All filter
Zeitraum

-

Jedes Kind ist anders - aber auch die Erwachsenen

In unseren Elternkursen kannst du dir umfassendes Wissen über die wichtigsten Entwicklungsphasen des Kindes aneignen, dich auf die eigenen Stärken und die eigene erzieherische Haltung besinnen und dich mit anderen Eltern austauschen.

  • Kinder suchen nach der wahren Persönlichkeit ihrer Eltern. Sie wollen wissen, wer diese eigentlich sind und wofür sie stehen. Sie suchen damit Kontakt und Beziehung und keine «Begrenzung». Sie wünschen sich Eltern, die ihre Grenzen und Bedürfnisse erklären können. Hier fordern uns die Kinder auf, klar und authentisch zu sein, auch mit einem «Nein». Denn es gilt immer und immer wieder: Klare Eltern – starke Kinder. Durch ein echtes «Nein» wird kein Kind verletzt. Aber es erfordert Engagement, Ehrlichkeit und Mut, was oft schwierig ist und gerade deshalb eine liebevolle Begründung nötig macht.   Inhalt/Aufbau Für die Qualität unserer nahen Beziehungen ist es wichtig, dass wir zu anderen «Nein» sagen können, weil wir zu uns selbst «Ja» sagen müssen.   Methodik/Arbeitsweise Theoretische Inhalte, Einzelarbeit, Diskussionen in der Gruppe  Hinweise Für Eltern und Bezugspersonen von Kindern zwischen 2 und 10 Jahren, die durch ihr klares Verhalten ihren Kindern liebevoll Grenzen setzen wollen. Grundlage für diesen Kurs bildet «Familylab» nach Jesper Juul.      Kursort WIP Wipkingen, WIP 205, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    70,00 Fr.
    Mi, 23. Okt 19
    Andere Daten (1)
  • Viele Eltern erleben, dass sie im Familienalltag den Kindern gegenüber in die «Brüllfalle» tappen, obwohl sie das gar nicht wollen. Aber was tun, wenn die Kinder auch beim fünften Mal einfach nicht hören? Geht das nicht auch anders als mit Lautstärke? Sie erfahren, warum Ihre Kinder manchmal tun, was Sie von ihnen verlangen und manchmal eben nicht. Sie reflektieren Ihren eigenen Kommunikations- und Erziehungsstil und entwickeln praktische und nachvollziehbare Lösungen für diese Situationen.   Inhalt/Aufbau Die Basis des Kurses bildet der Film «Wege aus der Brüllfalle», der von Eltern für Eltern gemacht wurde.  Das Handlungsmodell des Films wird vertieft und für den Alltag der Teilnehmenden umgesetzt.  Sie reflektieren die bisherige Vorgehensweise und erarbeiten sich tragfähige Lösungen. Methodik/Arbeitsweise Filmbetrachtung Kurze theoretische Beiträge Diskussion, Austausch, Reflexion  Hinweise Eltern und Bezugspersonen von Klein- und Primarschulkindern, die auf der Suche nach Wegen aus der «Brüllfalle» sind.   Mitbringen Fr. 10.00 Materialkosten    Kursort WIP Wipkingen, WIP 406, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    95,00 Fr.
    Do, 14. Nov 19
    Andere Daten (0)
  • Was soll ich tun, wenn mein Kind Fieber hat? Wann ist es angezeigt, den Arzt einzuschalten? Wie soll ich in einer Notfallsituation reagieren? Diesen Fragen gehen Sie im Kurs nach. Aus dem Kurs nehmen Sie wertvolles Wissen zum Thema «Krankes Kind und Unfallverhütung» mit. Zudem gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit Notfallsituationen. Zielpublikum Privatpersonen: Eltern, Grosseltern und Personen, die Kleinkinder zu Hause betreuen. Für Fachpersonen, die beruflich Kleinkinder betreuen, eignet sich der Kurs: "Notfall-Hilfe und -Prävention SRK – für kinderbetreuende Fachpersonen" Leitung Ausgewiesene Fachpersonen aus dem Bereich Kinderpflege sowie Kinder- und Jugendnothilfe.

    160,00 Fr.
    Individueller Termin
  • Der Kinderalltag ist nicht ohne, egal ob die Jüngsten in den Kindergarten oder schon in die Schule gehen. Die Menüplanung, Einkauf und Umsetzung für die Verpflegung der Kinder in einem Hort, Mittagstisch, bei Tagesmüttern oder in der Tagesschule ist eine Herausforderung. Dieser Kurs bietet Ihnen die wichtigsten Informationen rund um die Verpflegung von Kindergruppen. Sie erhalten Ideen, Anregungen und Inputs, die umsetzbar sind: Kleines Budget, ausgewogene Menüs, Qualität der Lebensmittel und zufriedene Kinder.   Inhalt/Aufbau Kinderernährung heute  "Habe ich gern - habe ich nicht gern" jedes Kind hat seine eigenen Erfahrungen und Vorlieben  Zwischenmahlzeiten  Menüplanung und einhalten des Budgets  Einsatz von Convenience Produkten oder nicht? Methodik/Arbeitsweise Kochen in kleinen Gruppen und theoretische Beiträge. Hinweise Hortleiter/innen, leitende Betreuer/innen von Kindern, Tagesmütter.    Mitbringen Fr. 30.00 Materialkosten    Kursort WIP Wipkingen, WIP 601 / 602, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    90,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Geschenkgutschein von Qurs.ch
  • Vier Treffen und zwei Telefon-Coachings bieten Ihnen ein abwechslungsreiches, professionelles und aufbauendes Training, bei welchem Sie dazulernen, sich austauschen, reflektieren und umsetzen. Der Kurs umfasst Themen wie Machtkämpfe und Streit vermeiden, ermutigen/motivieren, zuhören und nachfragen, wirksam Grenzen setzen, Familienkonferenz, Mithilfe zu Hause usw. Inhalt/Aufbau   1. Treffen: Motive für Fehlverhalten erkennen und verstehen. Geeignete Reaktionsweisen bei Fehlverhalten kennenlernen. 2. Treffen: Ermutigendes und respektvolles Verhalten gegenüber dem Kind. Konstruktiv kommunizieren und über Gefühle reden. 3. Treffen: Kooperation und Zusammenarbeit fördern. Wo nötig Konsequenzen folgen lassen. 4. Treffen: Repetition, Vertiefung und Sicherheit. Telefonisches Coaching: freiwillig, max. zwei individuelle Telefonberatungen à ca. 30 Min. Dieser telefonische Austausch bietet die Möglichkeit Fortschritte, Fragen, später aufgetretene Schwierigkeiten und konkrete Situationen aus dem Familienalltag zu besprechen. Persönlicher Rahmen um auch tiefer liegende Themen zu Familie, Erziehung und Beziehung anzusprechen. Eltern werden motiviert "dran zu bleiben" und erhalten bei allfälligen Schwierigkeiten Unterstützung. So wird das Gelernte im Alltag langfristig besser verankert. Der Kurs kann aus Interesse und präventiv besucht werden, oder wenn schon handfeste erzieherische Herausforderungen bestehen. Methodik/Arbeitsweise- Kurze praxisnahe Inputs durch Kursleitung- Plenumsdiskussionen, Kleingruppen und Partnerarbeiten- Aktive Arbeit mit dem Elternarbeitsbuch, Eltern-DVD (freiwillig)- Umsetzung zuhause, Ausprobieren, Feedback- Hausaufgabe: Selbststudium der entsprechenden Kapitel vor dem KursEs wird grosser Wert auf eine abwechslungsreiche, interaktive Kursdurchführung gelegt.Hinweise Mütter, Väter und Betreuungspersonen von Kindern zwischen 6 und 13 Jahren mit dem Ziel, sich professionell mit ihrer Eltern- resp. Erzieherrolle auseinanderzusetzen.Kurstarif Stadt Zürich: Fr. 150.00Kurstarif ausserhalb: Fr. 200.00 Wird der Kurs von beiden Elternteilen besucht:Kurstarif Stadt Zürich Fr. 250.00Kurstarif ausserhalb Fr. 350.00 MitbringenPro teilnehmende Familie muss ein Elternarbeitsbuch à Fr. 21.00 erworben werden. Das Buch wird wenn möglich vor Kursbeginn zugestellt, damit zur Vorbereitung die entsprechenden Kapitel gelesen werden können.Schreibzeug.

    150,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar