Artikulation und Geläufigkeit der Stimme (Zürich)

Artikulation und Geläufigkeit der Stimme (Zürich)

KlangKünste

Kursort:
Brauerstrasse 102
8004 - Zürich

(Lageplan)

Beschreibung

Das erwartet dich

Schnell sprechen auf der Bühne? Bin ich Laut genug und dennoch verständlich?

Habe ich einen tragfähigen, präsenten Stimmklang? Spreche ich deutlich? Wie gelingen mir schnelle Tonfolgen, Koloraturen? Wie kann ich mit Leichtigkeit meinen Stimmumfang trainieren? Was kann ich tun, um klar und deutlich verstanden zu werden? Mit vielen verschiedenen Zugängen wird an diesen Themen praktisch gearbeitet. Genutzt werden können sie für die eigene Stimmentwicklung und auch für die Arbeit mit Gruppen.


Schwerpunktthemen:

• Das Zusammenspiel an der Artikulation beteiligter Organe: Kiefer, Lippen, Zunge, Gaumen, Rachen

• Gewohnheitsartikulation versus klang-, und funktionsorientierter Artikulation

• Effiziente Artikulationsmuster als Voraussetzung für Mühelosigkeit, Klarheit der Sprache und Geläufigkeit der Stimme

• Die Register: Koordination zwischen Tonhöhen- und Laustärkeneinstellungen

• Registerkoordination als Voraussetzung für eine geläufige Tonhöhenregulation

• Das Zusammenspiel von Artikulation, Geläufigkeit und Resonanzeinstellungen

Bewertungen

Du bewertest den Kurs: Artikulation und Geläufigkeit der Stimme

Lageplan

KlangKünste

Durchführungsort:

Brauerstrasse 102
8004 - Zürich

KlangKünste

Die tägliche Begegnung mit Stimme, Musik und Gesang und Klang hat mein Leben auf vielfältige Weise geprägt und wertvoll gemacht.

Das daraus entstandene Wissen möchte ich mit Ihnen teilen, indem ich Sie mit auf dem Weg der Entwicklung Ihrer persönlichen Stimme und Musikalität begleite.

Schwerpunkte meiner Arbeit sind das Entdecken und Fördern des Klangspektrums, der stimmlichen Handlungs- und Ausdrucksmittel, die Verfeinerung der Hör-Wahrnehmung und die Entwicklung der Reaktionsfähigkeit des Körpers auf den eigenen Stimmklang.

Die Wirkung des Klanges auf den Körper spielt dabei physiologisch eine zentrale Rolle. Atmung, Körperhaltung und Bewegung koordinieren sich im ständigen Dialog mit der Stimmlippenschwingung, wenn die Bedingungen dafür erlernt werden.

Durch Wahrnehmungsarbeit und vielfältige Stimulationen wird die Beziehung der Stimme in ihrem funktionalen Zusammenspiel mit dem Körper erarbeitet, um so eine vielschichtige Entwicklung anzuregen.

Ich begleite Sie gerne auf dem Weg Ihrer Entwicklung.

Johannes Michael Blume

Andere Kurse von diesem Anbieter

Bist du bereit? Kurs buchen! Möchtest du diesen Kurs jemandem verschenken? Mehr erfahren