Swipe to the left

Physikalischer Kalkschutz - im Einklang mit der Natur

By admin admin 7 months ago 448 Views
Physikalischer Kalkschutz - im Einklang mit der Natur

Damit im Trinkwasser wertvolle Mineralien erhalten bleiben

Müssen Sie die Kaffeemaschine regelmässig entkalken und Kalkablagerungen am Wasserhahn und auf Duschwänden wegscheuern? Kalk entfernen geht auch anders: Denn Kalkablagerungen können vorgebeugt und saniert werden. Welche Systeme der Wasserbehandlung es gibt und wie diese die Wasserqualität beeinflussen, erklären wir hier.


Entkalkungsanlagen: wirksam gegen Kalk, aber...

Um Kalkablagerungen vorzubeugen, werden verschiedene Systeme zur Entkalkung angeboten: diese können auf dem Ionenaustausch mit Regeneriersalz basieren, auf Zugabe chemischer Mittel, die Ablagerungen auf der Innenseite der Rohre verhindern oder auf der Umkehrosmose. Bei dieser wird das Wasser durch eine Membran gepresst, die grössere Moleküle zurückbehält. Diese Entkalkungssysteme müssen jedoch gewartet werden, entziehen dem Wasser wertvolle Mineralien wie Calcium und Magnesium und können durch ihre Ausscheidungen das Trinkwasser belasten.

Physikalischer Kalkschutz: wirksam gegen Kalk, umweltfreundlich und gesund

Die Wasserbehandlung mit Kalkschutzgeräten, bzw. mit Geräten zur physikalischen Wasserbehandlung, findet ohne Zusatz chemischer Stoffe statt. Herkömmliche Kalkschutzgeräte stützen sich auf die Nutzung magnetischer oder mechanischer Kräfte. Das Wasser durchläuft in einem abgeschlossenen System Spiralen, Düsen oder Pumpen, die eine Strukturveränderung der Mineralkristalle hervorrufen. Diese werden zu einem feinen Staub, der sich nicht an Oberflächen festsetzen kann. Wertvolle Mineralien bleiben jedoch im Wasser erhalten und kommen unserer Gesundheit zugute.

Innovative physikalische Kalkschutzgeräte von TRATSON: garantierte Wirksamkeit ohne Eingriff in das Leitungssystem

Die TRATSON-Technik basiert auf programmierbaren elektromagnetischen Kräften. Diese verändern die Struktur von Mineralien zu einem mikrofeinen Staub, der sich nicht ablagern kann. Dabei bleiben alle wertvollen und für uns lebenswichtigen Mineralien im Trinkwasser erhalten. Zudem können TRATSON Wasserbehandlungsgeräte nachweislich Kalkablagerungen und Rost in älteren Leitungen abbauen und diese sanieren.

TRATSON bietet umweltfreundlichen Kalkschutz für Ein- und Mehrfamilienhäuser, sowie für kleine oder grosse Industrieanlagen.

Was macht TRATSON Wasserbehandlungsgeräte einzigartig?

  • TRATSON ist der einzige Hersteller in der Schweiz für hoch entwickelte, programmierbare Kalk- und Rostschutzgeräte.
  • TRATSON ist der einzige Hersteller, dessen Kalkschutzgeräte für den Bericht des BUWAL (heute BAFU) getestet wurden: Daher können nur TRATSON-Produkte als garantiert wirksam definiert werden.
  • Die ETH Zürich hat TRATSON Kalkschutzgeräte in einer vierjährigen Studie untersucht und ihre hervorragende Wirksamkeit bestätigt.
  • Sie können TRATSON Kalkschutzgeräte selber in weniger als einer Stunde einbauen ohne Änderungen am Leitungssystem vorzunehmen.
  • Die für Ihre Bedürfnisse programmierten TRATSON Kalkschutzgeräte sind vollautomatisch, sowie service- und wartungsfrei.

TRATSON bietet vier Kalkschutzgeräte an: ENK-01 Quattro Power – ENK-04 Quattro Power

Bei beiden Modellen erfolgt die Übertragung der elektromagnetischen Frequenzen mittels Spulen, die Sie an der Hauptwasserleitung anbringen. An der Montagestelle wählen Sie das gewünschte Induktionsprogramm, das unter anderem die Fliessgeschwindigkeit, Temperatur, Wasserhärte sowie Druckdifferenzen Ihres Leitungssystems berücksichtigt.

Alle Kalkschutz- und Wasserbehandlungsgeräte verfügen über ein Zusatzprogramm zur Wasserbelebung, bzw. um das Wasser zu energetisieren: Das Wasser wird elektromagnetisch so schnell verwirbelt, dass sämtliche Schadstoffinformationen beseitigt werden, die im Wasser enthalten waren. Von einem energetischen Standpunkt betrachtet, ist das Trinkwasser vitalisiert und quellfrisch. Sein natürlicher und energetisch positiver Zustand ist wiederhergestellt.