Klettern
All filter
Zeitraum

-

Klettern: Dein Krafttraining mit Köpfchen

Wer klettert, braucht vor allem kräftige Arme? Nicht ganz. Denn an der Kletterwand sind auch Koordination, die richtige Technik und vor allem Köpfchen gefragt. Lerne auch du diesen faszinierenden Sport kennen oder verbessere deine Kenntnisse. Ob in der Kletterhalle oder Outdoor: hier findest du sicher den passenden Kurs.

  •   Für Kletterer in Not Auch mit der grössten Routine können sich unerwartete Problem einstellen: ein Seil, das sich beim Abziehen verhängt, ein Seilpartner der stürzt und bewusstlos ist, ein Selbstaufstieg zum verpassten Abseilstand ist nötig etc. Hand aufs Herz, wer wüsste in jeder Notsituation aus dem FF, was zu tun ist, ohne die Nerven zu verlieren? Solche Situationen können trainiert werden, damit wir nicht am Anschlag und hoffnungslos überfordert. Dieser Kurs ist die perfekte Vorbereitung auf eine sichere Saison und eignet sich auch für Könner. Für Mehrseillängen-Kletterer fast ein «must».     Programm Ausbildung im Klettergarten oder bei schlechtem Wetter in der Kletterhalle.   Treffpunkt Kurs Heidiland: 8.35 Uhr, Bahnhof Sargans beim Kiosk, Kursende ca. 17:00 Uhr     Inhalt und Ziele Seilmanöver mit dem Material, das vorhanden ist, Flaschenzug, Selbstaufstieg, über Knoten abseilen, Seilverlängerung, Rückzug aus einer Route etc.    Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge Sonstiges Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch.Lehrbuch (fakultativ): Bergsport Sommer Technik / Taktik / Sicherheit, SAC Verlag   Preis CHF 220.–   Gruppengrösse 3 – 8 Personen   Leistungen Inklusiv: Organisation. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Reisekosten und ev. Halleneintritte            

    220,00 Fr.
    Sa, 30. März 19
    Andere Daten (2)
  •   Heidiland STURZTRAINING Flugstunden für Sportkletterer Wenn der Haken nur nicht noch so weit entfernt wäre... Die Angst kommt auf, wir beginnen zu zittern. Diesen Situationen mit Gelassenheit zu begegnen und cool zu bleiben hilft ein professionell geleitetes Sturztraining. Viel Übung mit Stürzen bringt Sicherheit für Kletterer und Sicherungspartner.     Programm Ausbildung im Klettergarten und/oder in der Halle, siehe Inhalt und Ziele.   Inhalt und Ziele Umgang mit der Sturzangst, Gelassenheit und psychische Stabilität gewinnen, dynamisches sichern, Vertrauen in den Sicherungspartner aufbauen, sich nicht verletzen, Risiko einschätzen. Viel Übung bringt dir Sicherheit beim Klettern und beim Sichern.   Voraussetzungen YOYO Klettergarten 1, 5a im Vorstieg   Treffpunkt Kurs Heidiland: 8.35 Uhr, Bahnhof Sargans beim Kiosk, Kursende ca. 17:00 Uhr      Persönliche Ausrüstung Kletterausrüstung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, Prusikschlinge, evtl. Lederhandschuhe, Magnesiumsack SonstigesTrekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch   Preis CHF 220.–   Gruppengrösse 3 – 8 Personen   Leistungen Inklusiv: Organisation. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Reisekosten und ev. Halleneintritte        

    220,00 Fr.
    So, 31. März 19
    Andere Daten (2)
  • Geschenkgutschein Qurs.ch
  • Klettern in der Sonnenstube Weit unten erstreckt sich der Lago Maggiore, weit oben der Himmel und beide sind normalerweise blau. Von unserer gemütlichen Pension in Gordevio aus besuchen wir die bekannten Klettergebiete am Eingang des Maggiatals und in Arcegno. Die Kletterei findet am elegant strukturierten Tessinergneis statt, welcher nicht viel Kraft, aber umso mehr Gleichgewicht und Bewegungsgefühl erfordert. Wir beginnen mit kurzen Klettergartenrouten und tasten uns nach und nach an die Klettertouren mit bis zu 10 Seillängen. Die Einstiegswoche ist eine Kombination aus Basiskurs Outdoor, Klettergarten Stufe 1 und Klettertouren Stufe 1.   Inhalt und Ziele Nach 5 Tagen kannst du nicht nur selbständig im Vorstieg klettern sondern hast auch viel Sicherheit und Routine gewonnen. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen etc. Ausserdem hast du einen Einblick ins Mehrseillängenklettern erhalten. Basiskurs sowie die Stufen Klettergarten 1 und Klettertouren 1 in einem Wisch. Solide Grundausbildung für selbständiges Klettern in einfachen Gebieten. Weitere Varianten der Kletter- und Sicherungstechnik am Fels und viel Zeit, den Vorstieg zu üben. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen.   Programm 1. Tag Treffpunkt Gordevio. Ausbildung gemäss YOYO-Kurssystem. 2. – 5. Tag Wir besuchen verschiedene Klettergärten und machen gegen Ende der Woche auch Mehrseillängentouren.    Persönliche Ausrüstung KletterausrüstungKletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber), 4 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack, dünne Handschuhe, Mütze oder Stirnband, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Badekleid, Lunch für den ersten Tag MietenAuf Anfrage kann die pers. Kletterausrüstung (exkl. Kletterschuhe) für CHF 60.- gemietet werden. Kletterschuhe können z.B. bei Sport Trend Shop in Hinwil gemietet werden. Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Süd, Verlag Filidor.   Facts Daten 22.10.2018 – 26.10.2018 Treffpunkt 10.30 Uhr, Pensione La Pergola, Gordevio (Maggiatal) Von der Bushaltestelle talaufwärts gehen, beim Bildhauer, Künstler rechts die kleine Strasse ca.50m hinaufgehen und dann links zur Pension (ca.5 Min.) Unterkunft Pensione La Pergola 091 753 19 28, Gordevio (Maggiatal), gemütliche Pension. Edgardo und seine Frau Romy verwöhnen uns mit Tessinerspezialitäten. Anforderungen Keine besonderen, ideal für den soliden Einstieg oder zum Ausprobieren dieser Sportart. Preis CHF 1250.– Gruppengrösse 4 – 6 Personen Leistungen Inklusiv: Organisation, 4 Übernachtungen mit Halbpension. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYOKursunterlagen Exklusiv: Reisekosten, Fahrten im Gebiet, Getränke, Zwischenverpflegung Leitung Marianne Ebneter Tel. +41 79 508 03 36   Bitte treffe bei deiner Buchung folgende Auswahl (entsprechendes Feld oben rechts anwählen): Du möchtest vegetarisch essen? Du wünschst, wenn möglich, ein Einzelzimmer und bezahlst den Aufpreis direkt vor Ort? Du möchtest den Newsletter unserer YOYO Kletterschule abonnieren?                    

    1.250,00 Fr.
    Mo, 01. Apr 19
    Andere Daten (1)
  • Senkrecht einsteigen Das ist dein Einstieg ins Klettern! In diesem Kurs lernst du von Grund auf alles was du zum sicheren und selbständigen Klettern wissen musst. Nach diesem Kurs kannst du leichte Routen drinnen im Vorstieg klettern. Der Kurs findet an 3 Abenden à 2h 30 statt.   INHALT UND ZIELE Du lernst die wichtigsten Grundbegriffe des Kletterns: Seilhandhabung, Sichern, Knoten, Wissenswertes zum Material. Phasen einer Kletterbewegung, Express einhängen, Seilführung im Vorstieg etc.   AUSBILDUNGSPROGRAMM GEMÄSS BEWÄHRTEN YOYO-KURSSYSTEM Das ist dein Einstieg ins Klettern! In diesem Kurs lernst du von Grund auf alles was du zum sicheren und selbständigen Klettern wissen musst. Wir führen dich stufenweise ans Ziel heran. Nach diesem Kurs kannst du bereits selbständig leichte Routen drinnen oder draussen im Vorstieg klettern. Den Absolventen des Basiskurs Halle, empfehlen wir allerdings, sich mit einem Klettergartenkurs Stufe 1 für das Klettern draussen fit zu machen. Es gelten dort zusätzliche Elemente, die für die Sicherheit wichtig sind.   ZIELE UND INHALTE Du lernst die wichtigsten Grundbegriffe des Kletterns: Seilhandhabung, Sichern, Knoten, Wissenswertes zum Material. Phasen einer Kletterbewegung, Express einhängen, Seilführung im Vorstieg etc.   KLETTERAUSRÜSTUNG Kletterschuhe, Klettergurt, 1 HMS Schraubkarabiner, Magnesiumsack, bequeme Sportkleidung, Turnschuhe für die Halle. Klettermaterial kann bei Bedarf in der Kletterhalle gemietet werden.   Factbox ANFORDERUNGEN Keine besonderen, ideal für den soliden Einstieg oder zum Ausprobieren dieser Sportart. PREIS CHF 210.– GRUPPENGRÖSSE 4 – 8 Personen LEISTUNGEN Inklusiv: Organisation, Klettergurt, 1 Karabiner, Ausbildung durch dipl. Bergführer/in, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Halleneintritte und Kletterschuhe TREFFPUNKT / REISE Treffpunkt: bei der Kasse in der Kletterhalle LEITUNG Stephan Gartmann, dipl. Bergführer

    210,00 Fr.
    Mo, 01. Apr 19
    Andere Daten (4)
  • Bouldern  - was ist das? Bouldern (von engl. "boulder": Felsblock) ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe (d.h. bis zu einer Höhe, aus der ohne Verletzungsgefahr von der Wand abgesprungen werden kann). Seit den 70er Jahren gilt Bouldern als eigene Disziplin; v.a. seit den 90er Jahren erlebt es eine rasante Entwicklung. Aktuelle Berühmtheit erhielt die Disziplin, als die Schweizerin Petra Klingler an den Kletterweltmeisterschaften vom Oktober 2016 in Paris den sensationellen Weltmeistertitel "erboulderte". Ziele und Inhalte In diesem Kurs erlernst du die Grundtechniken des Boulderns. Daneben werden auch korrekte Absprungtechnik (damit das Verletzungsrisiko möglichst klein bleibt), richtiges Aufwärmen und gegenseitiges Spotten (Unterstützung bei potentiellem Fall) vermittelt. Du lernst, wie Boulder bewertet werden. Und du wirst erleben, dass Bouldern in kleinen Gruppen unendlich Spass macht und dich zu Höchstleistungen antreibt. Auch wirst du vertraut gemacht mit den unterschiedlichen Griffformen und erlernst, wie die jeweiligen Griffe am optimalsten gehalten werden. Nach dem "Einstieg ins Bouldern" weisst du alles, um selbständig Boulderprobleme angehen zu können. Du kennst die wichtigste Klettertechnik, damit die Bewegungen richtig Spass machen, die beste Absprungtechnik, das Wichtigste zum Thema Sicherheit und kannst dich nun beliebig in der Schwierigkeit steigern. Zeit und Umfang 2 Lektionen à 50min Anforderungen   Mindestalter 14 Jahre.Gute körperliche und geistige Verfassung. Preise Erwachsene    60.- in Ausbildung 18-28j    50.- Jugendliche 14-18j    45.- Alle Preise inkl. Eintritt und Mietmaterial Annullationsbedingungen:Eine Abmeldung muss spätestens 7 Tage vor Kursbeginn per eMail erfolgen, ansonsten werden 50% der Kurskosten verrechnet. Teilnehmerzahl Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen.Der Kurs wird ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Mitbringen Sportbekleidung (eine lange, elastische Hose ist besser geeignet als eine kurze Hose) Bemerkungen Der Kurs eignet sich auch gut als Geschenk, wie auch für Personen mit etwas Höhenangst.

    60,00 Fr.
    Mo, 15. Apr 19
    Andere Daten (0)
  • Schnupperklettern  - wozu? Möchtest du deine ersten Schritte in der Vertikalen machen und etwas Höhenluft schnuppern? Dann bist du hier genau richtig. Nach dem Schnupperklettern weisst du, ob dir Klettern Spass macht und ob du diese Sportart weiter verfolgen möchtest. Ziele und Inhalte Hier erhältst du einen Einblick in die weite Welt des Hallenkletterns. Du übst dich in einer sicheren Umgebung an Kunstgriffen und machst erste Erfahrungen mit der Höhe und der Sicherungstechnik. Geklettert wird ausschliesslich im Toprope; du bist immer von oben am Seil gesichert und kannst dich voll und ganz aufs Klettern konzentrieren.Auch wirst du über unsere Kursangebote und darüber informiert, was es braucht, um selbständig in der Halle zu klettern. Das Schnupperklettern ist keine Ausbildung! Du erhältst hier nicht die nötige Sicherheit, um selbständig jemanden beim Klettern zu sichern. Zeit und Umfang 2 Lektionen à 60 min Anforderungen Mindestalter 14 Jahre (mit erwachsener Begleitperson ab 5 Jahren).Gute körperliche Verfassung. Preise Erwachsene      70.- in Ausbildung 18-28j      60.- Jugendliche 14-18j      50.- Kinder 5-14j* mit Sicherungsperson      70.-                           Alle Preise inkl. Eintritt und Mietmaterial * Kinder von 5 bis 14 Jahren müssen von einer erwachsenen Sicherungsperson begleitet werden. Die Sicherungsperson sichert während des Schnupperkletterns das Kind ausschliesslich. Annullationsbedingungen: Eine Abmeldung muss spätestens 7 Tage vor Kursbeginn perfolgen, ansonsten werden 50% der Kurskosten verrechnet. Teilnehmerzahl 4 bis max. 12 Personen. Mitbringen Sportbekleidung (eine lange, elastische Hose ist besser geeignet als eine kurze Hose). Bemerkungen Der Kurs eignet sich auch gut als Geschenk mit einem tollen Überraschungseffekt.

    70,00 Fr.
    Mi, 17. Apr 19
    Andere Daten (0)
  •   Perfekter Einstieg in die Welt des Kletterns Auf der Mettmenalp, in einem der schönst gelegenen Klettergärten der Ostschweiz beginnt unsere Einstiegswoche. Das griffige Gestein besteht aus Quarzporphyr und bietet abwechslungsreiche Wand und Plattenkletterei. Die Kletterei findet an den herumliegenden, strukturierten, haushohen Blöcken statt. Wir beginnen mit kurzen Klettergartenrouten und tasten uns nach und nach an die Klettertouren am Mattstock mit bis zu 7 Seillängen heran. Die Einstiegswoche ist eine Kombination aus Basiskurs Outdoor, Klettergarten Stufe 1 und Klettertouren Stufe 1   Inhalt und Ziele Nach 5 Tagen kannst du nicht nur selbständig im Vorstieg klettern sondern hast auch viel Sicherheit und Routine gewonnen. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen etc. Ausserdem hast du einen Einblick ins Mehrseillängenklettern erhalten. Basiskurs sowie die Stufen Klettergarten 1 und Klettertouren 1 in einem Wisch. Solide Grundausbildung für selbständiges Klettern in einfachen Gebieten. Weitere Varianten der Kletter- und Sicherungstechnik am Fels und viel Zeit, den Vorstieg zu üben. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen.   Programm 1. Tag Ab Treffpunkt Ziegelbrücke fahren wir mit dem Auto ins Sernftal. Am Aaterästei machen wir unseren ersten Knoten und Felskontakt. Ausbildung gemäss YOYO-Kurssystem. Am Abend fahren wir weiter nach Kies-Mettmen. Von dort geht es mit der Seilbahn steil hinauf zum Garichti See. In wenigen Minuten zu Fuss erreichen wir unsere gemütliche Unterkunft 2. und 3. Tag Kletterausbildung und viel Üben und Anwenden im Klettergarten Widerstein 4. Tag Heute dislozieren wir zur Sonnenterasse Amden. Am Mattstock tasten wir uns an die ersten Mehrseillängen heran. Ausbildung und Abseilübungen stehen heute auf der Menükarte. Am Abend lassen wir es uns gutgehen im schönen Restaurant Sonne. 5. Tag Anwendungstour am Mattstock und Heimreise    Persönliche Ausrüstung KletterausrüstungKletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. ATC Guide) 3-4 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack. MietenAuf Anfrage kann die pers. Kletterausrüstung (exkl. Kletterschuhe) für CHF 60.- gemietet werden. Kletterschuhe können z.B. bei Sport Trend Shop in Hinwil gemietet werden. SonstigesTrekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch für den ersten TagKletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Ost, Verlag Filidor.   Facts Daten 11.06.2018 – 15.06.2018 Treffpunkt 8.00 Uhr, Bahnhof Ziegelbrücke beim Kiosk Unterkunft Naturfreundehaus Mettmen, Hotel Sonne Anforderungen Keine besonderen, ideal für den soliden Einstieg oder zum Ausprobieren dieser Sportart. Preis CHF 1200.– Gruppengrösse 4 – 6 Personen Leistungen Inklusiv: Organisation, 3 Ü/HP im Naturfreundehaus Mettmen und 1 Ü/HP im Hotel Sonne in Amden. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO- KursunterlagenExklusiv: Pers. Kletterausrüstung, Reisekosten, Getränke, Zwischenverpflegung, Seilbahnen, Spesen Auto ca. CHF 15.- Leitung Benedikt Kloss Tel.: +41 6991 93 666 04   Bitte treffe bei deiner Buchung folgende Auswahl (entsprechendes Feld oben rechts anwählen): Du möchtest vegetarisch essen? Du wünschst, wenn möglich, ein Einzelzimmer und bezahlst den Aufpreis direkt vor Ort? Du möchtest den Newsletter unserer YOYO Kletterschule abonnieren?                   

    1.250,00 Fr.
    Mo, 06. Mai 19
    Andere Daten (0)
  •   Kletterstart im Berner Oberland Direkt oberhalb von Meiringen befinden sich die Klettergärten Rotsteini und Beretli, die wir in einer halben Stunde zu Fuss vom Hotel aus erreichen. Der schöne Kalkstein ist griffig und die Kletterrouten sind gut mit Bohrhaken abgesichert. Optimal um den Einstieg ins Klettern zu wagen. Der imposante Blick in die Engelhörner und die Wetterhörner komplettieren den Charme dieser Meiringer Klettergebiete. Das ist dein Einstieg ins Klettern! In diesem Kurs lernst du von Grund auf alles was du zum sicheren und selbständigen Klettern wissen musst. Wir führen dich stufenweise ans Ziel heran. Nach diesem Kurs kannst du bereits selbständig leichte Routen drinnen oder draussen im Vorstieg klettern. Den Absolventen des Basiskurs Halle, empfehlen wir allerdings, sich mit einem Klettergartenkurs Stufe 1 für das Klettern draussen fit zu machen. Es gelten dort zusätzliche Elemente, die für die Sicherheit wichtig sind.   Inhalt und Ziele Du lernst von Grund auf alles was du zum sicheren und selbständigen Klettern wissen musst. Seilhandhabung, Sichern, Knoten, Wissenswertes zum Material. Phasen einer Kletterbewegung, Express einhängen, Seilführung im Vorstieg etc. Nach diesem Kurs kannst du selber leichte Routen im Vorstieg klettern.   Programm 1. Tag Treffpunkt in Meiringen. Vom Dorf gehen wir zu Fuss in den Klettergarten «Rotsteini». Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. 2. Tag Nach dem Frühstück besuchen wir den Klettergarten «Beretli». Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. Am Abend individuelle Rückreise ab Meiringen.   Treffpunkt  Wir trteffen uns am ersten Kurstag um 10.15h beim Hotel Meiringen (gegenüber Bahnhof)     Persönliche Ausrüstung KletterausrüstungKletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, Magnesiumsack MietenAuf Anfrage kann für Basiskurse Klettermaterial (Klettergurt, Helm, 3 Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge) beim Kursleiter gemietet werden. Preis Basiskurs (2 Tage): CHF 30.- SonstigesTagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch für zwei Tage.Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir West, Verlag Filidor.   Anforderungen Keine Voraussetzungen sind nötig. Ideal für den soliden Einstieg oder um erstmals Kletterluft zu schnuppern.   Preis CHF 480.–   Gruppengrösse 4 – 8 Personen   Leistungen Inklusiv: Organisation, 1 Übernachtung mit Halbpension. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Reisekosten, Fahrten im Gebiet, Zwischenverpflegung und Getränke   Eindrücke:                

    480,00 Fr.
    Sa, 15. Jun 19
    Andere Daten (2)
  • Felsvariationen im Herzen der Dauphinée Gott und die Alpenfaltung haben perfekte Arbeit geleistet: Kaum ein Gebiet weist ein so variantenreiches Geflecht an Kletterrouten auf wie die Täler im felsigen Herzen der Dauphinée. Granit, Gneis, Konglomerat bieten Varianten in jeder Steilheit und Länge. Sie sind spektakulär – und doch gnädig: Auch gibt es ganze Sektoren mit Routen ab dem 4. Schwierigkeitsgrad. Imposante alpine Umgebung mit wilden Panoramen, aber südfranzösisches Klima (300 Sonnentage pro Jahr!) sorgen für einen schnelleren Schlag aller Herzen. Unsere Unterkunft liegt nicht nur nahe dem Fels, sondern bietet auch französisch ländliche Küche vom Feinsten.   Programm 1. Tag Anreise mit dem Auto nach L’Argentière la Bessée zu unserer schön gelegenen Unterkunft Le Moulin Papillon. 2. – 5. Tag Wir klettern in den verschiedenen Gebieten im Val Durance. Wie zum Beispiel Rocher du Bez, Ailefroide oder im Konglomeratgestein von Guillestre nur um ein paar wenige Möglichkeiten aufzuzählen. 6. Tag Rückreise in die Schweiz.   Inhalt und Ziele Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst Stufe 2: du lernst Rotpunkttaktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert   Voraussetzungen 4b im Vorstieg. Basiskurs, Einstiegswoche oder ähnliche Ausbildung. Stufe 1 und 2 eignen sich auch als Auffrischungskurs   Persönliche Ausrüstung KletterausrüstungKletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 1 Bandschlinge 60cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack SonstigesTagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz. Euro für Lunch und Getränke, ID oder Pass, BadekleidKletterführer (fakultativ): Escalade en Brianconnais, Haut Val Durance, Queyras; Marine et Jean-Jacques Rolland, 2012   Facts Preis: CHF 1'380.- Gruppengrösse: 4 – 8 Personen Leistungen Inklusiv: Organisation, 5 Übernachtungen mit Halbpension. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Reisekosten ab Treffpunkt je nach Gruppengrösse ca. CHF 150.- bis CHF 300.- Treffpunkt / Reise:  Flughafen Zürich-Kloten, 2h vor Abflug beim Check-in Schalter Sobald wir die minimale Teilnehmerzahl erreicht haben wirst du einen Vorschlag für den Flug von unserem Reisebüro erhalten. Unterkunft: Unterkunft Gite in L’Argentière la Bessée, Le Moulin Papillon                

    1.380,00 Fr.
    So, 16. Jun 19
    Andere Daten (1)
  •   Highlights garantiert! Meiringen liegt im Haslital und am Ende des Haslitals beginnen die Pässe Grimsel und Susten. Unser Programm beginnt mit einer moderaten Einführung in den Kalkklettergärten direkt oberhalb von Meiringen, wird an den Granitplatten des Grimselpasses etwas sportlicher und endet mit den Gneiswänden beim Steingletscher am Sustenpass. Du kommst also in den Genuss der drei Hauptfelsarten, an denen wir uns gewöhnlich bewegen. Von unserer Unterkunft in Meiringen liegt uns das Das Berner Oberland zu Füssen. Wir klettern im schönsten alpinen Ambiente. Die Einstiegswoche ist eine Kombination aus Basiskurs Outdoor, Klettergarten Stufe 1 und Klettertouren Stufe 1.     INHALT UND ZIELE Das ist der Einstieg ins Klettern plus! Nach 5 Tagen kannst du nicht nur selbständig im Vorstieg klettern sondern hast auch viel Sicherheit und Routine gewonnen. Ausserdem hast du einen Einblick ins Mehrseillängenklettern erhalten und kennst die Klettergärten eines Top Klettergebiets. Unsere Destinationen sind Tessin, Berner Oberland und Glarnerland. Basiskurs sowie die Stufen Klettergarten 1 und Klettertouren 1 in einem Wisch. Solide Grundausbildung für selbständiges Klettern in einfachen Gebieten. Weitere Varianten der Kletter- und Sicherungstechnik am Fels und viel Zeit, den Vorstieg zu üben. Verschiedene Klettertechniken, Taktik, Abbauen einer Route, Standplätze und Abseilen.   PROGRAMM 1. Tag Treffpunkt in Meiringen, nachher geht’s gleich los mit Klettern. 2. – 5. Tag Von Meiringen aus besuchen wir die verschiedenen Gebiete der Region. Wir besuchen verschiedene Klettergärten und machen gegen Ende der Woche auch Mehrseillängentouren.    PERSÖNLICHE AUSRÜSTUNG KletterausrüstungKletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. ATC Guide) 3-4 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack. MietenAuf Anfrage kann die pers. Kletterausrüstung (exkl. Kletterschuhe) für CHF 60.- gemietet werden. Kletterschuhe können z.B. bei Sport Trend Shop in Hinwil gemietet werden. SonstigesTagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Lunch für den ersten Tag. Ev. Badehose (Schwimmbad Meiringen).Kletterführer (fakultativ): Schweiz Plaisir Ost und West, Verlag Filidor.     Facts Daten 16.07.2018 – 20.07.2018 Treffpunkt Treffpunkt 10.15 Uhr Restaurant Bahnhof, Meiringen (direkt neben dem Bahnhof) Unterkunft Hotel Meiringen. Das Hotel liegt schön und zentral in Meiringen. Anforderungen Keine besonderen, ideal für den soliden Einstieg oder zum Ausprobieren dieser Sportart. Preis CHF 1200.– Gruppengrösse 4 – 6 Personen Leistungen Inklusiv: Organisation, 4 Übernachtungen mit Halbpension. Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO- KursunterlagenExklusiv: Reisekosten ab Treffpunkt je nach Gruppengrösse ca. CHF. 20.- pro Person, Getränke undZwischenverpflegung Leitung Marianne Ebneter, dipl. Bergführerin   Bitte treffe bei deiner Buchung folgende Auswahl (entsprechendes Feld oben rechts anwählen): Du möchtest vegetarisch essen? Du wünschst, wenn möglich, ein Einzelzimmer und bezahlst den Aufpreis direkt vor Ort? Du möchtest den Newsletter unserer YOYO Kletterschule abonnieren?                

    1.250,00 Fr.
    Mo, 17. Jun 19
    Andere Daten (0)
  • Mitternachtssonne im Granitparadies Die Inselgruppe der Lofoten im Norden Norwegens ist für Granitliebhaber der ultimative Geheimtipp. Der Fels ist von bester, solider Qualität, die Gegend unberührt und doch gut erschlossen. Zahlreiche Routen und Mehrseillängentouren laden zum selber absichern ein. Die grosse Auswahl an Rissen lassen jedes Clean Climbing Herz höher schlagen. Die Klettereien sind in Meeresnähe mit kurzen Zustiegen. Das Ambiente ist mit der Mitternachtssonne einmalig, auch um Mitternacht ist es taghell. Das perfekte Programm wird abgerundet mit frischem Fisch.   Programm 1. Tag Anreise per Flug nach Oslo/Evenes. Wir erreichen vom Festland die Inselgruppe der Lofoten. Die Reise führt uns durch eine magische Fijordlandschaft, die Inseln sind mit Brücken und Tunnels verbunden. Via Svolvaer gelangen wir nach ca. 3 Stunden mit dem Mietauto zu unserem Ausgangspunkt Henningsvear. Das traditionelle, urchige Fischerdorf ist sozusagen auf dem türkisfarbenen Atlantik gebaut, dahinter türmen sich unsere Granitfelsen auf. 2. – 7. Tag Ausbildung und Anwendungstouren rund um Henningsvear. Wir klettern in der Umgebung der bis 600 Meter hohen Grantiwänden und in den Klettergärten direkt am Meer. Wir sichern praktisch alles selber ab – in diesen 6 Tagen siehst du kaum einen Bohrhaken ausser Abseilstände. Fest auf dem Programm steht der Klassiker Svlovaergeita – der legendäre Sprung ist freiwillig. 8. Tag Rückreise in die Schweiz.   Inhalt und Ziele Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten: Friends, Keile, Schlingen, Rocks etc. sicher einsetzen und entfernen. Stände bauen. Halbseiltechnik. Routen lesen. Clean Climbing : Eine Route durch den Fels so ganz ohne Bohrhaken zu klettern – das fasziniert und ist lernbar. Keine Spuren hinterlassen, die Linie suchen, von unten bis oben selber absichern und Stände bauen mit mobilen Sicherungsgeräten. Clean Climbing ist nicht nur ein Beitrag an den Naturschutz, sondern auch eine spezielle Schule die ein grosses Vertrauen in Friends, Klemmkeile, Band- und Knotenschlingen schafft. Unsere Kurse finden im Schwarzwald (Albbruck), im Glarnerland (Brüggler) und im Heidiland statt. Die ultimative Reise führt in das unberührte Granitparadies unter der Mitternachtssonne, in die Lofoten.   Voraussetzungen YOYO Klettergartenkurs 1, etwas Vorstiegserfahrung.   Persönliche Ausrüstung KletterausrüstungKletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, Bandschlingen 60cm, 1 Bandschlinge 120cm , 5m Kevlar- oder Reepschnur 6mm, Prusikschlinge, 1 Satz Klemmkeile, wenn vorhanden eigene Friends, 1 Grübler, Tape, Magnesiumsack. SonstigesTagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Zwischenverpflegung/Lunch für die ersten Tage, ID oder Pass, kleine ApothekeKletterführer (fakultativ): Lofoten Rock, Rockfax   Facts Daten:  01.07.2018 – 08.07.2018 Anforderungen: 5b im Vorstieg (Es ist auch möglich, nur im Nachstieg zu klettern.) Preis: CHF 1620.- Gruppengrösse: Kleingruppe mit 3 – 4 Personen Leistungen Inklusiv: Organisation, Ausbildung durch dipl. Bergführer, 7 Übernachtungen in der Fisher-Lodge, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Flug ca. CHF 650.- bis CHF 950.-, Mietauto je nach Gruppengrösse CHF 250-300.- und ca. 3000 Norwegische Kronen für Verpflegung und Getränke, Frühstück/Nachtessen Leitung: Marcel Schmed, dipl. Bergführer Treffpunkt / Reise:  Flughafen Zürich-Kloten, 2h vor Abflug beim Check-in Schalter Sobald wir die minimale Teilnehmerzahl erreicht haben wirst du einen Vorschlag für den Flug von unserem Reisebüro erhalten. Unterkunft Idyllisch gelegene traditionelle Fischer-Lodge in Henningsvear direkt am Meer. Wir bereiten das Frühstück selber zu und essen entweder auswärts oder kochen nach Bedarf in der eigenen Küche mal selber.            

    1.620,00 Fr.
    So, 30. Jun 19
    Andere Daten (0)
  • Paradies für Fels-, Meer- und Rollerfans Mittlerweile hat die kleine Insel in der Ägäis zwar in Kletterkreisen erheblich an Bekanntheit dazu gewonnen, dabei aber glücklicherweise nichts von ihrer Einzigartigkeit und ihrem Charme eingebüsst. Vom Flughafen Kloten fliegen wir nach Kos, setzen mit der Fähre nach Kalymnos über und beziehen unsere komfortable Unterkunft am Meer. Die Klettergebiete erreichen wir zu Fuss oder mit den gemieteten Rollern. Die Kalkkletterei ist wie zu erwarten sonnig und würzig, die Griffe noch scharf und das Meer immer nahe.   PROGRAMM 1. Tag Flug ab Zürich nach Kos. Von dort mit Taxi und Fähre nach Kalymnos. 2. – 7. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren auf Kalymnos und der Insel Telendos (über 2500 Routen!). Zum Teil können die Felsen zu Fuss von der Unterkunft aus erreicht werden, sonst nehmen wir die Roller oder Schiff. Ausbildungsinhalte gemäss YOYO-Kurssystem. 8. Tag Heimreise über Kos nach Zürich   AUSBILDUNGSPROGRAMM GEMÄSS BEWÄHRTEN YOYO-KURSSYSTEM Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkt-Taktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert.     PERSÖNLICHE AUSRÜSTUNG KletterausrüstungKletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, 3 HMS Schraubkarabiner, evtl. Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 1 Bandschlinge 60cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack SonstigesTagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, Pass oder ID, Euros für Nachtessen, Fahrausweis für die Roller, Windstopper-Jacke, BadesachenKletterführer (fakultativ): Kalymnos Rock Climbing Guide, Autor Theodoropoulos, 2015   Factbox DATEN 06.10.2018 – 13.10.2018 ANFORDERUNGEN 4c im Vorstieg. Basiskurs, Einstiegswoche oder ähnliche Ausbildung. Die folgenden Stufen bauen aufeinander auf. Stufe 1 und 2 eignen sich auch als Auffrischungskurs. PREIS CHF 1380.– GRUPPENGRÖSSE 4 – 8 Personen LEISTUNGEN Inklusiv: Organisation, 7 Übernachtungen mit Frühstück, Ausbildung durch dipl. Bergführer, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Fähre, Taxis, Zwischenverpflegung, Nachtessen, Rollermiete kosten ca. € 250.- bis 300.-, der Flug kostet ca. CHF 500.- bis CHF 700.- LEITUNG Stephan Gartmann, dipl. Bergführer UNTERKUNFT Hotel Philoxenia, schönes Hotel direkt unter der grossen Grotte mit Pool TREFFPUNKT / REISE Flughafen Zürich-Kloten, 2h vor Abflug beim Check-in Schalter Sobald wir die minimale Teilnehmerzahl erreicht haben wirst du einen Vorschlag für den Flug von unserem Reisebüro erhalten                      

    1.380,00 Fr.
    Sa, 19. Okt 19
    Andere Daten (0)
  • Topos und Tapas à la carte Alicante steht für Sonne, angenehme Temperaturen in Meeresnähe und fantastischen Kalk. Für diese perfekte Winterdestination haben wir den Ausgangsort Sella gewählt – der Klassiker und das grösste und wichtigste Klettergebiet an der Costa Blanca. Dank seiner Ausdehnung und den verschiedenen Expositionen sind wir hier nie um einen Entscheid verlegen, sei es betreffend Schwierigkeitsgraden oder Klima. Technische Fingerkraftrouten wechseln mit Platten oder steilem Gelände. Natürlich fehlen auf unserem Spanientrip auch Paella, Tapas-Bar und ein «Schwumm» im nahen Meer nicht.   PROGRAMM 1. Tag Flug ab Zürich-Kloten nach Alicante. Von dort mit Mietauto in ca. 1 Std. zu unserer Unterkunft. Je nach Flug bleibt noch Zeit für einen Besuch im Klettergarten. 2. – 6. Tag Wir klettern in den verschiedenen Sektoren in und um Sella: Sella, Sierra de Toix, Guadalest, Echo Valley (es gibt ca. 30 Gebiete im Umkreis von 25 km). 7. Tag Rückflug in die Schweiz   AUSBILDUNGSPROGRAMM GEMÄSS BEWÄHRTEN YOYO-KURSSYSTEM Stufe 1: Grundausbildung damit du auf eigene Faust Klettergärten besuchen kannst. Stufe 2: du lernst Rotpunkt-Taktik und verbesserst deine persönliche Technik mit gezielten Übungen. Stufe 3: vermittelt dir die letzten Tricks und Finessen, dein Niveau wird mit Coaching und Videoanalysen nochmals verbessert.   PERSÖNLICHE AUSRÜSTUNG KletterausrüstungKletterrucksack (35l), Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Abseil-/Sicherungsgerät (z.B. Tuber) 4 – 5 HMS Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge 60cm, 1 Bandschlinge 120cm, Prusikschlinge, Magnesiumsack SonstigesTagesrucksack, Trekking- oder Turnschuhe, Kletterhose, Sonnen- und Regenschutz, warme Kleider, Daunenjacke, Mütze, etwas Zwischenverpflegung/Lunch für die ersten Tage, ID oder Pass, kleine ApothekeKletterführer (fakultativ): Kletterführer Spain Costa Blanca, Autoren Chris Craggs, Alan James 2013 (Rockfax)   Factbox DATEN 27.12.2018 – 02.01.2019 ANFORDERUNGEN 5a im Vorstieg. Basiskurs, Einstiegswoche oder ähnliche Ausbildung. PREIS CHF 1420.– GRUPPENGRÖSSE 4 – 8 Personen LEISTUNGEN Inklusiv: Organisation, Ausbildung durch dipl. Bergführer, 6 Übernachtungen im Guesthouse mit HP, Gruppenmaterial und YOYO-KursunterlagenExklusiv: Getränke, Flug ca. CHF 350.- Mietauto je nach Gruppengrösse CHF 80.- bis CHF 150.-Sobald wir die minimale Teilnehmerzahl erreicht haben wirst du einen Vorschlag für den Flug von unserem Reisebüro erhalten. LEITUNG Marianne Ebneter, dipl. Bergführerin TREFFPUNKT / REISE Treffpunkt: Flughafen Zürich-Kloten, 2h vor Abflug beim Check-in Schalter Unterkunft:  Der „Hort de Gloria“ ist in der Tat ein Garten und liegt idyllisch mitten im Oliven- und Mandelhain. Unsere Gastgeberin verwöhnt uns mit feinem Abendessen und Frühstück. Das Dorf Sella ist 1.5 km entfernt      

    1.420,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Klettern ist ideal in jedem Alter Klettern ist nur etwas für Junge? Gerne möchten wir mit diesem Vorurteil aufräumen. Dazu haben wir den Schnupperkurs 50+ und den Kletterkurs 50+ ins Leben gerufen. Denn: Klettern ist viel mehr als eine Sportart; es ist eine ideale Bewegungsform in jedem Alter. Warum? Klettern kräftigt gleichmässig und sanft die Muskulatur im ganzen Körper, besonders auch die Stützmuskulatur des Skeletts. Die Beweglichkeit in den Gelenken wird erweitert, die Koordination und Konzentration gefördert. Die Bewegungen sind Gelenk-schonend und vielseitig. Und mindestens so wichtig: Klettern hat auch eine grosse soziale Komponente und macht eine Menge Spass! Ziele und Inhalte Im Schnupperkurs werden alle Facetten des Hallenkletterns vorgestellt. Geklettert wird aber ausschliesslich am Toprope und am Selbstsicherungsgerät (man ist am Seil stets von oben gesichert, dadurch kannst du dich voll auf das Klettern konzentrieren). Wenn dich nach dem "Reinschnuppern" das Kletterfieber gepackt hat, freuen wir uns, dich bald in einem unserer Kletterkurse (Lehrgang Klettern oder unserem speziellen Kletterkurs 50+) begrüssen zu dürfen. Zeit und Umfang 2 Lektionen à 60 min Anforderungen Alter ca. 50+ Jahre; Freude an der Bewegung und Offenheit für Neues. Preise 70.-/Person inkl. Eintritt und Mietmaterial Annullationsbedingungen:Eine Abmeldung muss spätestens 7 Tage vor Kursbeginn per eMail an kurse@griffig.com erfolgen, ansonsten werden 50% der Kurskosten verrechnet. Teilnehmerzahl 4 bis max.12 Personen Mitbringen Sportbekleidung (eine lange, elastische Hose ist besser geeignet als eine kurze Hose).      

    70,00 Fr.
    Momentan nicht verfügbar
  • Möchtest du jemandem eine Freude machen? Wie wärs mit einem Qurs-Gutschein? Über die Gutscheine freuen sich Wissbegierige, Weiterbildungsprofis oder Freizeitgestalter – egal ob zum Geburtstag, Namenstag, Weihnachten, zur Hochzeit oder der Sommer-Gartenparty. Schenke jemandem neues Wissen: ob Kochen, Malen, Zaubern, Yoga oder Survivaltraining. Bei Qurs.ch kann der Beschenkte aus einer grossen Vielzahl an Angeboten auswählen.  Der Qurs-Gutschein wird auf alle auf www.qurs.ch angebotenen Kursen angerechnet. Er ist 2 Jahre nach Ausstellungsdatum gültig. Der Gutscheinwert wird mit dem Kurspreis verrechnet. Ein allfälliger Differenzbetrag wird bei einer weiteren Kursbuchung angerechnet.Bei Verlust besteht kein Anspruch auf Ersatz. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.