Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Qurs.ch 

V2.0 Gültig ab April 2018


Inhaltsverzeichnis

1.      Einführung

2.      Die Mitgliedschaft bei Qurs.ch

3.      Das Mitglied und seine Pflichten

4.      Eingriffe durch Qurs.ch

5.      Die Pflichten des Kursanbieters

6.      Das Verhältnis zwischen Kursanbieter und Kursteilnehmer

7.      Stornierung einer Kursbuchung

8.      Qurs.ch -Bonusprogramm

9.      Nutzung Mobiler Endgeräte

10.    Datenschutz

11.    Übertragung von Rechten und Pflichten

12.    Haftungsausschluss

13.    Salvatorische Klausel

14.    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

15.    Schlussbestimmung

 

1.      Einführung

1.1       Grundlagen

Anwendungs- und Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie die von diesen AGB als verbindlich erklärte Datenschutzerklärung und das Gebührenreglement der Qurs.ch GmbH, Mellingerstrasse 19, 5413 Birmenstorf, Schweiz (nachfolgend Qurs.ch) regeln die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite: „www.qurs.ch“ und der damit verbundenen, angebotenen Dienstleistungen. Insbesondere liefern Sie die Grundlagen für das vertragliche Verhältnis zwischen Qurs.ch und seinen Mitgliedern.  

Als Mitglieder zusammengefasst werden sowohl Kursanbieter als auch Kursteilnehmer auf der Plattform www.qurs.ch.    

 

Bestätigung und Änderung dieser AGB

Qurs.ch behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an diesen AGB vorzunehmen. Die aktuelle Fassung wird jeweils auf www.qurs.ch veröffentlicht. Jedes Mal, wenn sich ein Mitglied auf www.qurs.ch einloggt, bestätigt das Mitglied die aktuelle Fassung der AGB.

 

1.2       Definitionen

Ein Interessent, welcher sich auf www.qurs.ch anmeldet (Zustimmung der vorliegenden AGB und Eingabe der angefragten, persönlichen Angaben) wird zu einem „Mitglied“ der Plattform. Qurs.ch kann bei Bedarf in eigener Verantwortung weitere Angaben und/oder Verifizierungen vorsehen. Die Mitgliedschaft inkl. Anmeldung ist kostenlos.

Der Kursanbieter sucht mit seinem Angebot nach einem Kursteilnehmer für seine umschriebene Dienstleistung (Kurs). Qurs.ch veröffentlicht das Angebot zu den vom Kursanbieter festgelegten Konditionen auf der Plattform www.qurs.ch. Die Veröffentlichung des Angebots stellt eine verbindliche Offerte des Kursanbieters zum Abschluss eines Vertrages über die Buchung der angebotenen Dienstleistung dar.

 

1.3       Die Plattform von Qurs.ch und deren Nutzung

Qurs.ch stellt seine Plattform seinen Mitgliedern auf Zusehen hin als Marktplatz für das Anbieten und den Erwerb von Dienstleistungen zur Verfügung. Die vorliegenden AGB bezeichnen dabei den Anbieter einer Dienstleistung als „Kursanbieter“, den Erwerber einer Dienstleistung als „Kursteilnehmer“ und den Erwerb als „Buchung“ bzw. „buchen“.

 Verantwortung der Mitglieder

Jedes Mitglied, welches die Plattform von Qurs.ch nutzt, handelt eigenverantwortlich. Die Mitglieder können dabei untereinander Verträge abschliessen. Die Verpflichtungen und die Berechtigungen, welche aus diesen Verträgen resultieren, liegen in der alleinigen Verantwortung der vertragsabschliessenden Mitglieder, i.e. Kursanbieter und Kursteilnehmer.

Rechtsstellung von Qurs.ch

Bei Verträgen, welche zwischen den Mitgliedern auf der Plattform abgeschlossen werden, ist Qurs.ch explizit nicht Vertragspartei. Insbesondere sind Qurs.ch, seine Vertreter, Mitarbeiter und Hilfspersonen nicht verantwortlich für die Risiken, welche mit der Anbahnung und dem Abschluss von Geschäften verbunden sind und haften auch in keiner Art und Weise für allfällige, dadurch entstehende Schäden.

Qurs.ch ist nicht verpflichtet, das Verhalten seiner Mitglieder im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform zu überprüfen und zu kontrollieren. Gleichzeitig ist Qurs.ch aber berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die auf der Plattform von seinen Mitgliedern veröffentlichten Angebote, Texte und Darstellungen auf ihre Rechtmässigkeit oder Zulässigkeit zu überprüfen. Dies gilt auch für das Bewertungssystem, bei welchem Mitglieder Bewertungen über andere Mitglieder und deren Angebote abgeben.

Kein Nutzungsanspruch

Qurs.ch hat jederzeit und ohne Vorankündigung die Möglichkeit, ein Mitglied auszuschliessen, eine Anmeldung abzulehnen, die Nutzung von www.qurs.ch zu verbieten oder ein Kursangebot zu löschen. Es besteht folglich kein Anspruch auf Anmeldung, Mitgliedschaft oder Nutzung der Plattform www.qurs.ch.

 

2.       Die Mitgliedschaft bei Qurs.ch

2.1       Allgemeines

Jede Person, welche auf der Plattform Dienstleistungen buchen, damit verbundene Funktionen oder passwortgeschützte Bereiche der Plattform (insbesondere persönliche Konti) nutzen möchte, meldet sich an und wird so zum Mitglied. Damit ein Mitglied sämtliche Funktionen der Webseiten nutzen kann, sind allenfalls weiterführende Verifikationsstufen zu durchlaufen bzw. können von Qurs.ch verlangt werden.

Es fallen keine Kosten für die Anmeldung und die Mitgliedschaft an. Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht auf Dritte übertragbar.

 

2.2       Voraussetzungen

Handlungsfähigkeit

Voraussetzung für die Mitgliedschaft aller natürlichen und juristischen Personen ist die unbeschränkte Handlungsfähigkeit. Minderjährige Personen (Personen unter 18 Jahren) können keine Mitgliedschaft beantragen.

Grundsätzliche Angaben

Alle Angaben, welche bei der Anmeldung angefragt werden, müssen jederzeit wahrheitsgetreu, vollständig und korrekt sein.

Kursteilnehmer müssen zwingend folgende Angaben machen: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse des aktuellen Hauptwohnsitzes, Mobilenummer, gültige E-Mail-Adresse.

Kursanbieter müssen zwingend folgende Angaben machen: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse des aktuellen Hauptwohnsitzes, Telefonnummer, gültige E-Mail-Adresse.

Bei der Anmeldung eines Unternehmens sind der Name der Kontaktperson und überdies die vollständigen Unternehmensinformationen anzugeben (inkl. MwSt.-und Handelsregister-Nr. sofern vorhanden).

Jedes Mitglied wählt einen Benutzernamen, welcher weder obszön, herabsetzend oder auf irgendeine Art und Weise anstössig ist. Der Benutzername darf auch keinen Hinweis auf eine E-Mail- oder Internet-Adresse enthalten oder Rechte Dritter verletzen.

Wenn sich die Benutzerangaben ändern, ist jedes Mitglied verpflichtet, die entsprechenden Änderungen umgehend im persönlichen Benutzerkonto nachzuführen, so dass alle Angaben jederzeit vollständig und korrekt sind. 

Qurs.ch ist jederzeit berechtigt, zusätzliche Angaben und/oder Verifikationen vorzusehen oder darauf zu verzichten.

 

Kursanbieter mit Sitz / Wohnsitz ausserhalb der Schweiz

Kursanbieter müssen grundsätzlich ihren Wohnsitz / Sitz in der Schweiz haben. Sollten gewerbliche oder juristische Kursanbieter mit Wohnsitz / Sitz im Ausland trotzdem Angebote auf der Plattform einstellen wollen, so muss immer die schriftliche Zustimmung von Qurs.ch eingeholt werden. Eine entsprechende Anfrage inkl. Gewerbenachweis ist an kundendienst@qurs.ch einzureichen. Natürliche Personen mit Sitz im Ausland können keine Kurse anbieten.

 

2.3       Beginn und Beendigung der Mitgliedschaft

Beginn der Mitgliedschaft

Nach erfolgter Registrierung und Zustimmung zu diesen AGB bestätigt Qurs.ch den Beginn der Mitgliedschaft per E-Mail.

Beendigung der Mitgliedschaft durch das Mitglied

Ein Mitglied kann seine Mitgliedschaft jederzeit durch Kündigung per E-Mail an kundendienst@qurs.ch beenden. Der Kundendienst von Qurs.ch bestätigt per E-Mail die Kündigung und blockiert das entsprechende Konto. Allfällige Bewertungen sowie „Fragen & Antworten“ eines Mitglieds können auch nach dessen Kündigung weiterhin auf www.qurs.ch erscheinen. 

Beendigung der Mitgliedschaft durch Qurs.ch

Qurs.ch kann jederzeit ohne Angaben von Gründen einem Mitglied die Mitgliedschaft per sofort kündigen und von der Nutzung der Plattform ausschliessen. Dies insbesondere dann, wenn ein Mitglied die AGB oder Teile davon missachtet oder Rechte Dritter verletzt. Das von der Kündigung betroffene Mitglied kann durch die Kündigung keine Ansprüche gegenüber Qurs.ch geltend machen. Weiter ist Qurs.ch berechtigt, eine vorübergehende oder definitive Sperrung des Mitgliedes auszusprechen, wenn anzunehmen ist, dass ein bereits ausgeschlossenes Mitglied über dessen Mitgliederkonto tätig ist.

Bereits abgegebene Bewertungen sowie „Fragen & Antworten“ eines Mitglieds können auch nach der Beendigung der Mitgliedschaft weiterhin auf dem Marktplatz erscheinen.

Mitglieder, welche durch Qurs.ch von der Plattform ausgeschlossen wurden, ist es ohne ausdrückliches Einverständnis von Qurs.ch untersagt, sich unter eigenem oder fremden Namen erneut als Mitglied anzumelden.

 

3.       Das Mitglied und seine Pflichten

3.1       Sichere Aufbewahrung Passwort und Benutzernamen

Jedes Mitglied ist dafür verantwortlich, dass sein persönliches Passwort sowie der Benutzernamen nicht in fremde Hände gelangen.

 

3.2       Technische Eingriffe durch die Mitglieder

Grundsätzlich ist es den Mitgliedern untersagt,

  • Eingriffe vorzunehmen oder Software, Skripte, etc. zu verwenden, welche den ordnungsgemässen Betrieb der Plattform beeinträchtigen könnten.
  • die auf der Plattform von Qurs.ch generierten Inhalte abzuändern, zu blockieren, umzuschreiben oder anderweitig zu beeinträchtigen.
  • die Plattform mit irgendwelchen Massnahmen übermässig zu belasten.
  • allgemein störend in die Plattform von Qurs.ch einzugreifen.

 

3.3       Persönlichkeitsrechte Dritter und Geistiges Eigentum

Jedes Mitglied, welches in irgendeiner Art und Weise Inhalte (Kursangebote, Texte, bildliche Darstellungen, Videos, eMails, etc.) auf der Plattform von Qurs.ch (Kursbeschreibungen, Bewertungen, Einträge im Rahmen der „Fragen und Antworten-Funktion“, etc.) veröffentlicht, ist selber dafür verantwortlich, dass dadurch keine Rechte Dritter, insbesondere auch Immaterialgüterrechte, verletzt werden. So ist es dem Mitglied insbesondere nur erlaubt, Bilder oder Texte zu verwenden und zu veröffentlichen, welche durch das Mitglied selber erstellt wurden oder bei welchen der Rechteinhaber explizit sein Einverständnis gegeben hat. Diese Bestimmungen gelten insbesondere auch für Texte und bildliche Darstellungen, welche auf anderen Websites frei zugänglich sind.

 

3.4       Unzulässige Inhalte

Alle Inhalte (Kursangebote, Texte, bildliche Darstellungen, Videos, eMails etc.), welche ein Mitglied auf der Plattform Qurs.ch publiziert und der Öffentlichkeit zugänglich macht, dürfen nicht diffamierend, belästigend, beleidigend, ehrverletzend, rufschädigend, obszön, sexistisch, diskriminierend u.ä. sein.

 

3.5       Werbung und Links

Jedem Mitglied, welches die Plattform nutzt und / oder auf der Plattform irgendwelche Inhalte (Texte, Angebote, Bilder, Darstellungen, Videos, eMails etc.)  veröffentlicht, ist es strengstens untersagt, irgendeine Form von Werbung für Produkte oder Dienstleistungen, welche nicht aktuell durch das Mitglied über die Plattform angeboten werden, in die Inhalte zu integrieren.

Es ist den Mitgliedern ebenso untersagt, in ihren auf der Plattform veröffentlichten Angeboten, Inhalten, bildliche Darstellungen, Bewertungen, etc. irgendwelche URL-Links oder Web-Adressen einzufügen.

 

3.6       Nutzung von Inhalten

Alle auf der Plattform einsehbaren Informationen über Kursanbieter oder anderweitige Informationen, welche durch Qurs.ch im Zusammenhang mit Angeboten, Kursanbieter oder Kursteilnehmer übermittelt werden, sind nur im direkten Zusammenhang mit den entsprechenden Informationen zu nutzen. Eine Verwendung zu Werbezwecken, Weitergabe an Dritte u.ä. ist untersagt.

 

3.7       Umgehung Vertragsabschluss und Gebührenstruktur

Texte und bildliche Darstellungen, welche ein Mitglied auf der Plattform in irgendeiner Art und Weise (Angebot, Beschreibung, Bewertung, „Fragen und Antworten-Funktion“, etc.) veröffentlicht, dürfen nicht auf Vertragsabschlüsse ausserhalb der Plattform abzielen und auch nicht dazu direkt oder indirekt auffordern.

Auch ist es allen Mitgliedern verboten, Handlungen vorzunehmen, die dazu dienen, die Gebührenstruktur von Qurs.ch zu umgehen.

 

3.8       Benutzung des Bewertungssystems 

Jedes Mitglied verpflichtet sich, im Rahmen der von ihm abgegebenen Bewertung von Kursen oder Kursanbietern wahrheitsgetreue Aussagen und Angaben zu machen. Insbesondere dürfen die Bewertungen nicht persönlich beleidigend oder unsachlich sein. Irreführende Bewertungen, sonstige Manipulationen des Bewertungssystems, welche insbesondere dem eigenen Vorteil dienen, oder Missbrauch des Bewertungssystems sind untersagt. In die Bewertung dürfen keine persönlichen Benutzerangaben eingefügt werden. Qurs.ch ist jederzeit und ohne Rückfrage berechtigt, aber nicht verpflichtet, ins Bewertungssystem einzugreifen und einzelne Bewertungen zu löschen und / oder zu berichtigen.

 

4.       Eingriffe durch Qurs.ch

4.1       Veröffentlichte Inhalte und Kurs-Kategorien

Qurs.ch ist jederzeit berechtigt, ohne Nachfrage und ohne Angabe von Gründen Kursangebote, Texte und Bildmaterial, welche auf der Plattform Qurs.ch publiziert werden, zu löschen. Unter diese Bestimmung fallen auch Beiträge, welche in einer unpassenden Kurs-Kategorie eingestellt wurden, nicht ernst gemeinte oder unseriöse Inhalte aufweisen oder deren Bild- und Textmaterial offensichtlich die Rechte Dritter verletzen. Aus solchen Löschungen können keinerlei Ansprüche gegenüber Qurs.ch erhoben oder abgeleitet werden.

Auch ist es Qurs.ch jederzeit ohne Vorankündigung und Begründung gestattet, Kurskategorien umzubenennen, zusammenzufügen, zu unterteilen, zu löschen, neu anzulegen und daraus ableitend aktuelle Kursangebote in eine andere Kategorie zu verschieben oder zu löschen.

 

4.2       Verletzungen der AGB durch ein Mitglied

Qurs.ch ist berechtigt, ein Mitglied zu verwarnen, wenn glaubhafte, konkrete Hinweise dafür vorliegen, dass dieses Mitglied die vorliegenden AGB verletzt hat oder wenn das Mitglied mutwillig seinen Vertragspflichten gegenüber einem anderen Mitglied nicht nachkommt. Vorbehalten bleibt das Recht, einem Mitglied die Mitgliedschaft zu kündigen (siehe dazu Kapitel 2.3 dieser AGB).

 

5.       Die Pflichten des Kursanbieters

5.1       Kein Angebot verbotener Inhalte

Das Anbieten von Kursen, deren Inhalt oder deren Umsetzung gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstossen könnten, ist nicht erlaubt. Qurs.ch ist jederzeit berechtigt, das Publizieren und anbieten bestimmter Kurse auf der Plattform jederzeit nach eigenem Ermessen und auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu verbieten.

 

5.2       Treu und Glauben

Der Kursanbieter verpflichtet sich, dass seine Angaben zum Kurs, zum Kursinhalt, zum Durchführungsort und zu den Einzelheiten der Zahlung vollständig, wahrheitsgemäss, nicht irreführend und nicht unlauter sind. Weiter ist der Kursanbieter dafür verantwortlich, dass sein Kursangebot in einer adäquaten Kurskategorie auf der Plattform veröffentlicht wird.

 

5.3       Vermittlungsgebühren

Das Gebührenreglement ist für Kursanbieter integraler und bindender Teil dieser AGB. Nach Massgabe des Gebührenreglements hat der Kursanbieter bei einem erfolgreichen Vertragsabschluss auf der Plattform Qurs.ch eine Vermittlungsgebühr an Qurs.ch zu entrichten. Qurs.ch behält sich das Recht vor, das Gebührenreglement jederzeit anzupassen.

 

Details, auch zu allfälligen Rückerstattung von Vermittlungsgebühren, finden sich im Gebührenreglement.

 

6.       Das Verhältnis zwischen Kursanbieter und Kursteilnehmer

6.1       Allgemeines

Qurs.ch übernimmt keine Verantwortung und Gewähr dafür, dass sich Mitglieder bei der Nutzung der Plattform nach den Grundsätzen von Treu und Glauben verhalten und dass sie ihren untereinander allenfalls bestehenden Vertragspflichten nachkommen. Qurs.ch lehnt jegliche direkte oder indirekte Haftung ab.

 

6.2       Verbindlichkeit der Angebote

Allgemeines

Jeder Anbieter ist an sein Angebot gebunden.

 

Kurse mit Mindestteilnehmerzahl

Wenn der Kursanbieter auf der Plattform explizit und für alle einsehbar in seinen Stornierungsbedingungen ausführt, dass sein Kurs nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl stattfindet, kann er sein Angebot gemäss seinen Stornierungsbedingungen zurückziehen. Diese Stornierungsbedingungen werden durch den Kursteilnehmer vor seiner Buchung explizit genehmigt. Allfällig bereits ausgeführte Zahlungen der bisher angemeldeten Kursteilnehmer müssen den Kursteilnehmern sofort zurückerstattet werden und die Kursteilnehmer müssen durch den Kursanbieter über die Absage sofort informiert werden.

 

6.3       Vertragsschluss

Sobald sich der Kursteilnehmer auf der Plattform für einen Kurs anmeldet, kommt unmittelbar ohne weiteres ein verbindlicher Vertrag zwischen ihm und dem Kursanbieter zustande.

 

6.4       Vertragsinhalt

Mit der Buchung eines Kurses entsteht ein geschlossener Vertrag zwischen Kursanbieter und Kursteilnehmer. Der Inhalt dieses Vertrages resultiert aus der vom Kursanbieter aufgeführten Kursbeschreibung (inkl. allfälliger Ergänzungen und Angaben, welche im Rahmen der Funktion «Fragen und Antworten» publiziert werden) sowie aus den vom Kursanbieter festgelegten Bedingungen, so wie sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses (Buchung des Kurses) auf der Plattform www.qurs.ch ersichtlich waren.

Die Überwälzung der von Qurs.ch erhobenen Vermittlungsgebühren durch den Kursanbieter auf den Kursteilnehmer ist verboten und ist kann somit explizit nicht Inhalt des Vertrages sein.

Der Kurspreis versteht sich immer inklusive allfälliger Mehrwertsteuer.  

Allfällige Kosten der Materialien, welche zur Kursdurchführung benötigt werden (z.B die notwendigen Materialien wie Ton, um einen Töpferkurs durchzuführen; Farbe und Pinsel um einen Malkurs durchzuführen) sind grundsätzlich Bestandteil des Kurspreises. Fallen während des Kurses ausserordentliche Kosten für spezielle Materialien an (z.B. Kursteilnehmer wünscht in Bildhauerkurs einen grossen Speckstein, statt wie vorgesehen einen kleinen), so muss dies im Kursbeschrieb explizit aufgeführt sein.

Jeder Kursanbieter formuliert seine eigenen Konditionen. Darunter fallen insbesondere die Stornierungsbedingungen. Wir empfehlen jedem Kursteilnehmer, diese vorgängig detailliert, vor dem Erwerb des entsprechenden Kurses zu lesen bzw. zu studieren.

Bei Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien im Zusammenhang mit einem Kursangebot gilt schweizerisches Recht.

 

6.5       Vertragsabwicklung

Beide Vertragsparteien, Kursanbieter und Kursteilnehmer sind verpflichtet, ihren Verpflichtungen vollständig und termingerecht nachzukommen. Die Abwicklung des Vertrages liegt in der Verantwortung der beiden Parteien und richtet sich nach den jeweiligen Vertragsbedingungen. Dies gilt insbesondere auch für die Stornierungsbedingungen, welche Bestandteil des Vertrages sind und durch den Anbieter im Rahmen des Angebotes explizit deklariert werden müssen.  

Die geschuldete Vertragsleistung ist zum vereinbarten Zeitpunkt, im auf der Plattform angebotenem Umfang, vollständig und ordnungsgemäss zu erbringen.

 

7.      Stornierung einer Kursbuchung

Wie unter 6.4 aufgeführt, formuliert jeder Kursanbieter seine eigenen Stornierungsbedingungen. Diese sind vor der Buchung durch den Kursteilnehmer explizit zu bestätigen bzw. zu akzeptieren.

 

a)      Stornierung durch den Kursteilnehmer

Wenn ein Kursteilnehmer seinen Kursplatz storniert, werden ihm die bei der Buchung seiner Kreditkarte belasteten Kursgebühren je nach Stornierungsbedingungen des Anbieters ganz, teilweise oder nicht zurückerstattet und der entsprechende Betrag direkt wieder seiner bei der Zahlung eingesetzten Kreditkarte gutgeschrieben. In jedem Falle aber werden dem Kursteilnehmer die Kreditkartengebühren von Stripe (aktuell 2.9% + CHF 0.30), welche bei der Kursbuchung angefallen sind, belastet und mit der Rückzahlung der Kursgebühren verrechnet. 

 

b)     Stornierung durch den Kursanbieter

Wenn der Kursanbieter einen Kurs storniert, beispielsweise infolge Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, werden dem Kursteilnehmer die vollständigen Kursgebühren zurückerstattet und seiner Kreditkarte gutgeschrieben. Dies sofern kein für alle Parteien mögliches Alternativdatum gefunden wird.

 

8.      Qurs.ch -Bonusprogramm

Für jeden Kurs, den ein registriertes Mitglied auf der Plattform von Qurs.ch bucht, erhält das Mitglied 5% der Kurskosten in Form von Qurs-Bonuspunkten auf seinem Mitgliederkonto gutgeschrieben. Sobald die Qurs-Punkte den Wert von CHF 20 übersteigen, können sie bei der nächsten Kursbuchung an Zahlung gegeben werden. Die Qurs-Bonuspunkte haben eine Gültigkeit von 2 Jahren und verfallen danach anspruchslos.

Wird ein gebuchter Kurs wieder storniert (durch den Kursanbieter oder den Kursteilnehmer), werden dem Mitglied die entsprechenden, bei der Kursbuchung erhaltenen Qurs-Bonuspunkte auf seinem Mitgliederkonto wieder abgebucht. Sollte das Mitglied in der Zeit zwischen Kursbuchung und Kursstornierung seine Bonuspunkte bereits für eine Kursbuchung oder einen Gutscheinkauf an Zahlung gegeben haben, werden ihm diese bereits eingesetzten Punkte nach der Stornierung der ursprünglichen Buchung in Rechnung gestellt (1 Bonuspunkt = CHF 0.05 / Zahlungsfrist 10 Tage).

 

9.      Nutzung Mobiler Endgeräte

Qurs.ch hat die Möglichkeit, seinen Mitgliedern den Zugriff auf Kursangebote und Inhalte sowie den Vertragsabschluss durch mobile Geräte zu gewähren.  Dazu hat Qurs.ch das Recht, Inhalte technisch so zu bearbeiten und anzupassen, dass die Darstellung auf mobilen Endgeräten möglich ist. Die Mitglieder sind sich dabei bewusst, dass so die Darstellung auf den mobilen Endgeräten von der Darstellung auf der Website abweichen kann. Ein Vertragsabschluss auf mobilen Endgeräten weist für das Mitglied jedoch die gleiche Bindung auf, wie wenn der Vertragsabschluss über die Website erfolgt wäre.

 

10.    Datenschutz

Die Datenschutzerklärungist integraler und bindender Bestandteil der vorliegenden AGB.

 

11.    Übertragung von Rechten und Pflichten

Die Mitgliedschaft und sämtliche Rechte und Pflichten des aktuellen oder ehemaligen Mitgliedes gegenüber Qurs.ch können durch das Mitglied nicht auf einen Dritten übertragen werden.

Qurs.ch behält sich das Recht vor, einzelne oder alle Rechte und Pflichten aus diesen AGB an einen Dritten zu übertragen oder durch einen Dritten ausüben zu lassen.

 

12.    Haftungsausschluss

12.1       Allgemein

Qurs.ch haftet lediglich für direkte Schäden, die durch eine vorsätzliche oder grobfahrlässige eigene Handlung von Qurs.ch entstehen. Für direkte Schäden bei leichtem Verschulden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist die Haftung von Qurs.ch unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Rechtsgrundlagen ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere ist die Haftung von Qurs.ch für indirekte Schäden oder für Folgeschäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – vollumfänglich und explizit ausgeschlossen.

Sollten andere Mitglieder, Nutzer oder Dritte Ansprüche gegen Qurs.ch geltend machen, dies wegen Verletzung ihrer Rechte durch von einem Mitglied veröffentlichte Angebote oder Inhalte oder wegen der sonstigen Nutzung von www.qurs.ch durch Mitglieder oder Nutzer, so stellt dieses Mitglied bzw. dieser Nutzer Qurs.ch von sämtlichen Ansprüchen frei. Gleichzeitig übernimmt dieses Mitglied bzw. dieser Nutzer auch die Kosten der Rechtsverteidigung von Qurs.ch (inkl. sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten).

 

12.2       Technische Störungen, Wartung

Für zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Webseite, Ausfall einzelner oder sämtlicher Webseite-Funktionen oder Fehlfunktionen der Webseite/Plattform übernimmt Qurs.ch keine Haftung. Die Plattform von Qurs.ch kann wegen Wartungsarbeiten oder aus anderen Gründen zeitweise nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, ohne dass dadurch dem Nutzer bzw. dem Mitglied Ansprüche gegenüber Qurs.ch erwachsen.


12.3       Inhalte und Angebote

Qurs.ch ist nicht zur Prüfung der Kursangebote, Bewertungen, und der sonstigen von den Mitgliedern auf der Plattform veröffentlichten Inhalte verpflichtet und übernimmt insbesondere keinerlei Verantwortung für:

  • die wahrheitsgetreue und korrekte Darstellung von Kursangeboten
  • die Qualität, Sicherheit, Legalität oder Verfügbarkeit angebotener Kurse und deren Inhalte
  • die Fähigkeit, die Befugnis und den Willen des einzelnen Mitglieds hinsichtlich Angebot, Erwerb, Bezahlung oder sonstiger Vertragserfüllung.

12.4       Verhalten von Mitgliedern und Dritten

Für Schäden, die Mitgliedern oder Dritten durch das Verhalten von anderen Mitgliedern oder Dritten im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Missbrauch der Plattform entstehen, übernimmt Qurs.ch keine Haftung.

 

12.5       Verlinkte Websites

Qurs.ch gewährt nicht für die Richtigkeit, Rechtmässigkeit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der Inhalte von Webseiten, die über www.qurs.ch verlinkt sind und schliesst insbesondere jegliche Haftung in diesem Zusammenhang aus.

 

13.    Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch das geltende Schweizerische Recht ersetzt.

 

14.    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Alle im Zusammenhang mit den vorliegenden AGB stehenden Streitigkeiten zwischen Qurs.ch und einem (aktuellen oder ehemaligen) Mitglied unterstehen Schweizerischem Recht. 

Gerichtsstand ist, vorbehaltlich anderslautender gesetzlicher Bestimmungen, Baden (AG), Schweiz.

 

15.    Schlussbestimmung

Falls Sie einzelnen Kapiteln oder Teile dieser AGB nicht, teilweise oder nur bedingt zustimmen, müssen wir Sie höflich bitten, unseren Dienst nicht zu nutzen und unsere Website umgehend zu verlassen.