spannenden Vergleichsdegustation gegen Delinat-Spitzengewächse wie Reserva Marti oder Il Conventino an. In jeder Runde kosten und testen wir blind zwei bis drei Weine, die manchmal nicht direkt vergleichbar sind, weil sich Jahrgang, Traubensorte oder Provenienz unterscheiden. Das aber ist Nebensache, denn das Ziel lautet: Weine aus der Königsklasse vergleichen, ihren wahren Wert erkennen und in barer Münze beziffern. Jeder Teilnehmer entscheidet für sich: Wie viel würde ich für diesen Wein ausgeben?Sind Spitzenweine tatsächlich 200 Franken und mehr wert? Überraschungen sind garantiert. Lassen Sie sich diese aussergewöhnliche Gelegenheit nicht entgehen. Wo sonst kann man eben mal einen Opus One und dergleichen probieren, ohne gleich eine ganze Flasche für ein kleines Vermögen kaufen zu müssen? Und wo sonst hat man die Möglichkeit, prestigeträchtige Kultweine mit der Qualität von Spitzenweinen zu vergleichen, die kompromisslos im Einklang mit der Natur entstehen? Kommen Sie zu zweit oder mit Ihren besten Freunden – so machts noch mehr Spass! Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Im Preis sind 12 Weine, Wasser und Häppchen enthalten.   

    100,00 Fr.
    Mi, 27. März 19
    Andere Daten (1)
  • Die Königsklasse: Opus One versus Reserva Martí Wir behaupten: Auch der allerbeste Wein hat höchstens einen realen Wert von etwa 60 Franken pro Flasche. Auch wenn die Erträge noch so gering gehalten, die Arbeit im Weinberg noch so aufwändig, die Beeren einzeln von Hand verlesen werden und der Wein jahrelang in den besten Barriques geruht hat – alles was mehr kostet, bezahlt man für Prestige und gutes Marketing. Für einmal widersetzen wir uns jeglicher Vernunft und kredenzen 12 Flaschen Wein im Wert von rund 1'000 Franken. Darunter finden sich schillernde Marken und weltberühmte Namen wie Opus One aus dem Napa Valley oder Tignanello aus der Toskana. Solche sündhaft teuren Kultweine treten in unserer spannenden Vergleichsdegustation gegen Delinat-Spitzengewächse wie Reserva Marti oder Il Conventino an. In jeder Runde kosten und testen wir blind zwei bis drei Weine, die manchmal nicht direkt vergleichbar sind, weil sich Jahrgang, Traubensorte oder Provenienz unterscheiden. Das aber ist Nebensache, denn das Ziel lautet: Weine aus der Königsklasse vergleichen, ihren wahren Wert erkennen und in barer Münze beziffern. Jeder Teilnehmer entscheidet für sich: Wie viel würde ich für diesen Wein ausgeben?Sind Spitzenweine tatsächlich 200 Franken und mehr wert? Überraschungen sind garantiert. Lassen Sie sich diese aussergewöhnliche Gelegenheit nicht entgehen. Wo sonst kann man eben mal einen Opus One und dergleichen probieren, ohne gleich eine ganze Flasche für ein kleines Vermögen kaufen zu müssen? Und wo sonst hat man die Möglichkeit, prestigeträchtige Kultweine mit der Qualität von Spitzenweinen zu vergleichen, die kompromisslos im Einklang mit der Natur entstehen? Kommen Sie zu zweit oder mit Ihren besten Freunden – so machts noch mehr Spass! Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Im Preis sind 12 Weine, Wasser und Häppchen enthalten.   

    100,00 Fr.
    Mi, 27. März 19
    Andere Daten (1)
  • Die Königsklasse: Opus One versus Reserva Martí Wir behaupten: Auch der allerbeste Wein hat höchstens einen realen Wert von etwa 60 Franken pro Flasche. Auch wenn die Erträge noch so gering gehalten, die Arbeit im Weinberg noch so aufwändig, die Beeren einzeln von Hand verlesen werden und der Wein jahrelang in den besten Barriques geruht hat – alles was mehr kostet, bezahlt man für Prestige und gutes Marketing. Für einmal widersetzen wir uns jeglicher Vernunft und kredenzen 12 Flaschen Wein im Wert von rund 1'000 Franken. Darunter finden sich schillernde Marken und weltberühmte Namen wie Opus One aus dem Napa Valley oder Tignanello aus der Toskana. Solche sündhaft teuren Kultweine treten in unserer spannenden Vergleichsdegustation gegen Delinat-Spitzengewächse wie Reserva Marti oder Il Conventino an. In jeder Runde kosten und testen wir blind zwei bis drei Weine, die manchmal nicht direkt vergleichbar sind, weil sich Jahrgang, Traubensorte oder Provenienz unterscheiden. Das aber ist Nebensache, denn das Ziel lautet: Weine aus der Königsklasse vergleichen, ihren wahren Wert erkennen und in barer Münze beziffern. Jeder Teilnehmer entscheidet für sich: Wie viel würde ich für diesen Wein ausgeben?Sind Spitzenweine tatsächlich 200 Franken und mehr wert? Überraschungen sind garantiert. Lassen Sie sich diese aussergewöhnliche Gelegenheit nicht entgehen. Wo sonst kann man eben mal einen Opus One und dergleichen probieren, ohne gleich eine ganze Flasche für ein kleines Vermögen kaufen zu müssen? Und wo sonst hat man die Möglichkeit, prestigeträchtige Kultweine mit der Qualität von Spitzenweinen zu vergleichen, die kompromisslos im Einklang mit der Natur entstehen? Kommen Sie zu zweit oder mit Ihren besten Freunden – so machts noch mehr Spass! Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Im Preis sind 12 Weine, Wasser und Häppchen enthalten.   

    100,00 Fr.
    Mi, 27. März 19
    Andere Daten (1)
  • Die Königsklasse: Opus One versus Reserva Martí Wir behaupten: Auch der allerbeste Wein hat höchstens einen realen Wert von etwa 60 Franken pro Flasche. Auch wenn die Erträge noch so gering gehalten, die Arbeit im Weinberg noch so aufwändig, die Beeren einzeln von Hand verlesen werden und der Wein jahrelang in den besten Barriques geruht hat – alles was mehr kostet, bezahlt man für Prestige und gutes Marketing. Für einmal widersetzen wir uns jeglicher Vernunft und kredenzen 12 Flaschen Wein im Wert von rund 1'000 Franken. Darunter finden sich schillernde Marken und weltberühmte Namen wie Opus One aus dem Napa Valley oder Tignanello aus der Toskana. Solche sündhaft teuren Kultweine treten in unserer spannenden Vergleichsdegustation gegen Delinat-Spitzengewächse wie Reserva Marti oder Il Conventino an. In jeder Runde kosten und testen wir blind zwei bis drei Weine, die manchmal nicht direkt vergleichbar sind, weil sich Jahrgang, Traubensorte oder Provenienz unterscheiden. Das aber ist Nebensache, denn das Ziel lautet: Weine aus der Königsklasse vergleichen, ihren wahren Wert erkennen und in barer Münze beziffern. Jeder Teilnehmer entscheidet für sich: Wie viel würde ich für diesen Wein ausgeben?Sind Spitzenweine tatsächlich 200 Franken und mehr wert? Überraschungen sind garantiert. Lassen Sie sich diese aussergewöhnliche Gelegenheit nicht entgehen. Wo sonst kann man eben mal einen Opus One und dergleichen probieren, ohne gleich eine ganze Flasche für ein kleines Vermögen kaufen zu müssen? Und wo sonst hat man die Möglichkeit, prestigeträchtige Kultweine mit der Qualität von Spitzenweinen zu vergleichen, die kompromisslos im Einklang mit der Natur entstehen? Kommen Sie zu zweit oder mit Ihren besten Freunden – so machts noch mehr Spass! Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Im Preis sind 12 Weine, Wasser und Häppchen enthalten.   

    100,00 Fr.
    Mi, 27. März 19
    Andere Daten (2)
  • Wirklich etwas über Wein lernen kann man nur, wenn man sich selbst - im wahrsten Sinne des Wortes - durch die Sorten trinkt. Aber nützliches Hintergrundwissen sensibilisiert den Einsteiger für wichtige Erkenntnisse in der Welt des Wein-genusses. Welche Reben gibt es? Wie ist ein Weinberg beschaffen? Wie werden die verschiedenen Weinsorten gekeltert? Es werden ca. 10 bis 12 typische Weine der edelsten Rebsorten aus den bedeutendsten und interessantesten Herkunftsgebieten verkostet und kommentiert. NEU: Wir stellen Ihnen die besten 20 Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. Wir zeigen und erklären Ihnen mit hervorragendem Videomaterial, wie Wein entsteht. In kleinen Gruppen können Sie unbefangen Fragen stellen und gleichzeitig unabhängig von Verkaufsinteressen Weine entdecken.   "Tasting in the Dark" Weinverkostung im Dunkeln – eine Idee der Francis Ford Coppola Winery in Geyserville (Alexander Valley CA /USA). Sehen, tasten, riechen schmecken, hören – die fünf Sinne sind für uns die wichtigsten Informationsübertrager. Zu einem Grossteil verlassen wir uns auf unseren Sehsinn. Doch was passiert, wenn wir den Sehsinn vorübergehend ausschalten? Sensorik in the dark: Hören Sie Geräusche aus einem Weinberg und verkosten Sie ihren Wein im Dunkeln. Sie werden es persönlich bei uns erfahren und erleben.   Die Überraschung: Flaschenabfüllung EXKLUSIV: Gemeinsam füllen wir eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Es ist einfach und wir helfen dabei. Jeder Teilnehmer darf seinen selbst abgefüllten Wein mit nach Hause nehmen. Nach dem Basiskurs 1 und II sind Sie hervorragend für eine Weinreise, einen Weinberg-Besuch, Degustationen oder für einzelne Länderkurse gerüstet. Falls Sie über gute Vorkenntnisse verfügen, können Sie direkt den Basiskurs 2 buchen und auf den Einführungskurs Basiskurs 1 verzichten.      Programm-Inhalt Basiskurs 2 "REBEN UND WEIN, DIE BESTEN WEINE DER WELT", und neu mit dem Erlebnis "Tasting in the Dark". Wir füllen eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Wir stellen Ihnen 20 der besten Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. 2 davon verkosten wir gemeinsam. Die besten Rebsorten der Alten und Neuen Welt Die besten Anbaugebiete der Alten und Neuen Welt Wie Wein entsteht: Das Weinjahr im Rebberg und Keller. Grundzüge des Weinbaus unterstützt mit professionellen Video-Aufzeichnungen. Tasting in the Dark. Ein neues Sensorik-Erlebnis. Sie degustieren Wein im Dunkeln. Umfassende Degustation von typischen Beispielweinen. Darunter auch zwei der besten Weine der Welt. Die Weinschule www.ernestopauli.ch unterstützt den freien Weinfachhandel, ist nicht von einem Grossverteiler abhängig und arbeitet mit kompetenten Seminarleitern (Weinakademiker oder anerkannte Sensorik-Spezialisten, Journalisten). Nach dem Besuch der Basisseminare 1 und 2 erhalten Sie auf Wunsch das "Weinkenner-Diplom" von Ernesto Pauli. Beschränkte Teilnehmerzahl. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass nur in kleinen Gruppen erfolgreich gearbeitet werden kann Kursgebühr SFR 109.-- pro Teilnehmer, inklusive grosszügiger Dokumentation und einer Flasche selbstabgefüllter Wein. Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 = 10% (netto für beide Kurse zusammen Fr. 196.--) Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 und Basiskurs 2  und neu mit Basiskurs 3 (Extremweine) = 10% (netto für alle drei Kurse zusammen Fr. 348.--)   

    109,00 Fr.
    Mi, 27. März 19
    Andere Daten (4)
  • Kursinhalt Dieser Kompaktkurs fasst in 3.5 Stunden die wichtigsten Kaffee-Infos unterhaltsam zusammen. Gemeinsam werden Kaffees aus aller Welt verkostet und verschiedene Zubereitungsmethoden erlernt (Espressomaschinen, Filter, Stempelkanne, etc.). Wir beleuchten den Einfluss des Anbaus und die Auswirkung des Röstens auf das Geschmacksprofil des Kaffees. Themen wie Verpackung und Lagerung, Wassertemperatur und Frische gehören ebenfalls zum Kursprogramm. Das wird garniert mit Anekdoten aus der Kaffeegeschichte sowie Trends und Entwicklungen rund um die Welt des Kaffees. Teilnehmer Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Dieser Kurs richtet sich an jeden und jede, der oder die sich für die weite Welt des Kaffees interessiert. Wir vermitteln Grundlagenwissen sowie Tipps und Tricks die sich direkt zuhause umsetzen lassen. Kursleiter: Demian Annaheim LATTE ART KÜNSTLER & BARISTA Demian Annaheim arbeitet seit 2011 als Barista im und nahm 2013/14 an den Schweizer Cup Tasting Meisterschaften teil und belegte jeweils Plätze in den vorderen Rängen. 2015 und 2016 nahm er an den Schweizer Latte Art Meisterschaften teil und kam bei den Aeropress Meisterschaften ins Halbfinale. Demian Annaheim ist SCA Barista Professional und hat die Kurse SCA Rösten und Brühen Intermediate erfolgreich besucht. Er ist Latte Art Kursleiter der Kaffeemacher und arbeitet als Barista im Café frühling.

    130,00 Fr.
    Do, 28. März 19
    Andere Daten (2)
  • Wirklich etwas über Wein lernen kann man nur, wenn man sich selbst - im wahrsten Sinne des Wortes - durch die Sorten trinkt. Aber nützliches Hintergrundwissen sensibilisiert den Einsteiger für wichtige Erkenntnisse in der Welt des Wein-genusses. Welche Reben gibt es? Wie ist ein Weinberg beschaffen? Wie werden die verschiedenen Weinsorten gekeltert? Es werden ca. 10 bis 12 typische Weine der edelsten Rebsorten aus den bedeutendsten und interessantesten Herkunftsgebieten verkostet und kommentiert. NEU: Wir stellen Ihnen die besten 20 Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. Wir zeigen und erklären Ihnen mit hervorragendem Videomaterial, wie Wein entsteht. In kleinen Gruppen können Sie unbefangen Fragen stellen und gleichzeitig unabhängig von Verkaufsinteressen Weine entdecken.   "Tasting in the Dark" Weinverkostung im Dunkeln – eine Idee der Francis Ford Coppola Winery in Geyserville (Alexander Valley CA /USA). Sehen, tasten, riechen schmecken, hören – die fünf Sinne sind für uns die wichtigsten Informationsübertrager. Zu einem Grossteil verlassen wir uns auf unseren Sehsinn. Doch was passiert, wenn wir den Sehsinn vorübergehend ausschalten? Sensorik in the dark: Hören Sie Geräusche aus einem Weinberg und verkosten Sie ihren Wein im Dunkeln. Sie werden es persönlich bei uns erfahren und erleben.   Die Überraschung: Flaschenabfüllung EXKLUSIV: Gemeinsam füllen wir eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Es ist einfach und wir helfen dabei. Jeder Teilnehmer darf seinen selbst abgefüllten Wein mit nach Hause nehmen. Nach dem Basiskurs 1 und II sind Sie hervorragend für eine Weinreise, einen Weinberg-Besuch, Degustationen oder für einzelne Länderkurse gerüstet. Falls Sie über gute Vorkenntnisse verfügen, können Sie direkt den Basiskurs 2 buchen und auf den Einführungskurs Basiskurs 1 verzichten.      Programm-Inhalt Basiskurs 2 "REBEN UND WEIN, DIE BESTEN WEINE DER WELT", und neu mit dem Erlebnis "Tasting in the Dark". Wir füllen eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Wir stellen Ihnen 20 der besten Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. 2 davon verkosten wir gemeinsam. Die besten Rebsorten der Alten und Neuen Welt Die besten Anbaugebiete der Alten und Neuen Welt Wie Wein entsteht: Das Weinjahr im Rebberg und Keller. Grundzüge des Weinbaus unterstützt mit professionellen Video-Aufzeichnungen. Tasting in the Dark. Ein neues Sensorik-Erlebnis. Sie degustieren Wein im Dunkeln. Umfassende Degustation von typischen Beispielweinen. Darunter auch zwei der besten Weine der Welt. Die Weinschule www.ernestopauli.ch unterstützt den freien Weinfachhandel, ist nicht von einem Grossverteiler abhängig und arbeitet mit kompetenten Seminarleitern (Weinakademiker oder anerkannte Sensorik-Spezialisten, Journalisten). Nach dem Besuch der Basisseminare 1 und 2 erhalten Sie auf Wunsch das "Weinkenner-Diplom" von Ernesto Pauli. Beschränkte Teilnehmerzahl. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass nur in kleinen Gruppen erfolgreich gearbeitet werden kann Kursgebühr SFR 109.-- pro Teilnehmer, inklusive grosszügiger Dokumentation und einer Flasche selbstabgefüllter Wein. Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 = 10% (netto für beide Kurse zusammen Fr. 196.--) Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 und Basiskurs 2  und neu mit Basiskurs 3 (Extremweine) = 10% (netto für alle drei Kurse zusammen Fr. 348.--)   

    109,00 Fr.
    Do, 28. März 19
    Andere Daten (4)
  • Ooh la la! Who doesn't love the delightful French Macarons? They are just perfect as gifts and also for indulging yourself, and they are even gluten-free! Join this class where you'll learn to make these beautiful gems with French chef Sophie who is a graduate of the world-famous culinary school Paul Bocuse Institute. The best part of it? You'll take a box of your beautiful creations home :)    About Sophie: Dynamic French and South Korean cook, Sophie offers a wide range of dishes, cooking and baking techniques. Raised in a multicultural family, Sophie has been always interested in flavors coming from different parts of the world. From Bulgogi to Bouillabaisse, from Macarons to Quark Kuchen, from the art of making Pasta to the art of making Falafel, come, cook and travel with Sophie! Want to create a gastronomic plate? Or to learn easy tricks about home cooked meals and traditional dishes? Then, Sophie’s workshops are designed for you! 

    149,00 Fr.
    Do, 28. März 19
    Andere Daten (2)
  • Lerne beim zweifachen Schweizer Latte Art Meister (15/16) Milo Kamil die Geheimnisse hinter dem perfekten Milchschaum, sowie dem Zeichnen mit Milch. Ganz egal ob mit Free-Pour Sujets oder gemalten Motiven mit dem Stäbchen, die Technik wird leicht verständlich erklärt und es wird individuell auf die Bedürfnisse sowie Möglichkeiten der einzelnen Teilnehmer eingegangen. Mögliche Sujet: Herz Rosetta Tulpe Schwan Teddybär Blume Kursgebühr: 220 CHF (inkl. Kursmaterial & MwSt) Teilnehmeranzahl: 3 – 6 Teilnehmer Vorkenntnisse: Home Barista Kurs, SCA Foundation oder ähnliches

    220,00 Fr.
    Do, 28. März 19
    Andere Daten (14)
  • In unserem aufbauenden Tortengrundkurs 2 darf jeder Teilnehmer vier eigene Torten anfertigen. Im Zentrum steht das Hantieren mit unterschiedlichen Tortenglasuren, auch bekannt als Mirror Glaze, sowie die Herstellung von raffinierten Schokoladendekorationen (Schokoladenblumen, Spiralen, Fächer etc.). Zudem stellt jeder Kursteilnehmerein Fruchtgelée sowie zwei verschiedene Knusperböden her. Der Kurs wird von gelernten Konditoren und Confiseuren begleitet, welche ihr Wissen weitergeben, so dass die Herstellungsschritte von den Kursteilnehmern gleich selber umgesetzt werden können. Jeder Kursteilnehmer darf seine selbstgemachten Torten am Ende natürlich mit nach Hause nehmen. Alle vier Torten können eingefroren werden, damit man diese für einen gemütlichen Abend mit Freunden oder für das spätere Geniessen aufbewahren kann. Der Kurs dauert acht Stunden, wobei eine Mittagspause einberechnet ist, welche gleich zusammen verbracht wird. Für die Verpflegung während der Mittagspause ist gesorgt. Zu beachten ist, dass der Tortengrundkurs 2 aufbauend zum Tortengrundkurs 1 ist. Der Besuch des ersten Tortengrundkurses ist daher zwingend, da viele Arbeitsschritte, Techniken und Herstellungsmethoden des Tortengrundkurs 1 nicht mehr gezeigt werden und bereits bekannt sein müssen. SELBSTGEMACHTE TORTEN & REZEPTE Es werden vier verschiedene Torten durch den Teilnehmer angefertigt, daher ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Die Torten haben je einen Durchmesser von ca. 14cm. Folgende Tortenkreationen werden am Kurs hergestellt: Tiramisu Torte Fruchtige Quarktorte in Herzform Passionsfrucht-Kokosnuss Torte Haselnuss-Karamell Torte Aus Zeitgründen werden die Biskuits von uns vorgebacken und bereitgestellt. Jeder Teilnehmer erhält mehrere runde Biskuits und eines in Herzform. Die Kursteilnehmer stellen für die Haselnuss-Karamell sowie für die Passionsfrucht-Kokosnusstorte jeweils einen eigenen Knusperboden her. Alle Schritte werden durch die Kursleitung vorgezeigt und parallel dazu von Ihnen umgesetzt, was einen nachhaltigen Lerneffekt erzeugt.  Ein wichtiges Element wird das Herstellen des Passionsfruchtgelées sein, da dieses in die Passionsfrucht-Kokosnusstorte eingearbeitet wird. Weiter lernen Sie wie glänzende Tortenglasuren über eine Torte gegossen und anschliessend ausgiebig verziert werden. Die Herstellung einer vielfältigen Schokoladendekoration wird ein weiterer Schritt in diesem Kurs sein. Dieses Detail ist nämlich in mehreren Variationen einsetzbar, schmückt die Torte aus und sorgt für einen einmaligen «WOW-Effekt», der so schnell nicht vergessen geht.     Zudem wird Ihnen die Anwendung von «Cake-Lace» beigebracht, die einerseits als Randdekoration um die eigene Torte herum gelegt werden kann, was diese schön elegant macht oder andererseits eine magische Dekorationsmöglichkeit für den Tortentopper bildet, wenn es Zuhause mal schneller gehen muss. Eine Dekorationstechnik, die sich genauso für viele andere Tortenkreationen einsetzen lässt.    Am Ende des Kurstages, werden die Torten in Tortenschachteln verpackt und können in den von uns bereitgestellten Tragtaschen mitgenommen werden. So ist ein sicherer Transport garantiert.   Der Tortengrundkurs 2 richtet sich an jene Personen, die Freude & Interesse gegenüber professionell überzogenen Torten zeigen und gerne erlenen möchten, einmalige Dekorationen selber ganz einfach herzustellen.   TORTENKURS-ABLAUF Begrüssung   Gemeinsames schneiden der Torten-Biscuitböden  Eigenes Herstellen der verschiedener Tortenfüllungen, Glasuren und Fruchtgelées Richtiges Abfüllen der selbst gemachten Tortenfüllungen Unterschiedliche Dekorationstechniken für die Tortendekorationen kennen lerne: Blume Aufdressieren, 3 verschiedene Glasuren herstellen und einsetzen, Spitzendekor (Cake Lace) verarbeiten sowie filigrane Schokoladendekorationen kreieren Pause: Getränk und kleiner Mittagslunch Wertvolle Tipps und Tricks für die Tortenherstellung Verschiedene Tortendekorationen selbst herstellen Professionelles Fertigstellen und Ausgarnieren der Torten Gemeinsames Verpacken der selbst gemachten Torten Verabschiedung   ALLERGENE & ZUTATEN Bitte beachte, dass gewisse Torten, alle oder eine Kombination aus folgenden Zutaten aufweisen, die vor und im Kurs nicht verändert werden können: Rahm, Butter, Eier (Eiweiss und Eigelb), Mehl, Nüsse und Gelatine. Diese Liste an Zutaten ist nicht zwingend final. Alle Torten werden mit Hilfe von Gelatine hergestellt. Solltest du eine Allergie haben und nicht sicher sein, ob sich dieser Kurs dennoch eignet bzw. ob die kritische Zutat ersetzt werden kann, schicke uns doch eine kurze E-Mail. Das Risiko von Allergen-Spuren in unseren Torten können wir dennoch nie völlig ausschliessen, da wir den Kurs in einem gemeinsamen Raum durchführen.   VORAUSSETZUNGEN & TEILNEHMERZAHL Für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Maximal 12 Teilnehmer pro Kurs, da uns individuelle Betreuung sehr am Herzen liegt. Zu beachten ist, dass der Tortengrundkurs 2 aufbauend zum Tortengrundkurs 1 ist, der vorgängige Besuch des Tortengrundkurs 1 ist daher zwingend. Sollte der erste Kurs nicht besucht worden sein, behalten wir uns einen Ausschluss aus dem Tortengrundkurs 2 vor. LERNZIELE DES TORTENGRUNDKURSES Mehrlagige Tortenfüllungen und Tortencremen herstellen (Torten Rezepte) Korrekte Herstellung eines Fruchtgelées  Herstellung von Tortenglasuren (Mirror Glace) Fachgerechtes Einsetzen der mehrlagigen Torten Verschiedene komplexere Dekorationstechniken lernen Die Vielfältigkeit und Verarbeitungstechniken von Couverture kennen lernen Das fachgerechte Glasieren von Torten erlernen Cake Lace Dekorationen selber herstellen TORTENKURS-DAUER Der Kurs dauert etwa 8 Stunden inkl. Mittagspause (je nach Teilnehmerzahl, individuellen Fragen und der Länge der Mittagspause, kann der Kurs auch ein wenig länger oder kürzer werden).   IM TORTENKURS INBEGRIFFEN Kursleitung Raummiete Einwegschürze 4 selbst gemachte Torten zum nach Hause nehmen Vorgebackene Biscuits (14 cm Durchmesser) Alle Rohstoffe und Zutaten für die Herstellung Mittagslunch und Getränke Kursunterlagen mit den Torten-Rezepturen für zuhause Verpackungsmaterial (Tortenschachtel + Tragtasche) Es fallen keine zusätzlichen Kosten für den Tortenkurs an, auch nicht für die selbst hergestellten Torten. Nach dem Kurs wird die Kursleitung die Räumlichkeiten aufräumen, die Reinigung durch die Kursteilnehmer entfällt. Zudem erhalten alle Kursteilnehmer einen 10% Gutschein für den ersten Bezug von Halbfabrikaten und Backutensilien von miniSchoggi für die Produktion eigener süsser Kunstwerke Zuhause. Der Rabatt gilt für den Bezug von Produkten in einer unserer Filialen oder in unserem Online Shop, um Zuhause Tortenkreationen selber herzustellen. TORTENKURS-DURCHFÜHRUNGSORT Weil beim Tortengrundkurs für max. 12 Personen eine professionelle Ausstattung benötigt wird (insbesondere ein Hochleistungskühlschrank sowie ein doppelter Tiefkühler, damit das Kühlen der vielen Torten auch einwandfrei klappt), wird der Kurs ausschliesslich in der eigenen, klimatisierten und modernen Location in der Stadt Zürich durchgeführt.       Durchführungsort im Eventraum Adliswil Anreise mit dem ÖV: Die Station „Sihlau“ (350m von Lokal entfernt) ist bequem mit der S4 vom Hauptbahnhof aus innert rund 15 Minuten erreichbar. Überqueren Sie nach Ihrer Ankunft am Bahnhof den Fluss und geniessen Sie die idyllische Stimmung entlang der Sihl. Nachdem Sie ein paar Meter entlang der Webereistrasse gegangen sind, sehen Sie rechter Hand einen Brunnen mit einem gemütlichen Vorplatz und gleich hinter diesem befindet sich der Eingang.  Anreise mit PW: Vom Dorfzentrum Adliswil aus der Albisstrasse folgen, gleich nach dem Coiffeur "Bucher Hair & Style" links abbiegen und über die Brücke fahren und rechts abbiegen. Sollten Sie von Langnau oder dem Sihltal her kommen, entsprechend am Lichtsignal rechts abbiegen. Entlang der Sihl finden Sie Dutzende Parkplätze, die von Montag bis Freitag von 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 kostenpflichtig sind und je Stunde CHF 1.- kosten.  miniSchoggi im obersten Stock: Der Eingang zu miniSchoggi liegt gleich gegenüber vom Restaurant Rössli. Entweder nutzen Sie das Treppenhaus um in den 5. Stock zu gelangen oder aber nehmen den Lift, der vor dem Eingang links seine Türen hat. Der Lift ist als Warenlift konzipiert und besitzt daher Lichtschranken. Bitte schauen Sie daher einfach, dass Sie diese bei der Fahrt nicht unterbrechen, sonst hält der Lift sofort an und fährt nach ein paar Minuten sicherheitshalber zurück in den 2. Stock. Es ist erlaubt den Lift als Personentransport zu nutzen, sollten Fragen auftauchen, melden Sie sich bitte jederzeit bei uns. 

    350,00 Fr.
    Fr, 29. März 19
    Andere Daten (2)
  • Ein gemütlicher Abend mit Parul: Das Ambiente in meinem Haus ist wie in einem indischen Haushalt: gemeinsam kochen, gemeinsam lachen und Menschen kennenlernen. Kochkurse zu geben bringt mich näher zu der Gastfreundschaft, die meine Familie ausmacht. Ich erinnere mich: Wenn immer Gäste unangemeldet bei uns Zuhause auftauchten, liess meine Mutter die Gäste nie ohne einen Tee, einen Snack oder einem kleinen Curry wieder nach Hause gehen.   Kursablauf Dauer: ca. 4 Stunden Willkommen – Geniessen Sie ein Lassi mit einem leichten Snack, kennen lernen von Rezept und andere Kursteilnehmer Ca. halbe Stunde – Einführung in Rezepte und Zutaten Ca. 2 Stunden – Vorbereiten, Kochen und gemeinsam Essen. Ich coache durch den Abend Schluss – Dessert, Kaffee/Tee und Diskutieren/Fragen beantworten und Take-Home Rezept   Im Kurs beantworte ich folgende Fragen: Wie benutzt man die verschiedenen Gewürze - komplett, in Pulverform, zerdrückt oder als Paste? Einfaches Vorbereiten: fein gewürfelte Zwiebeln, Knoblauch-Ingwer-Pasten, Schälen einer Mango oder einen Granatapfel entkernen Wo indische Zutaten kaufen? Wie die einzelnen Speisen planen und kombinieren? Die Speisen bedeutet auch unsere Körper in Balance bringen, innen wie aussen..     Menu:   Menüvorschläge: 1. Sabzi Korma/Avial; 2. Channa Masala/Palak Paneer; 3. Baigan Bharta/Aloo Gobi; Masala Roti/Kulcha, Sugandi Pulao/Kitchari, Raita, Süsse Lassi, Mango Chatni & Masala Chai (Option: Dal)   Menu suggestions: 1. Sabzi Korma/Avial; 2. Channa Masala/Palak Paneer; 3. Baigan Bharta/Aloo Gobi; Spicy Roti/Kulcha, Aromatic Pulao/Kitchari, Raita, Sweet Lassi, Mango Chatni & Masala Chai (Option: Dal)

    350,00 Fr.
    Fr, 29. März 19
    Andere Daten (3)
  • Das meistbesuchte Weinseminar der Schweiz! Der «Basisweinkurs» richtet sich an alle, die das Thema Wein spielerisch aber doch seriös angehen wollen. Sie lernen an zwei Abenden das wichtigste über Wein: seriös degustieren und objektiv bewerten! Ganz neben bei erfahren Sie alles was Sie brauchen, um mit dem Wein umzugehen wie ein Profi. Lagerung, Ausschanktemperatur, Gläserwahl, Dekantieren sowie Kombination von Wein und Speisen. In diesem kompakten Weinseminar lernen Sie das Wichtigste über Wein und vor allem die die Grundlage der Degustation. Der «Basisweinkurs» richtet sich somit an alle, die das Thema Wein seriös und von Grund auf angehen wollen. Unser Weinpartner für die beiden Abende ist Coop, der grösste Weinhändler der Schweiz. Der Kurs findet an zwei Abenden statt. Wählen Sie oben ganz einfach das Datum des zweiten Kursabends.   Kursort: Hotelfachschule BelvoirparkSeestrasse 1418002 Zürich Tram 7 bis Haltestelle Brunaustrasse die Schule liegt unmittelbar neben der Tramhaltestelle Parkplätze am Mythenquai (500m Fussweg) oder im Quartier

    185,00 Fr.
    Fr, 29. März 19
    Andere Daten (5)
  • Wirklich etwas über Wein lernen kann man nur, wenn man sich selbst - im wahrsten Sinne des Wortes - durch die Sorten trinkt. Aber nützliches Hintergrundwissen sensibilisiert den Einsteiger für wichtige Erkenntnisse in der Welt des Wein-genusses. Welche Reben gibt es? Wie ist ein Weinberg beschaffen? Wie werden die verschiedenen Weinsorten gekeltert? Es werden ca. 10 bis 12 typische Weine der edelsten Rebsorten aus den bedeutendsten und interessantesten Herkunftsgebieten verkostet und kommentiert. NEU: Wir stellen Ihnen die besten 20 Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. Wir zeigen und erklären Ihnen mit hervorragendem Videomaterial, wie Wein entsteht. In kleinen Gruppen können Sie unbefangen Fragen stellen und gleichzeitig unabhängig von Verkaufsinteressen Weine entdecken.   "Tasting in the Dark" Weinverkostung im Dunkeln – eine Idee der Francis Ford Coppola Winery in Geyserville (Alexander Valley CA /USA). Sehen, tasten, riechen schmecken, hören – die fünf Sinne sind für uns die wichtigsten Informationsübertrager. Zu einem Grossteil verlassen wir uns auf unseren Sehsinn. Doch was passiert, wenn wir den Sehsinn vorübergehend ausschalten? Sensorik in the dark: Hören Sie Geräusche aus einem Weinberg und verkosten Sie ihren Wein im Dunkeln. Sie werden es persönlich bei uns erfahren und erleben.   Die Überraschung: Flaschenabfüllung EXKLUSIV: Gemeinsam füllen wir eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Es ist einfach und wir helfen dabei. Jeder Teilnehmer darf seinen selbst abgefüllten Wein mit nach Hause nehmen. Nach dem Basiskurs 1 und II sind Sie hervorragend für eine Weinreise, einen Weinberg-Besuch, Degustationen oder für einzelne Länderkurse gerüstet. Falls Sie über gute Vorkenntnisse verfügen, können Sie direkt den Basiskurs 2 buchen und auf den Einführungskurs Basiskurs 1 verzichten.      Programm-Inhalt Basiskurs 2 "REBEN UND WEIN, DIE BESTEN WEINE DER WELT", und neu mit dem Erlebnis "Tasting in the Dark". Wir füllen eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Wir stellen Ihnen 20 der besten Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. 2 davon verkosten wir gemeinsam. Die besten Rebsorten der Alten und Neuen Welt Die besten Anbaugebiete der Alten und Neuen Welt Wie Wein entsteht: Das Weinjahr im Rebberg und Keller. Grundzüge des Weinbaus unterstützt mit professionellen Video-Aufzeichnungen. Tasting in the Dark. Ein neues Sensorik-Erlebnis. Sie degustieren Wein im Dunkeln. Umfassende Degustation von typischen Beispielweinen. Darunter auch zwei der besten Weine der Welt. Die Weinschule www.ernestopauli.ch unterstützt den freien Weinfachhandel, ist nicht von einem Grossverteiler abhängig und arbeitet mit kompetenten Seminarleitern (Weinakademiker oder anerkannte Sensorik-Spezialisten, Journalisten). Nach dem Besuch der Basisseminare 1 und 2 erhalten Sie auf Wunsch das "Weinkenner-Diplom" von Ernesto Pauli. Beschränkte Teilnehmerzahl. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass nur in kleinen Gruppen erfolgreich gearbeitet werden kann Kursgebühr SFR 109.-- pro Teilnehmer, inklusive grosszügiger Dokumentation und einer Flasche selbstabgefüllter Wein. Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 = 10% (netto für beide Kurse zusammen Fr. 196.--) Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 und Basiskurs 2  und neu mit Basiskurs 3 (Extremweine) = 10% (netto für alle drei Kurse zusammen Fr. 348.--)   

    109,00 Fr.
    Fr, 29. März 19
    Andere Daten (4)
  • BARKURS HOBBY       Der Barkurs Hobby @ Barfachschule Thörig Zürich ist der beste Cocktailkurs für alle, die Spass am Genuss haben. Die Privatparty oder Einladung zum Apéro spezieller gestalten? Ihren Gästen auch Zuhause den perfekten "Cosmopolitan", "Caipirinha" etc. zubereiten oder mit einer Eigenkreation verzaubern?Ein intensiver Cocktailkurs / Barkurs mit verblüffendem Ergebnis ist garantiert. Unterrichtet vom Schweizer-Meister & Vizeweltmeister Remo Thörig.     Im Barkurs Hobby lernt man all dies an einem Nachmittag. Eure Freunde werden begeistert sein, wenn es bei der nächsten Einladung einen tollen Cocktail, Longdrink oder Shot gibt! Ein Cocktailkurs der allen spass macht und lange in Erinnerung bleiben wird ist garantiert. Leitung Cocktailkurs: Remo Thörig, Schweizer- & Vizeweltmeister 1 Nachmittag, 13.00 Uhr - 17.30 Uhr Handling von Shaker, Rührglas, perfektes Eingiessen Zubereiten von coolen Drinks für Zuhause, mit & ohne Alkohol Preis pro Person, pauschal CHF 140.- inkl: Manual mit Rezepten  

    140,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (3)
  • Das Schokoladenerlebnis für Gross & Klein mit Geling-Garantie: Unter Anleitung unserer Confiseure lernen Sie die wichtigsten Handgriffe, um diese süssen Kerle selber herzustellen. Sie haben die Wahl von über 100 verschiedenen Osterhasenformen Ihre „Lieblinge“ auszusuchen. Sie können soviele Osterhasen herstellen, wie Sie wollen. Sei es in Weisser, Milch oder Dunkler Schokolade. Darf es ein Hase mit Nusssplitter oder Puffreis sein? Wir bieten Ihnen genau das, wovon Sie immer geträumt haben! Im Kurspreis nicht inbegriffen sind die Materialkosten / Schokolade:  Kosten / Osterhasenschokolade  CHF. 4.40 / 100g In den Kurskosten inbegriffen sind: Kurskosten, Einwegschürzen, Begrüssungsdrink, Mineralwasser, kleiner Abschlussapéro

    89,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (3)
  • Osterhasen giessen  Der Osterhasen Kurs richtet sich an interessierte Erwachsene und Kinder, welche gerne ihren eigenen Osterhasen aus Schokolade herstellen möchten. Der Kurspreis ist jeweils für 1 Erwachsenen oder 1 Kind ausgelegt. Auch ein Spass für die ganze Familie als Familienkurs. Osterhasenkurs - Grundinformationen Sie wollten schon immer Ihren eigenen Schoggi-Hasen giessen? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu! Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt ganz genau, wie Sie Ihren Schokoladenhasen schminken, mit Schokolade auspinseln und giessen. Jeder Kursteilnehmer darf seinen eigenen Schokoladen Osterhasen herstellen. Zudem darf jeder Kursteilnehmer wunderschöne selbstgemachte Schokoladen Ostereier mit verschiedenen Füllungen abfüllen und individuell ausdekorieren. Am Ende des Kurses werden die selbst hergestellten Schokoladenprodukte schön verpackt und mit nach Hause genommen.   Osterhasen giessen - Ablauf Jeder Kursteilnehmer darf seinen einen Osterhasen unter fachlichen Anleitung herstellen. Es werden verschiedene Herstellungstechniken erklärt und gezeigt Jeder Kursteilnehmer lernt, wie man den Osterhasen mit Schokolade "schminkt", pinselt und giesst. Jeder Teilnehmer darf seine eigenen Schokoladen-Ostereier herstellen und beliebig ausdekorieren Die selbst gemachten Schokoladenprodukte verpacken und mit nach Hause nehmen Vorraussetzungen & Teilnehmerzahl Für Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene. Kein Vorwissen notwendig. Der Osterhasenkurs richtet sich an interessierte Erwachsene und Kinder, welche gerne ihren eigenen Osterhasen aus Schokolade herstellen möchten. Der Kurspreis ist jeweils für 1 Erwachsenen oder 1 Kind ausgelegt. Auch ein Spass für die ganze Familie als Familienkurs. Osterhasenkurs - Kursprogramm Ein selbst gemachter Osterhase aus bester Schweizer Schokolade (Couverture) Selbst hergestellte Schokoladen-Ostereier mit verschiedenen Füllungen  

    55,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (7)
  • Osterhasen giessen  Der Osterhasen Kurs richtet sich an interessierte Erwachsene und Kinder, welche gerne ihren eigenen Osterhasen aus Schokolade herstellen möchten. Der Kurspreis ist jeweils für 1 Erwachsenen oder 1 Kind ausgelegt. Auch ein Spass für die ganze Familie als Familienkurs. Osterhasenkurs - Grundinformationen Sie wollten schon immer Ihren eigenen Schoggi-Hasen giessen? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu! Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt ganz genau, wie Sie Ihren Schokoladenhasen schminken, mit Schokolade auspinseln und giessen. Jeder Kursteilnehmer darf seinen eigenen Schokoladen Osterhasen herstellen. Zudem darf jeder Kursteilnehmer wunderschöne selbstgemachte Schokoladen Ostereier mit verschiedenen Füllungen abfüllen und individuell ausdekorieren. Am Ende des Kurses werden die selbst hergestellten Schokoladenprodukte schön verpackt und mit nach Hause genommen.   Osterhasen giessen - Ablauf Jeder Kursteilnehmer darf seinen einen Osterhasen unter fachlichen Anleitung herstellen. Es werden verschiedene Herstellungstechniken erklärt und gezeigt Jeder Kursteilnehmer lernt, wie man den Osterhasen mit Schokolade "schminkt", pinselt und giesst. Jeder Teilnehmer darf seine eigenen Schokoladen-Ostereier herstellen und beliebig ausdekorieren Die selbst gemachten Schokoladenprodukte verpacken und mit nach Hause nehmen Vorraussetzungen & Teilnehmerzahl Für Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene. Kein Vorwissen notwendig. Der Osterhasenkurs richtet sich an interessierte Erwachsene und Kinder, welche gerne ihren eigenen Osterhasen aus Schokolade herstellen möchten. Der Kurspreis ist jeweils für 1 Erwachsenen oder 1 Kind ausgelegt. Auch ein Spass für die ganze Familie als Familienkurs. Osterhasenkurs - Kursprogramm Ein selbst gemachter Osterhase aus bester Schweizer Schokolade (Couverture) Selbst hergestellte Schokoladen-Ostereier mit verschiedenen Füllungen  

    55,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (7)
  • Weber's Steak & Burger  Im WEBER zerifizierten Grillkurs zeigen wir Ihnen die Kunst des Premium Grillierens. Erleben Sie Grillgenuss vom Holzkohle-, Gas- oder auch Elektrogrill an der Seite eines Grillmeisters.   Erfahren Sie alle Grundlagen rund um das Thema Grillieren: Die verschiedenen Grillmethoden Das Grillieren mit geschlossenem Deckel Die gesunde Zubereitung von Speisen auf dem Grill Das stressfreie Grillieren Wichtige Tipps rund um das BBQ inklusive   Vorspeise Brie- & Bacon-Burger mit Gemüsechips Hauptgang Koteletts und Zimmerli vom Schwein, Süsskartoffel-«Smashed Potatoes», Gefüllte Tomaten Dessert Süsser Burger, BBQ Konfitüre Snacks Steak am Knochen, Philly Cheesesteak mit Poulet   In der Kursgebühr enthalten sind: Welcome-Aperitif mit Gruss aus der Grillküche Lebensmittel Getränke inkl. selbstgebrautem ArliBrau Bier Rezepte, Weber Grillschürze und Urkunde.   Kursort: Culinarium AG, Altenmatteweg 2, 4144 Arlesheim Kursdauer: ca. 4 Stunden    Tipp: Alle unsere Kurse finden im Freien statt. Bitte denken Sie daher an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

    145,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (2)
  • Wirklich etwas über Wein lernen kann man nur, wenn man sich selbst - im wahrsten Sinne des Wortes - durch die Sorten trinkt. Aber nützliches Hintergrundwissen sensibilisiert den Einsteiger für wichtige Erkenntnisse in der Welt des Wein-genusses. Welche Reben gibt es? Wie ist ein Weinberg beschaffen? Wie werden die verschiedenen Weinsorten gekeltert? Es werden ca. 10 bis 12 typische Weine der edelsten Rebsorten aus den bedeutendsten und interessantesten Herkunftsgebieten verkostet und kommentiert. NEU: Wir stellen Ihnen die besten 20 Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. Wir zeigen und erklären Ihnen mit hervorragendem Videomaterial, wie Wein entsteht. In kleinen Gruppen können Sie unbefangen Fragen stellen und gleichzeitig unabhängig von Verkaufsinteressen Weine entdecken.   "Tasting in the Dark" Weinverkostung im Dunkeln – eine Idee der Francis Ford Coppola Winery in Geyserville (Alexander Valley CA /USA). Sehen, tasten, riechen schmecken, hören – die fünf Sinne sind für uns die wichtigsten Informationsübertrager. Zu einem Grossteil verlassen wir uns auf unseren Sehsinn. Doch was passiert, wenn wir den Sehsinn vorübergehend ausschalten? Sensorik in the dark: Hören Sie Geräusche aus einem Weinberg und verkosten Sie ihren Wein im Dunkeln. Sie werden es persönlich bei uns erfahren und erleben.   Die Überraschung: Flaschenabfüllung EXKLUSIV: Gemeinsam füllen wir eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Es ist einfach und wir helfen dabei. Jeder Teilnehmer darf seinen selbst abgefüllten Wein mit nach Hause nehmen. Nach dem Basiskurs 1 und II sind Sie hervorragend für eine Weinreise, einen Weinberg-Besuch, Degustationen oder für einzelne Länderkurse gerüstet. Falls Sie über gute Vorkenntnisse verfügen, können Sie direkt den Basiskurs 2 buchen und auf den Einführungskurs Basiskurs 1 verzichten.      Programm-Inhalt Basiskurs 2 "REBEN UND WEIN, DIE BESTEN WEINE DER WELT", und neu mit dem Erlebnis "Tasting in the Dark". Wir füllen eine Flasche Wein ab, verkorken sie und etikettieren sie. Wir stellen Ihnen 20 der besten Weine der Welt vor, ausgesucht aus 3200 Weinen durch ein intern. Juroren-Team. 2 davon verkosten wir gemeinsam. Die besten Rebsorten der Alten und Neuen Welt Die besten Anbaugebiete der Alten und Neuen Welt Wie Wein entsteht: Das Weinjahr im Rebberg und Keller. Grundzüge des Weinbaus unterstützt mit professionellen Video-Aufzeichnungen. Tasting in the Dark. Ein neues Sensorik-Erlebnis. Sie degustieren Wein im Dunkeln. Umfassende Degustation von typischen Beispielweinen. Darunter auch zwei der besten Weine der Welt. Die Weinschule www.ernestopauli.ch unterstützt den freien Weinfachhandel, ist nicht von einem Grossverteiler abhängig und arbeitet mit kompetenten Seminarleitern (Weinakademiker oder anerkannte Sensorik-Spezialisten, Journalisten). Nach dem Besuch der Basisseminare 1 und 2 erhalten Sie auf Wunsch das "Weinkenner-Diplom" von Ernesto Pauli. Beschränkte Teilnehmerzahl. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass nur in kleinen Gruppen erfolgreich gearbeitet werden kann Kursgebühr SFR 109.-- pro Teilnehmer, inklusive grosszügiger Dokumentation und einer Flasche selbstabgefüllter Wein. Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 = 10% (netto für beide Kurse zusammen Fr. 196.--) Kombinationsrabatt mit Basiskurs 1 und Basiskurs 2  und neu mit Basiskurs 3 (Extremweine) = 10% (netto für alle drei Kurse zusammen Fr. 348.--)   

    109,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (4)
  • In der Weber Grill Academy zeigen wir dir die Kunst des Premium Grillierens. Erlebe Grillgenuss vom Holzkohle-, Gas- oder auch Elektrogrill an der Seite eines Grillmeisters. Erfahre an einem Abend alle Grundlagen rund um das Thema Grillieren. Die gesunde Zubereitung von Speisen auf dem Grill Das stressfreie Grillieren Die verschiedenen Grillmethoden Das Grillieren mit geschlossenem Deckel Wichtige Tipps rund um das BBQ 7 Gänge 1 Aperitif         Aperitif: Flammkuchen oder Pizza vom Grill     2 Vorspeise            Vorspeise: Barbecue-Sandwich mit Räucherlachs, Camembert und frischen Feigen     3 Zwischengericht             Zwischengericht: Gemüse und Pasta aus dem Grill-Wok für den Gas und Holzkohle Grill   4 Hauptgang          Hauptgang: Ganzer Braten aus dem Bratenkorb mit Knoblauch- Kräuter Rub dazu Kartoffeln aus der Salzkruste mit Quark-Dipp     5 Fingerfood          Fingerfood: Pikantes Rindersteak perfekt grilliert     6 Fingerfood           Fingerfood: Bierdosen Huhn "Weber-Style"     7 Dessert                  Dessert: Marillen-Auflauf mit Mandeln und Vanillesauce   Enthaltene Leistungen Schürze Rezepte Urkunde

    147,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (3)
  • Osterhasen giessen  Der Osterhasen Kurs richtet sich an interessierte Erwachsene und Kinder, welche gerne ihren eigenen Osterhasen aus Schokolade herstellen möchten. Der Kurspreis ist jeweils für 1 Erwachsenen oder 1 Kind ausgelegt. Auch ein Spass für die ganze Familie als Familienkurs. Osterhasenkurs - Grundinformationen Sie wollten schon immer Ihren eigenen Schoggi-Hasen giessen? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu! Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt ganz genau, wie Sie Ihren Schokoladenhasen schminken, mit Schokolade auspinseln und giessen. Jeder Kursteilnehmer darf seinen eigenen Schokoladen Osterhasen herstellen. Zudem darf jeder Kursteilnehmer wunderschöne selbstgemachte Schokoladen Ostereier mit verschiedenen Füllungen abfüllen und individuell ausdekorieren. Am Ende des Kurses werden die selbst hergestellten Schokoladenprodukte schön verpackt und mit nach Hause genommen.   Osterhasen giessen - Ablauf Jeder Kursteilnehmer darf seinen einen Osterhasen unter fachlichen Anleitung herstellen. Es werden verschiedene Herstellungstechniken erklärt und gezeigt Jeder Kursteilnehmer lernt, wie man den Osterhasen mit Schokolade "schminkt", pinselt und giesst. Jeder Teilnehmer darf seine eigenen Schokoladen-Ostereier herstellen und beliebig ausdekorieren Die selbst gemachten Schokoladenprodukte verpacken und mit nach Hause nehmen Vorraussetzungen & Teilnehmerzahl Für Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene. Kein Vorwissen notwendig. Der Osterhasenkurs richtet sich an interessierte Erwachsene und Kinder, welche gerne ihren eigenen Osterhasen aus Schokolade herstellen möchten. Der Kurspreis ist jeweils für 1 Erwachsenen oder 1 Kind ausgelegt. Auch ein Spass für die ganze Familie als Familienkurs. Osterhasenkurs - Kursprogramm Ein selbst gemachter Osterhase aus bester Schweizer Schokolade (Couverture) Selbst hergestellte Schokoladen-Ostereier mit verschiedenen Füllungen  

    55,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (7)
  • Der Anglizismus Fast Food steht in der Gastronomie für in Massenproduktion hergestellte, standardisierte Speisen, die für den schellen Verzehr gedacht sind. Wir zaubern aus den bekannten Junk Food Rezepten, leckere gesunde rein pflanzliche Varianten. Die zwar ähnlich wie Junk schmecken, jedoch alles andere sind. Erste Ideen von Gerichten: Onionrings, Cauliflower-Buffalo Wings mit Bluecheese Dressing, panierte Cheese-Sticks mit Dip, Mini-Burritos mit Sonnenblumenhack. Mac n' Cheese (die besten Käsehörnli) Jackfruit-Cheesburger Salat an Thousandisland Dressing Alles vegan natürlich. :-) Ich freue mich auf euch! Kosten CHF 120 pro Person. Bringt eure Fragen und ein Tupperware mit. Der Kochkurs findet bei der Schreinerei Kellenberger (Kochstudio), Industriestrasse 10, 5036 Oberentfelden AG statt. Parkplätze sind vor Ort vorhanden. Mit den ÖV Haltestelle Engelplatz Oberentfelden, dann ca. 4 Minuten zu Fuss. 

    120,00 Fr.
    So, 31. März 19
    Andere Daten (0)
  • Dieser Baristakurs ermöglicht innerhalb von vier Stunden einen soliden Einstieg in die komplexe Welt der Espresso-Getränke. Der theoretische Part vermittelt das nötige Grundwissen, welches danach spielerisch in der Praxis erprobt wird. Statt mit unseren Gastro-Espressomaschinen zu üben, darf man seine eigene Maschine zu diesem Kurs mitnehmen. Einführend behandelte Themen: Kaffeebohne Mühle Espresso Extraktionsparameter & Perfektionierung Troubleshooting Milchschäumen Latte Art Reinigung Kursgebühr:220 CHF (inkl. Kursmaterial & MwSt) Teilnehmeranzahl:3 – 6 Teilnehmer Vorkenntnisse:Keine Weiterführende Kurse:SCA Foundation, SCA Intermediate, Latte Art

    220,00 Fr.
    Mo, 01. Apr 19
    Andere Daten (26)
  • Alles was Sie schon immer über Wein wissen wollten – kompakt verpackt und lebendig vermittelt: In diesem Basiskurs werden die wichtigsten Geheimnisse der Weinwelt und des Degustierens vermittelt. Was und wer steckt hinter Delinat? Worin unterscheiden sich biologischer und konventioneller Weinbau? Worauf kommt es beim Degustieren an? Ein erster, theoretischer Teil gibt kompetente Antworten auf solche Fragen. Der praktische Teil beginnt mit einem Parcours durch zehn verschiedene Aromen, die beim Weindegustieren eine wichtige Rolle spielen. Als Höhepunkt wartet eine Entdeckungsreise ins Aromen- und Geschmacksspektrum von acht verschiedenen Bioweinen. Kursdetails Im Preis sind Kurs, Weine, Wasser, Brot, Kursunterlagen sowie das Buch «Weine degustieren» von Kurt Gibel inbegriffen. Bitte beachten Sie, dass während des Kurses keine Verpflegung angeboten wird.  Kommen Sie zu zweit oder mit Ihren besten Freunden – so machts noch mehr Spass! Die Teilnehmerzahl pro Kursabend ist auf 20 Personen beschränkt.  Uhrzeit: 19:00 bis ca. 22:00 Uhr Kurskosten: CHF 55.00  

    55,00 Fr.
    Di, 02. Apr 19
    Andere Daten (1)