Swipe to the left

Köstliche Kürbis-Rezepte: Kürbissuppe und mehr

By admin admin 2 months ago 121 Views No comments
Köstliche Kürbis-Rezepte: Kürbissuppe und mehr

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Die orangen Riesen mit der harten Schale und dem kernigen Inneren schmecken zu dieser Jahreszeit ganz besonders lecker und stimmen einen richtig in die herbstliche Zeit des Jahres ein. Wie vielfältig Rezepte mit Kürbis sein können, dass zeigen wir Ihnen anhand der nachfolgenden vier Rezepte.

Klassische Kürbiscremesuppe:

  1. Für diese köstliche Kürbiscremesuppe zuerst die Zwiebel schälen, in feine Stückchen schneiden und in einer hohen Pfanne in Butter kurz anschwitzen (ca. Stufe 6).
  2. Danach das geschälte, gewürfelte Kürbisfleisch zugeben, kurz mitbraten lassen, und danach mit der Gemüse- oder Rindbouillon aufgiessen.
  3. Die Suppebrühe gut würzen (mit Salz, Pfeffer, Muskat, fein gehacktem Thymian und ein paar Korianderkörner), die Kürbisstücke darin bei leichter Hitze weichkochen und anschließend mit einem Pürierstab pürieren.
  4. Nochmals kurz mit Salz abschmecken und nachwürzen und das Gericht mit etwas Schlagrahm verfeinern/einrühren.


Kürbislasagne:

  1. Für diese köstliche Kürbislasagne zuerst den Kürbis schälen, Kerne entfernen und das Fleisch in ca 1x1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Zwiebeln fein hacken und in etwas Olivenöl goldgelb dünsten. Die Kürbisstücke zufügen und kurz mitrösten. Einen Schuss Gemüsebouillon zugeben und auf kleiner Stufe bissfest dünsten. Mit Gewürzen und Kräutern herzhaft abschmecken.
  3. Die Lasagneblätter für ca. 5 Min. in kochnedes Wasser mt einer Prise Salz geben (vorkochen). Herausnehmen und beiseite stellen.
  4. In einer gefetteten Lasagneform den Boden mit dem Kürbisgemüse belegen. Dann eine Schicht vorgekochter Lasagneblätter drauf geben. Mit Kürbskernen bestreuen.
  5. Wieder eine Schicht Kürbisgemüse drauf geben. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis das Kürbisgemüse, die Lasagneblätter und die Kürbiskerne aufgebraucht sind. Zum Schluss mit den Lasagneblättern abschließen.
  6. Das Tomatenmark mit Schlagrahm verrühren und über die Kürbislasagne geben. Darauf den übrigen Käse verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 30-40 Minuten überbacken.


Kürbiseintopf:

  1. Zwiebel in Öl glasig dünsten, Fleischstreifen dazu geben und rösten. Danach mit Paprikapulver würzen, kurz weiter rösten und mit Essig löschen.
  2. Gemüsebouillon oder Wasser aufgiessen, Cayennepfeffer, Kurkuma, Knoblauch, Kartoffel und Kürbiswürfel dazu geben und 10 - 15 Min. auf kleiner Stufe dünsten bis das Fleisch weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Hokkaido Cremsuppe:

  1. Für die Hokkaido Cremesuppe brauchen sie den Hokkaido-Kürbis nicht schälen. Einfach waschen, putzen, zerteilen und die Kerne entfernen.
  2. Danach die Zwiebel schälen und grob würfeln. Chilischote waschen, putzen und klein schneiden.
  3. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel samt Kürbis leicht anbräunen.
  4. Anschließend die Vanilleschote aufschneiden und mit dem Chili in den Topf geben. Mit Curry und Muskat würzen und mit der Gemüsesuppe ablöschen. Rosmarin zugeben und alles eine halbe Stunde leicht köcheln lassen.
  5. Dann den Topf vom Herd nehmen, die Rosmarin und Vanilleschote wieder entfernen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.
  6. Schlagrahm zugeben und die Cremesuppe mit Salz, Pfeffer und Muskat nochmals abschmecken.