All filter
Zeitraum

-

Haus & Garten: Das Leben verschönern!

Die eigenen vier Wände mit einfachen Tipps und Tricks aufpeppen? Lernen, wie man kleinere und grössere Arbeiten im Hause selber ausführt? Den Garten kreativ nach den Jahreszeiten gestalten? Unsere vielfältigen Kurse rund um Haus und Garten richten sich an alle, die mit Fantasie, Kreativität und Tatendrang etwas Eigenes gestalten wollen  – unsere spannenden Kurse, Workshops und Vorträge warten auf dich.

  • Diese hübschen Kugeln aus Beton sind der Blickfang in Garten und Wohnung. Im Garten sind sie auch sehr dekorativ als Feuerkugeln. An einem Kursabend können sie 2 verschieden grosse Kugeln fertigen. und da wir mit Blitzbeton arbeiten, sind die Kugeln am Ende des Kurses auch schon transportfähig und können gleich mitgenommen werden. Bis sie allerdings 100% trocken sind dauerte es doch noch etwas eine Woche.  Wer die Ritzten schwärzen möchte, muss dies deswegen zuhause machen. Ich zeige aber wie es geht, und gebe jedem Kursteilnehmer auch das nötige Material mit nach Hause.  Oder wer es  doch lieber  hier machen möchte kann Interesse für einen Folgekurs zum bepflanzen anmelden. Dauer 2 Std.  Kosten  78.- inkl. Material, exkl. Pflanzen. An dem Kurs kann man erst die Kugeln schwärzen und dann gleich bepflanzen.

    78,00 Fr.
    Sa, 27. Jul 19
    Andere Daten (1)
  • Du möchtest Kräuter und Gemüse in der Stadt anbauen, weisst aber nicht genau wie? Wir zeigen dir wie der Einstieg gelingt und beantworten deine Fragen. Zudem nutzen wir unsere Ernte um gleich etwas Leckeres daraus zuzubereiten. Im Kurs behandeln wir: Allgemeines Grundwissen zu den Themen Urban Gardening, Balkon, Terrasse, Saatgut, Setzlinge, Erde, Sonne, Wasser, Düngen usw. Wir bepflanzen ein Töpfchen mit saisonalem Gemüse oder Kräutern Wir bereiten ein saisonales Gericht aus eigens geernteten Zutaten zu, welches du mit nach Hause nehmen kannst. Mitbringen Wer will, kann sein eigenes Pflanzgefäss mitbringen. Ansonsten stellen wir einen Topf pro Person zur Verfügung. Kursorthyve im Innenhof, Gempenstrasse 64, 4053 Basel Wir freuen uns auf einen fantastischen Nachmittag.

    85,00 Fr.
    So, 28. Jul 19
    Andere Daten (1)
  • https://www.meier-ag.ch/
  • Wir bauen einen hochwertigen Pfeilbogen. Eschenfurnier bildet zusammen mit einem Massivgriffstück die Basis. der Bogen wird mit Glasseidengewebe und Epoxidharz verstärkt. Der Umgang und die Schusstechnik werden anschliessend ebenfalls geübt.   Zeit: ca. 17 Stunden verteilt auf 4 Zeitfenster  Preis: Pro Teilnehmer inkl. Material CHF 380.- (ohne Pfeile)   Die Zeitfenster sind folgend gefüllt:  1. Zeitfenster Abends  Bogen verleimen und Pfeile aussuchen   2. Zeitfenster Samstag  Bogen formen, bearbeiten, schleifen und 1. Schicht Epoxidharz   3. Zeitfenster Abends  Zwischenschleifen und 2. Schicht Harz   4. Zeitfenster Nachmittags Hochzeit und Schusstechnik

    380,00 Fr.
    Di, 27. Aug 19
    Andere Daten (1)
  • Der Bonsai-Grundkurs richtet sich an den interessierten Anfänger als auch an den Fortgeschrittenen. Dieser Kurs vermittelt neben der Theorie auch den praktischen Umgang mit Bonsai. So lernen Sie nicht nur alles über die Pflege und das Wesen des Bonsai, Sie werden auch während dem Kurs an einer Pflanze die ersten Gestaltungsschritte vornehmen.  Der Grundkurs dauert insgesamt 12 Stunden und wird entweder an drei oder vier Abenden oder an zwei bis drei Samstagen durchgeführt. Um die individuelle Betreuung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen gewährleisten zu können, finden die Kurse in Kleingruppen zu maximal neun Personen statt. Die Kurskosten betragen Fr. 285.-- inklusiv Material im Wert von ca. Fr. 45.-- für eine Kurspflanze (ein Nadelgehölz für den Garten oder Balkon), Bonsaierde und Verbrauchsmaterial sowie ein Kursheft auf CD. Im Kursgeld nicht eingeschlossen ist eine Bonsaischale, welche Sie während dem Umtopfen im Kurs passend zu der Pflanze frei wählen dürfen (ab ca. Fr. 20.--) und am Ende des Kurses bezahlen.    Kursprogramm: 1.Kurstag Bonsai - eine alte fernöstliche Gartenkunst Warum der Bonsai so klein ist und wie er klein bleibt Wie entsteht ein Bonsai und wie entwickelt er sich weiter Die Blüten und Früchte, die Blätter Der Unterschied zwischen Gartenbonsai und Zimmerbonsai Ein Bonsai aus einem Strauch oder Baum herausgestalten Formschnitt, Gestaltungsschnitt bei Laubbäumen (es kann an von uns zur Verfügung gestellten Bonsai geübt werden) Zupfen und pinzieren der Nadelbäume Vorbilder für die Bonsaigestaltung, traditionelle Stilformen Der Astaufbau und die Verzweigungi Bonsaiwerkzeuge und Zubehör Anwendung der Astzangen Herausarbeiten einer Grundstilform an der eigenen Kurspflanze 2.Kurstag Die Bonsaipflege: Giessen, Düngen, Standort und Lichtbedürfnisse Pflegefehler, Krankheiten und Schädlinge Die Überwinterung Die sanfte Gestaltungsführung mit Draht Umtopfen und Wurzelschnitt Die passende Bonsaischale Erdmischung Umtopfen der Kurspflanze in eine Bonsaischale

    285,00 Fr.
    Sa, 31. Aug 19
    Andere Daten (1)
  • 1 Wochenende voll gepackt mit Feng Shui Grundlageninformationen; das sind: Was ist Feng Shui überhaupt? Wie wirkt es auf dich? …und warum fühlst du dich an manchen Orten wohler, als an anderen? Alles über das Chi, die Hauptenergie des Feng Shui – deine Lebensenergie – und wie sie dich bewusster unterstützen kann. Beschreibung aller verschiedenen Ebenen des Feng Shui und wie sie ineinandergreifen. Die Chinesische Astrologie im Feng Shui mit dem Mond- und Sonnenkalender. Du erfährst dein Tierkreiszeichen und dein Jahreselement nach Feng Shui und wie das mit denen deiner Familienmitglieder zusammenpasst. Grundlagen der 5 Elemente und ihren Wandlungsphasen. Die Formenschule des Feng Shui. FengShui Ausbildung – Basisseminar Tag 2 Bedeutung von Yin und Yang und die Dualität auf Erden. Basiswissen zum 3-Türen Ba’Gua und was es dir vermittelt. Wir machen auch kinesiologische Tests, damit du die Energie des Feng Shui, das Chi, persönlich einmal gespürt hast. Umgang mit Formen, Farben, Strukturen, Symbolen, und sog. “Giftpfeilen” in deiner näheren Umgebung. Auswirkungen von verschiedenen Formen, denen du täglich ausgesetzt bist und die dich völlig unbemerkt beeinflussen. Zahlreiche generelle Techniken, um das Feng Shui in Häusern zu bestimmen und die Energie in deinen Räumen zu erhöhen. Generelle vorteilhafte Raumgestaltung, sowie ideales Design für verschiedene Wohnbereiche. Feng Shui Prinzipien für den persönlichen Erfolg und die Gesundheit. Feng Shui Zahlen und ihre Eigenschaften, sowie die Feng Shui Maße und ihre Bedeutung. Seminarleiter: Hans-Georg StrunzOrt: Mostelbergstr. 161, 6417 Sattel/SZZeit: jeweils 9:00 – 17:00Kosten: 390 Fr. Inkl. Doku, Kaffee/Tee, + wenn mein Schatz auch da ist, kocht sie uns ein feines vegetarisches Mittagessen gratis dazu. Es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten gleich nebenan im Berggasthaus Mostelberg

    390,00 Fr.
    Sa, 31. Aug 19
    Andere Daten (0)
  • Der Bonsai-Pflegekurs findet an einem Abend oder Samstag statt. In diesem Kurs lernen Sie alles, was Sie wissen sollten, damit Ihr Bonsai gesund gedeiht und sich prächtig entwickelt. Auch lernen Sie, wie Sie den Bonsai richtig zurückschneiden und formen. Der Pflegekurs kostet Sfr. 65.–. Die Kursdauer ist ca. 2 1/2 Stunden. Kursprogramm: Die Bonsaipflege: Giessen, Düngen, Standort, Lichtbedürfnisse  Pflegefehler, Krankheiten und Schädlinge  Die Überwinterung  Der Form- oder Erhaltungsschnitt am Laubbaum  Zupfen und Pinzieren der Nadelgehölze  Praktisches Üben am Bonsai

    65,00 Fr.
    Sa, 31. Aug 19
    Andere Daten (1)
  • Geschenkgutschein Qurs.ch
  • 1 Wochenende voll gepackt mit Feng Shui Aufbauinformationen; das sind: Fortgeschrittene Praxis der 5 Elemente und ihren Wandlungsphasen mit Farbkombinationen für die innere Balance. Das 3-Türen Ba’Gua der 8 Lebenssituationen – als Grundlage des Intuitiven Feng Shui – mit Fehlbereichen, Zusatzbereichen und den Abhilfen dazu. Bestimmung des Haustrigramms mit den jeweils 4 guten und 4 weniger guten Bereichen des Hauses. Diese Bereiche sind je nach Hausausrichtung fix gegeben und können nicht mehr verändert werden. Die Formenschule oder das Landschafts-Feng Shui unserer Häuser mit Umgebung. 1. Gruppenarbeit: Bestimmung des Haustrigramms aller Teilnehmer und wie passt das Haus überhaupt zu dir? FengShui Ausbildung – Kompass Seminar Tag 2 Jetzt werden die persönlichen Trigramme aller Teilnehmer durchgenommen. Jede individuelle Person hat auch 4 gute und 4 weniger gute Himmelsrichtungssektoren, sowie zusätzlich 24 individuelle Richtungen. Diese sind nach dem Geburtsdatum fix gegeben. Optimierung der persönlichen Schlafrichtung, Sitzrichtung am Schreibtisch, am Esstisch für jedes Familienmitglied nach den persönlichen Bereichen und den 24 Berg- und Wasserdrachen. Studium der einzelnen Ringe des Chinesischen Feng Shui Kompasses. Anwendung zur Analyse der einzelnen Ebenen im Feng Shui und Optimierung der individuellen Bewohner im Haus. Resultat der Kompass FengShui Ausbildung Wenn du das Kompass Feng Shui  kennst, wirst du nie mehr eine falsche Wohnung mieten, kaufen oder eine solche bauen, denn das ist nicht so einfach veränderbar. Für mich ist das Kompass Feng Shui die zweit-wichtigste Ebene nach den Fliegenden Sternen und die sollte jedermann unbedingt kennen, um in seiner “richtigen Wohnung” zu leben. Checkliste zur erfolgreichen Anwendung des klassischen Feng Shui. 2. Gruppenarbeit: Ermittlung der persönlichen Feng Shui-Typen unserer Familien Mitglieder. Optimierung, wer im Haus in welchem Zimmer erfolgreicher und auch gesünder wirken kann. Seminarleiter: Hans-Georg StrunzOrt: Mostelbergstr. 161, 6417 Sattel/SZZeit: jeweils 9:00 – 17:00Kosten: 390 Fr. Inkl. Doku, Kaffee/Tee, + wenn mein Schatz auch da ist, kocht sie uns ein feines vegetarisches Mittagessen gratis dazu. Es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten gleich nebenan im Berggasthaus Mostelberg

    490,00 Fr.
    Sa, 07. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Im diesem kreativen Buchbinde- und Kartonage-Kurs lernen Sie das vielfältige Buchbinde-Handwerk kennen. Als erste Übungsstücke entwerfen Sie eine Schachtel und ein Notizbuch. Danach können Sie unter fachlicher Leitung ihre persönlichen Werke erarbeiten. Sie werden Schritt um Schritt begleitet bis zum fertigen Objekt. Das Material kann im Atelier bezogen werden.

    198,00 Fr.
    Di, 10. Sep 19
    Andere Daten (1)
  • Das Gedeihen eines naturnahen Gartens in seiner Vielfalt ist abhängig von dessen Boden. Die verschiedenen Bodentypen zu erkennen und richtig zu bearbeiten ist der erste Schritt, um das vielfältige Gedeihen von Pflanzen zu gewährleisten und ein Gleichgewicht der Insekten und Kleintiere herzustellen. Im ersten Teil wird theoretisch erlernt, wie ein Boden funktioniert und es werden Merkmale gezeigt, wie Bodensorten und Mängel zu erkennen sind. Im zweiten Kursteil werden im Garten Untersuchungsmethoden und Bearbeitungsmöglichkeiten praktisch angewandt.   Inhalt/Aufbau Bodentypen erkennen Kleinstlebewesen und Mikroorganismen kennenlernen Krankheiten und Schädlinge erkennen Biologische Düngung selber machen Verschiedene Komposterden herstellen Bodenbearbeitungsmöglichkeiten     Methodik/Arbeitsweise Theorieteil mit Kursunterlagen, Test und Fragerunde (Bsp. eigene Gärten). Praxisteil im Garten. Mitbringen Fragen zu Böden, Bsp. aus dem eigenen Garten. Fr. 5.00 Materialgeld Hinweise Sie haben einen eigenen Garten oder Schrebergarten und möchten dessen Boden naturnah bearbeiten. Treffpunkt: Schulgarten. Gemeinsam gehen wir ins Zimmer 204. Schulgarten-Zugang: zwischen Breitensteinstrasse 59 und 61/67. Zu Fuss über die Breitensteinstrasse oder den Limmatuferweg erreichbar. Kursort WIP Wipkingen, WIP SG1, Wipkingerplatz 4, 8037 ZürichWIP Wipkingen, WIP 204, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    90,00 Fr.
    Fr, 13. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Mit dem Grün auf Augenhöhe sein. Am Gartenzaun, am Waldrand und im Wald finden wir bekannte und unbekannte Pflanzen - solche die uns schmecken und einige, die wir besser stehen lassen. Wir werden Pflanzen kennenlernen und zu einem Mittagessen verarbeiten. Dabei erfahren wir, wie man auf dem Feuer kocht, wie man in freier Natur Essen zubereitet und allerlei Nützliches Rund ums Thema Wildpflanzen. Inhalte: Erkennen, Sammeln und Verwenden von essbaren Wild-Pflanzen  - wissenschaftlich und mit allen Sinnen Wildpflanzen kennen und schätzen lernen auf dem Feuer und mit wenig Material in der Natur kochen und Essen  zubereiten. Apéro und Zmittag mit Kräutern herstellen Getränke und andere nützliche Dinge aus selbst gesuchten Kräutern Haltbarmachen von Wildkräutern Kräutermärchen, -Geschichten, -Anekdoten Dieser Kurs findet in Zusammenarbeit mit "How to survive - Outdoor School Switzerland" statt. Im Preis inkl. ist das Mittagessen vom Feuer.

    170,00 Fr.
    So, 15. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • In diesem Betonkurs entwerfen und gestalten wir eine hübsche wetterbeständige und winterharte Figur. Macht sich sowohl im Garten wie in Indoorbereichen gut. Da wir mit Beton arbeiten, sollte man Schuhe und Kleider tragen, die auch mal schmutzig werden dürfen. Das Kreieren der Figuren ist einfach und macht Spass. Anschliessend kann man sie wahlweise bemalen, z.B. in leichtem Hellblau, oder z. B. auch in Braun mit dunklen Haaren.... oder auch unbemalt im Betonlook belassen. Es steht auch noch die Option von Flügeli zur Auswahl (die Spitzenflügeli sind nicht gartentauglich). Je nach Rocklänge wird das Mädchen etwa 1 bis 1.30m gross.   Kursbedingungen Mitmachen kann jeder, der Freude am handwerklichen Schaffen hat. Allfällig verbrauchte Materialen, die nicht im Kurspreis inbegriffen sind, werden am Kursabend bar bezahlt. (Es können auch eigene Materialien mitgebracht werden). Abmeldungen können nur bis eine Woche vor Kursbeginn rückerstattet werden.

    120,00 Fr.
    Mi, 25. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Die hübsche Figur ist Wetterbeständig und Winterhart. Macht sich sowohl im Garten wie in Indoorbereichen gut. Da wir mit Beton arbeiten sollte man Schuhe und Kleider tragen die auch mal schmutzig werden dürfen. Das kreieren der Figuren ist einfach und macht spass. Am ersten Kurstag machen wir die Figur und Flügel, Am zweiten Kurstag das montieren der Flügel und den ersten Durchgang mit Farbe, am dritten Kurstag den zweiten Durchgang der Farbe. Gesammtgrösse ca 70 cm bis 1 m

    150,00 Fr.
    Mi, 25. Sep 19
    Andere Daten (0)
  • Anita Amba Hug übermittelt an einem Samstag, wie du die irdischen und auch die feinstofflichen Energien unter der Erde und unter deinem Haus ganz einfach finden kannst. Inhalt ist: Warum brauchst du Hilfsmittel, wie Pendel und “Wünschel”-Rute und wie gehst du damit richtig um. Bewährte Techniken beim Pendeln mit Pendeltafeln. Die geistige Grundeinstellung. Eigene Strahlenfühligkeit kennenlernen. Umgang mit Ruten und Pendeln, Drinnen und Draussen. Die Deutung des Wünschelruten- und Pendeleffektes, aufgezeigt durch praktische Übungen. Auffinden von Wasseradern und anderen Energien oder Störungen mit Rute oder Pendel. Das Messen der Strahlungsintensität mit der Rute. Der Unterschied zwischen linearen Strahlen und Turbulenzen von z.B. Erdverwerfungen. Das Ausmessen von Hausplänen am Schreibtisch. Verschiedene bewährte Techniken. Gefahren und Verantwortung beim Suchen von Schwingungen aller Art. Manipulationsmöglichkeiten beim Umgang mit Pendel und Rute und die wichtige Nachsorge. Neben der Theorie werden viele praktische Übungen durchgeführt, je nach Wetter auch im Freien. Idealer Übungspfad zum Üben im Rahmen der FengShui Ausbildung Gleich neben unserem Feng Shui Center beginnt auf dem Mostelberg der 2007 errichtete “Pfad” mit seinen 27 Stationen, wo Anita Amba Hug als offizielle Radiästethin auch Pfad-Führungen durchführt. Du kannst dabei Naturkräfte und Adernsteine erleben. Es gibt auch Wasseradern, Erdverwerfungen, die sich als der ideale Ort anbieten, um all die verschiedenen Energien mit Pendel und Rute zu suchen und zu finden. Seminarleiterin: Anita Amba HugOrt: Mostelbergstr. 161, 6417 Sattel/SZZeit: jeweils 9:00 – 17:00Kosten: 390 Fr. Inkl. Doku, Kaffee/Tee, + wenn mein Schatz auch da ist, kocht sie uns ein feines vegetarisches Mittagessen gratis dazu. Es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten gleich nebenan im Berggasthaus Mostelberg

    300,00 Fr.
    So, 13. Okt 19
    Andere Daten (0)
  • Voraussetzung zu diesem Kurs ist der Besuch des Kurses Beton Kugeln machen. An diesem Abend machen wir das Schwärzen der Rillen und das Bepflanzen. Sie haben die Wahl zwischen einer Freilandbepflanzung mit versch. Hauswurz oder einer Indoorbepflanzung mit versch. Sukkulenten. Deko wie Hölzer oder Schnecken nach freier Wahl. Kurspreis: CHF 49 exkl. Material

    49,00 Fr.
    Di, 15. Okt 19
    Andere Daten (0)
  • Sie lernen das Sägen, Bohren, Verbinden, Hobeln, Raspeln, Feilen und Schleifen von Holz sowie die Oberflächenbehandlung mit natürlichen Ölen und Wachsen. Diese Techniken erproben Sie an Übungsstücken und wenden sie beim Herstellen eines vorgegebenen Gegenstands an. Gleichzeitig erlernen Sie dabei die korrekte Handhabung der Werkzeuge. Im Vordergrund stehen die manuelle Bearbeitung von Holz sowie die Bedienung von Bohrmaschine, Akku-Schrauber, Stichsäge und Schleifmaschinen.   Inhalt/Aufbau Parallel zur Herstellung des Werkstücks werden Werkzeuge, Werkstoffe, Planung, Produktionsablauf und Oberflächenbehandlung besprochen Sie erhalten eine ausführliche Dokumentation   Methodik/Arbeitsweise Gruppenunterricht, Unterstützung bei der Einzelarbeit Herstellung eines vorgegebenen Werkstücks   Hinweise Sie haben keine oder noch wenige Kenntnisse im Umgang mit Holz und möchten sich die wichtigsten Grundkenntnisse und -fertigkeiten für die Holzbearbeitung aneignen. Grundlagenkurs.   Mitbringen Arbeitskleidung / Fr. 80.00 Materialgeld   Kursort WIP Wipkingen, WIP 200, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    260,00 Fr.
    Mo, 21. Okt 19
    Andere Daten (1)
  • Wie finde ich die zündende Idee? An einem eigenen Projekt, welches Sie von zu Hause mitbringen oder im Kurs definieren, erleben Sie den Prozess von der Entstehung einer Idee über die Umsetzung bis hin zum fertigen Objekt, Produkt oder Kunstwerk. Sie entwickeln eine persönliche Gestaltungsweise, lernen sich zu positionieren und tragen dadurch zur Stärkung Ihres Selbstbewusstseins bei.   Inhalt/Aufbau Sie erhalten Methoden, um neue Ideen zu finden. Sie lernen Dinge auf andere Weise zu sehen, sie anders zu machen. Sie erwerben Basiswissen der Gestaltung, z.B. Sinn für Proportionen, Farben, Materialien, Licht und Schatten. Sie erproben verschiedene Gestaltungstechniken in praktischen Übungen.   Methodik/Arbeitsweise Workshop mit theoretischen Inputs.    Hinweise Sie möchten Ihre eigene Kreativität entdecken, um tolle Ideen zu finden und diese gut umzusetzen. Oder Sie haben bereits einen Sinn für gute Gestaltung und viele Ideen und sind bereit, neue Erfahrungen zu machen.    Mitbringen Falls vorhanden eigenes Projekt und dazu benötigtes Material.  / Fr. 20.00 Materialgeld   Kursort WIP Wipkingen, WIP 007, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    220,00 Fr.
    Do, 24. Okt 19
    Andere Daten (1)
  • Du gestaltest mehrere dekorative Holzschilder im angesagten Vintage Look. Die von Hand gestrichene Oberfläche bekommt einen trendigen Used - Look und wird mit einem Spruch nach Wahl zum absoluten Blickfang. Wünsche für spezielle Texte können im Voraus „bestellt“ werden. Bitte alte Lappen mitnehmen. Kurseckdaten: Kurskosten CHF 60.-   Materialkosten CHF 15.- pro Schild mind. 6, max. 11 Teilnehmer Kursleitung: Nadia Onorato

    60,00 Fr.
    Do, 07. Nov 19
    Andere Daten (0)
  • In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit verschiedene Formen und Stilrichtungen zu kreieren - alles ausser dem traditionellen runden Adventskranz. Sei es was Längliches, oder 4 Einzelstücke die zusammen gestellt wieder ein ganzes ergeben, oder ein Arrangement auf einem Teller,einem Holz  oder in einem Korb..... in Ihrer Wahl sind Sie frei, ob sie mit 4 Kerzen oder einer Dicken, oder mit batteriebetriebenen Lichtern oder ganz ohne Beleuchtung  arbeiten möchten. Wir haben verschiedene Muster zur Inspiration da. Gerne können Sie auch vor dem Kurs schon mal vorbei kommen um Ideen zu sammeln, und auch um mir allfällige Materialwünsche ( Kerzen / Farben etc...) mit zu teilen. Sie können auch gerne eigene Kerzen und Materialien mitbringen   Kurspreis Fr. 75.- exkl. Material

    75,00 Fr.
    Di, 26. Nov 19
    Andere Daten (1)
  • Kreissäge, Hobelmaschine, Bandsäge und Oberfräse sind Holzbearbeitungsmaschinen, die spezifische Kenntnisse in Bezug auf sichere Handhabung und präzise Ergebnisse verlangen. Sie erlernen das Bereitstellen und die Bedienung der Maschinen sowie das Wechseln der Werkzeuge. Im Vordergrund stehen die gebräuchlichsten Anwendungen. Der Arbeitssicherheit kommt dabei besondere Bedeutung zu.   Inhalt/Aufbau Ausgehend vom rohen Brett stellen Sie nach vorgegebenen Plänen einen einfachen Gegenstand her.  Sie erhalten Kursunterlagen.   Methodik/Arbeitsweise Gruppenunterricht Einzelarbeit am Werkstück mit individueller Unterstützung.    Hinweise Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit Holzbearbeitungsmaschinen. Gute Kenntnisse der handwerklichen Holzbearbeitung oder Besuch unseres Kurses «Arbeiten mit Holz – Grundlagen» werden vorausgesetzt. Maschinenkurs.   Mitbringen Arbeitskleidung / Fr. 50.00 Materialgeld   Kursort WIP Wipkingen, WIP 200, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    205,00 Fr.
    Mo, 06. Jan 20
    Andere Daten (1)
  • Träumen Sie von Ihrem eigenen Gartenbeet? Zwischen den Frühlings- und Herbstferien bepflanzen, hegen und pflegen Sie in unserem Schulgarten Ihr eigenes 12m²-Beet. Dieses können Sie in dieser Zeit so oft besuchen, wie Sie möchten. Darin ziehen Sie Ihr eigenes gesundes Biogemüse, einjährige Sommerblumen und Kräuter. Um Ihr Beet zu unterhalten (jäten, giessen, ernten) ist ein Zeitaufwand von 1-2 Std. pro Woche, während der Kurszeit und nebenbei, einzuplanen.   Inhalt/Aufbau Intensiver Theorieblock im März und April. Sie lernen Wichtiges über ökologische Zusammenhänge, Bodenpflege, Kompost, Düngung, Pflanzenschutz, Aussaat, einheimische Pflanzen und Gemüsesorten. Sobald es das Wetter erlaubt, arbeiten wir im Garten. Ausserhalb der Kursstunden steht Ihnen die Kursleiterin an vereinbarten Mittwochabenden gerne zur Verfügung.   Methodik/Arbeitsweise Von März bis Oktober können und wollen Sie Ihren eigenen Garten von ca. 12 m² auch ausserhalb der Kurszeiten regelmässig biologisch bewirtschaften. Mitbringen Kleidung für den Garten.  Fr. 70.00 Materialgeld Hinweise Sie möchten sich fundierte Grundlagen des biologischen Gärtnerns aneignen. Treffpunkt: Schulgarten. Gemeinsam gehen wir ins Zimmer 204. Der Schulgarten befindet sich an der Limmat auf Höhe Breitensteinstrasse 59 und 61/67 und ist zu Fuss über die Breitensteinstrasse oder den Limmatuferweg erreichbar. Kursort WIP Wipkingen, WIP SG1, Wipkingerplatz 4, 8037 ZürichWIP Wipkingen, WIP 204, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    400,00 Fr.
    Mi, 04. März 20
    Andere Daten (0)
  • 1 Wochenende vollgepackt mit Wissen des Garten Feng Shui; Inhalt wie folgt: Warum brauchst du überhaupt Gärten nach Prinzipien des Feng Shui? Die Wichtigkeit des Gartens als unmittelbare Umgebung deines Hauses für dein Wohlbefinden. 25 verschiedene Arten und Möglichkeiten zum Anlegen von Feng Shui Gärten. Feng Shui Konzepte für ein günstiges Gartendesign. Vorgehensweise zur schrittweisen Gestaltung eines Feng Shui Gartens nach ganz individuellen Bedürfnissen. Ermittlung von speziellen energetischen Punkten im Garten und deren Gestaltung; z.B. Herzpunkt, Yin/Yang-Punkt, sowie positive und negative Kraftorte. Wie gehen Pflanzen mit geopathischen Störungen um? Was bedeuten Pflanzen im Garten und welche Hinweise geben sie uns? Meist merken wir nichts davon. FengShui Ausbildung – Garten Feng Shui Tag 2 Jeder Baum/Pflanze im Garten hat einen Bezug zu einem der Familienmitglieder und will euch etwas mitteilen. Das hat mit den 9 Lebenssituatinen des 3-Türen Ba’Guas zu tun. Natürliche Integration von Blumen, Sträuchern und Bäumen im Garten. Anlegen von Wegen, Plätzen, Hügeln, Trocken- und Nassbereichen im Garten. Stein-, Wasser- und Baumlandschaften. Stehendes und fliessendes Wasser im Garten; wo ist was gut, besser oder gar nicht zu empfehlen. Anlegen von ZEN-Gärten und viele andere Beispielgärten. Integration von Grillplätzen, Gartenhäuschen, Geräteschuppen, Kompostplatz, Mülltonnen-Platz … Archetypische Elemente im Garten. Seminarleiter: Hans-Georg StrunzOrt: Mostelbergstr. 161, 6417 Sattel/SZZeit: jeweils 9:00 – 17:00Kosten: 520 Fr. Inkl. Doku, Kaffee/Tee, + wenn mein Schatz auch da ist, kocht sie uns ein feines vegetarisches Mittagessen gratis dazu. Es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten gleich nebenan im Berggasthaus Mostelberg

    520,00 Fr.
    Sa, 28. März 20
    Andere Daten (0)
  • Im naturnahen, schuleigenen Garten an der Limmat werden aus Recycling-Materialien Kleingärten mit Gemüse, essbaren Blumen und Kräutern gebaut. Gerne dürfen Sie auch Ihre eigenen Gefässe zum bepflanzen mitbringen. Diese grünen, verwertbaren Oasen können Sie mit nach Hause nehmen und auf dem Balkon, Fensterbrett, Vorplatz oder dem Flachdach beim Gedeihen beobachten und deren Früchte später ernten.   Inhalt/Aufbau Natur in die Stadt bringen, aus Recycling-Material kleine Oasen schaffen, Vielfalt unterstützen. Durch Selbermachen lernen und neue Ideen entwickeln. Ein eigenes Gärtchen und Erfahrungen mitnehmen.   Methodik/Arbeitsweise Die Teilnehmenden werden in der Werkstatt im Garten eingeführt und instruiert. 2 Posten werden aufgestellt: Einkaufskörbli Bepflanzung und vertikalen Garten aus Paletten bauen.   Hinweise Sie wohnen in städtischer Umgebung und haben Freude am Pflanzen, Hegen und Ernten. Treffpunkt: Schulgarten. Gemeinsam gehen wir ins Zimmer 204. Der Schulgarten befindet sich an der Limmat auf Höhe Breitensteinstrasse 59 und 61/67 und ist zu Fuss über die Breitensteinstrasse oder den Limmatuferweg erreichbar.   Mitbringen Fr. 50.00 Materialgeld   Kursort WIP Wipkingen, WIP SG1, Wipkingerplatz 4, 8037 ZürichWIP Wipkingen, WIP 204, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    90,00 Fr.
    Fr, 08. Mai 20
    Andere Daten (0)
  • Naturnahe Gärten, biologisch bewirtschaftet, leisten einen grossen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Möchten Sie neue Wege gehen, lebendige Gärten gestalten, den eigenen Garten neu planen oder umgestalten? An einem Theorieabend erfahren Sie alles über die ökologischen Zusammenhänge im eigenen Garten und werden Bilder von naturnahen Gärten sowie einheimischer Flora und Fauna sehen. Am zweiten Kurstag arbeiten wir im Garten und setzen das Erlernte in die Praxis um. Falls Sie ein eigenes Gartenprojekt haben, melden Sie sich im Vorfeld. Wir werden dies am 2. Kurstag gemeinsam planen und umsetzen.   Inhalt/Aufbau Dieser Kurs bietet einen guten Überblick, wie der Garten zum Naturgarten wird. Was den naturnahen Garten ausmacht Kennenlernen einiger einheimischer Pflanzen und Tiere Gestaltungsbeispiele Wichtigste Schritte der Planung   Methodik/Arbeitsweise Zuerst wird mit Vortrag und Unterlagen das theoretische Wissen vermittelt, in einem Praxistag wird gelernt, wie man selber Hand anlegen kann.   Hinweise Sie haben einen eigenen Garten oder Schrebergarten, den Sie naturnah gestalten möchten. Treffpunkt: Schulgarten. Gemeinsam gehen wir ins Zimmer 204. Der Schulgarten befindet sich an der Limmat auf Höhe Breitensteinstrasse 59 und 61/67 und ist zu Fuss über die Breitensteinstrasse oder den Limmatuferweg erreichbar.    Kursort WIP Wipkingen, WIP SG1, Wipkingerplatz 4, 8037 ZürichWIP Wipkingen, WIP 204, Wipkingerplatz 4, 8037 Zürich

    100,00 Fr.
    Fr, 03. Jul 20
    Andere Daten (0)
  • Entdecke in diesem Heimwerkerkurs die wichtigsten handwerklichen Kniffe: Schleifen, Bohren, Dübeln, Schrauben, Platten verlegen und vieles mehr – und das alles in entspannter Atmosphäre. Dieser Nachmittag ist sowohl für AnfängerInnen als auch für Frauen und Männer mit Vorkenntnissen ideal geeignet. Hier lernst du in Kürze handwerkliches Wissen zum Umsetzen. Hast du gedacht, dass du nie einen Nagel in die Wand bekommst? Oder dass die Geschirrspülmaschine immer von Profis montiert werden muss? Du wirst erstaunt sein, was du dir nach diesem Kurs alles alleine zutraust. Damit wird dein nächstes Vorhaben zu einem gelungenen Heimspiel! Los geht’s mit Grundlagen: Geschulte Fachtrainer vermitteln alles Wissenswerte rund um Material, Werkzeuge und die einzelnen Verarbeitungsschritte. Im anschließenden Praxisteil geht es ans Eingemachte: Hier darfst du nach Lust und Laune heimwerken. Die Fachtrainer stehen dir dabei die ganze Zeit mit praktischen Tipps und Tricks zur Seite.

    180,00 Fr.
    Individueller Termin
  • Mit einem kleinem Schweissgerät werden verschiedene Muster in die Dosen gebrannt. Man kann diese dann mit einem Kerzli bestücken oder auch mit einem Elektroanschluss (nicht im Kurspreis inbegriffen). Zum hängen oder stellen. Sie werfen ein zauberhaftes Schattenspiel an die Wand oder Decke. Am Kurstag können Sie ungefähr 4 - 5 Dosen machen. Es sind auch ganz herzige Geschenke. Nach dem Kurs werden sie in der Lage sein auch zu Hause (im Garten oder Garage) solche Lichter selber zu schweissen.   Nach Ihrer Buchung nehme ich Kontakt mit Ihnen auf, um einen Termin zu fixieren. Unsere Kurswerkstatt hat jeweils Montag bis Mittwoch geöffnet. Durchführung ab 1 Teilnehmer.                 Mitmachen kann jeder der Freude am Handwerklichen Schaffen  hat. Die Reservation eine Kurses gilt als definitive Anmeldung. Allfällig verbrauchte Materialen die nicht im Kurspreis inbegriffen sind, werden am Kurstag bar bezahlt. (Es können auch eigene Materialien mitgebracht werden)  Das nicht Bezahlen eines reservierten Kurses gilt nicht als Abmeldung! Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung muss der Kurs trotzdem bezahlt werden. Abmeldungen können nur bis eine Woche vor Kursbeginn rückerstattet werden.

    130,00 Fr.
    Individueller Termin
  • Entdecken Sie die Vogel- und Pflanzenwelt im Tessin Das Tessin ist dank seiner geografischen und topografischen Lage ein faszinierender Kanton, mit einem Mikroklima der besonderen Art. Vom Hotel in Lugano aus führen die Exkursionen in Begleitung von erfahrenen Botanikern und Ornithologen u.a. auf den San Salvatore und in das Naturschutzgebiet Bolle die Magadino. In verschiedenen Lebensräumen entdecken Sie Pflanzen und Vögel wie den Spitzigen Streifenfarn, den Felsen-Kreuzdorn, den Pirol oder Wasserrallen.

    650,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Entdecken Sie die einheimischen Orchideen In diesem Einführungskurs lernen Sie – nach einer kurzen Einführung zur Systematik der Pflanzen – die Bestimmungsmerkmale der Pflanzenfamilie Orchideen, Unterscheidungsmerkmale der häufigsten Gattungen und auch einiger Arten kennen. Sie lernen ihre Lebensräume und deren Pflege kennen und erfahren Wissenschaftliches und mehr rund um die Welt der einheimischen Orchideen. Auf den beiden Exkursionen werden Sie viele der vorgestellten Arten in unterschiedlichen Lebensräumen kennen und entdecken lernen.   Programm Der Kurs beinhaltet einen Theorieabend (von 19:00 - 21:30 Uhr im Freien Gymnasium Zürich) sowie zwei ganztägige Exkursionen.

    305,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Auf der Rückseite frischer Blätter modellieren wir den Beton so, dass ein Negativabdruck des Blattes entsteht. Das Blatt wird, wenn der Beton trocken ist, entfernt, und voilà fertig ist unsere Betonschale. Bestens geeignet sind Rhabarberblätter, weil sie dicke Adern haben, die man später schön sieht. Es geht aber auch Kabis oder Wirz - sie sind einfach nicht so gross wie Rhabarber. Als kleine Zugabe zeige ich Ihnen noch, wie man Betonkürbisse macht. Wichtig: die Blätter müssen selbst mitgebracht werden. Sie können die Blätter aber auch vorgängig zum Kurs (mindestens 3 Tage vor dem Kurs) bei uns für Fr. 8.-- bestellen!  Auch wichtig: die Blätter müssen zum Trocknen hier gelassen werden und können erst ab Montag der nächsten Woche abgeholt werden. Nicht inbegriffen im Kursgeld ist die Bepflanzung.  Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung muss der Kurs trotzdem bezahlt werden. Abmeldungen können nur bis eine Woche vor Kursbeginn rückerstattet werden.

    78,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Als Grundlage für die Säule dient uns eine Eternitkiste, die wir dann mit Betongetränkten Tüchern einwickeln. Dabei kreieren wir Vertiefungen, wo wir am zweiten Kurstag dann Pflanzen einsetzten. Die ganze Säule ist 120 cm hoch und wird ein schönes Gewicht haben, (also zum mitnehmen dann am besten ein Auto organisieren) dadurch hat sie einen sehr guten stand im Garten. Bitte Kleider und Schuhe anziehen die schmutzig werden dürfen. im übrigen eignet sie sich ideal als Sitzplatz für die Betonmädchen siehe Kurs Betonmädchen.    Kurspreis Fr. 149.-  inkl. Material

    149,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Gestalten Sie einen Brunnen für Ihren Garten oder den Indoor Bereiche. Wir betonieren am ersten Abend einige Rhabarberblätter (bitte Blätter selber mitbringen!), umwickeln ein wasserdichtes Gefäss mit Beton getränktem Stoff und formen uns so unsere Teichschale. Es stehen verschiedene Gefässe zur Verfügung. Wer möchte kann im Vorfeld verbeikommen und sich ein passendes Gefäss aussuchen und reservieren. Am zweiten Kursabend bauen wir unsere Teile zusammen und testen den Brunnen mit Wasser drin. Wer möchte kann die Blätter noch bemalen Je nach Grösse/Gewicht muss man man den fertigen Brunnen zum Transportieren wieder in 2 Teile zerlegen.   Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung muss der Kurs trotzdem bezahlt werden. Abmeldungen können nur bis eine Woche vor Kursbeginn rückerstattet werden.

    160,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar