Casting-Training-Seminar

Casting-Training-Seminar

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel

Preis:
625,00 Fr.
2 freie Plätze
Kursort:
Dorfstrasse 1
8424 - Embrach
Switzerland
(Lageplan)
Teilen:

Beschreibung

  • Kurslevel: Für alle
  • Altersanforderung: ab 14 Jahren
  • max. Teilnehmerzahl: 10

Das erwartet dich

Du willst:

  • an zukünftigen Castings noch erfolgreicher sein
  • unterschiedliche Casting-Situationen praktisch üben und auf Video analysieren, inklusive E-Castings
  • Antworten bekommen auf Fragen bezüglich Agenturen, Castings, Demoreels / Showreels, Schauspielerporträts (Headshots), Vita, Homepage und Schauspielerportalen
 

Dann ist das Casting-Training-Seminar genau das richtige für DICH!

 

Detaillierte Kursbeschreibung

Gecastet wird für Spiel- und Fernsehfilme, Serien, Soaps und Telenovelas aber auch für Commercials, Corporate-, Image-, Schulungs- und Internetfilme.

Kein Casting ist wie das andere. Trotzdem gibt es Aufgaben und Anforderungen, die sich wiederholen und somit trainierbar sind. Das Castingtraining gibt Schauspielern/innen die Gelegenheit, ohne Produktionsdruck verschiedene Castingsituationen zu üben, sich selbst zu überprüfen, die Stärken zu entwickeln und an den Schwächen zu arbeiten und so Erfahrung und Sicherheit zu gewinnen. Mit diesem Training bauen die Teilnehmer/innen ein gesundes Selbstvertrauen für die Castingsituation auf. „Das Glück bevorzugt den Vorbereiteten“.

Es ist selten genug, dass ein/e Schauspieler/in eine Chance zu einem Casting erhält. Nur wer optimal auf die Casting-Situation vorbereitet ist, nimmt seine Chance wahr, die Rolle tatsächlich zu bekommen.

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Grundsituationen von Castings erläutert und praktisch trainiert. Die Trainings-Castings werden auf Video aufgezeichnet und analysiert.

Die Themen sind:

  • Die Casting-Situation
  • Was ist ein Casting und wie bereite ich mich optimal darauf vor?
  • Was muss ich zum Casting mitbringen?
  • Was ist mein Pitch?
  • Wie inszeniere, präsentiere und verkaufe ich mich vor der Kamera?
  • Screentest
  • Cold Reading
  • Rollenspiel mit vorher bekannten und unbekanntem Textmaterial
  • Improvisationen
  • Interview
  • Arbeit mit und ohne Regieanweisungen
  • e-casting
  • Image-Design
  • Sichtung von und Feedback auf Vita, Foto, Demoreel, Homepage

Wie lohnend es sein kann, wenn Du bei einem Casting für Werbeproduktionen erfolgreich bist, kannst Du in den „Richtlinien zu Schauspielgagen und Buyouts“ lesen. Dabei handelt es sich um Empfehlungen der Berufsverbände SSFV, ACT, SBKV und SSRS. Die überarbeitete Version findest Du unter „Dienstleistungen – Richtgagen“ sowie unter  https://www.a-c-t.ch/application/files/6414/9926/7987/Richtlinien_Gagen_Buyouts_2017.pdf

Der Begriff Seminar lässt sich auf den lateinischen Ausdruck seminare („säen“) zurückführen. In diesem Sinne hilft das Seminar den Teilnehmer/innen richtig zu säen, damit sie später die Ernte einfahren können. Das Seminar bietet ein Lernklima, in dem die Lernenden möglichst optimale Bedingungen für eigenverantwortliches, erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen finden. Die Teilnehmer/innen profitieren nicht nur von den allgemeinen Informationen, sondern zusätzlich von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer/innen.

 

Und das sagen Teilnehmer*innen:

Ich glaube, dass dein Castingkurs seine Früchte getragen hat, denn nach diesem habe ich ein Paar Werbespot-, Kurzfilm- und Musikvideo-Rollen bekommen:)“ E.

„Ich bin aber, denke ich, auf einem guten Weg. Und Du hilfst mir dabei! Ich habe Dich ins Vertrauen gezogen, weil ich fühle, dass es so richtig ist.“ N.
 

„Grosses Kompliment! Ich danke Dir herzlich.“ U.

„Ich danke dir riesig für deine Unterstützung, deinen Rat und alles was du mir bereits mit auf den Weg gegeben hast. Krass, wie viel sich in den letzten Monaten getan hat:… Danke!!“ A.

„In der Beilage sende ich Dir meinen ecasting-Versuch. Es ist das absolut allerallererste Mal, dass ich sowas probiert habe. Und ich hätte nicht geglaubt, dass ich auch nur annähernd so etwas produzieren kann. Dank Deiner Unterstützung und Deinem Glauben an mich, bin ich aber über mich hinausgewachsen und habe mich jetzt sogar mit der Technik befasst. Juhuiiiii!!!!“ N.

(Die Testimonials sind aus Datenschutzgründen anonymisiert)

 

Kursdaten

  • Mittwoch,  28.11./5.12./12.12.2018 und 9.1./16.1./30.1.2019
  • Anfahrt:  Der Raum an der Dorfstrasse 1 in 8424 Embrach ist unmittelbar neben der Busstation „Embrach-Gemeindehaus“. An dieser Haltestelle halten alle Busse von und nach Embrach ab Flughafen Zürich oder Bahnhof Embrach-Rorbas.

    Parkplätze: Kostenlose Parkplätze hat es vor dem Haus oder in unmittelbarer Umgebung.

  • Wer: Dieses Seminar eignet sich für alle, die mit dem Seminarinhalt noch nicht vertraut sind, dieses auffrischen oder trainieren wollen. Mindestteilnehmerzahl 6, Maximal 10
  • Kurssprache: Deutsch (die Szenen können auch in anderen Sprachen gespielt werden, z.B. in Dialekt für jene, welche sich vor allem auf Schweizer Filme spezialisieren wollen oder in jeder anderen Fremdsprache, wenn Teilnehmer*innen in dieser Sprache als Schauspieler*innen tätig sein wollen).
  • Kursunterlagen: Die Teilnehmer/innen erhalten die Kursunterlagen als PDF. Als Bonus bekommen sie zahlreiche Artikel als PDF sowie Audio- und Videomaterial als mp4-Download.


Kosten:

  • Die 6 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 590.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen.


Kursleitung: 

Marco Hausammann-Gilardi hat 37 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film und Fernsehen. Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg’s Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor’s Studio Los Angeles) und am Actor’s Studio New York (PO). Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:

  • t. Theaterschaffende der Schweiz/Professionnels du spectacle Suisse/Professionisti dello spettacolo Svizzera
  • Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS
  • Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. VeDRA

 

Teilnahmebedingungen:

  1. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  2. Erfolgen mehr Anmeldungen als Kursplätze zur Verfügung stehen, so werden jene Anmeldungen zuerst berücksichtigt, bei denen auch die Einzahlung der Teilnahmegebühr erfolgt ist.
  3. Ein Rücktritt kann nur schriftlich erfolgen. Bis zu vier Wochen vor Kursbeginn wird 50%, ab 3 Wochen vor Kursbeginn 75% und ab zwei Wochen vor Kursbeginn 100% der Teilnahmegebühr berechnet.
  4. Anstatt eines Rücktritts kann ein/e Ersatzteilnehmer/in für den gebuchten Kurs angemeldet werden, sofern dieser/diese die Kursbedingungen erfüllt.
  5. Ein Nachholen, Kompensieren oder eine Rückerstattung von verpassten Lektionen ist ausgeschlossen.
  6. Fällt der Kursleiter aus, so wird der Kurs entweder in Absprache mit den Teilnehmer/innen verlängert oder das Kursgeld für die ausgefallene Lektion zurückerstattet.
  7. Bei Audio-, Film- und Videoaufnahmen sowie Fotos, die im Rahmen von ZES-Angeboten aufgenommen wurden, verbleibt das ausschliessliche und exklusive Nutzungsrecht räumlich und zeitlich unbegrenzt und das Copyright beim ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel/mahagi film GmbH. Das ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel/mahagi film GmbH kann diese insbesondere auch für Eigenwerbung in jeder Form verwenden und veröffentlichen.
  8. Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer/in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.
  9. Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache des/r Teilnehmers/in.

Bewertungen

Du bewertest den Kurs: Casting-Training-Seminar

Hast du eine Frage an den Kursanbieter?

Stelle deine Frage direkt an den Kursanbieter...

Lageplan

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel

Durchführungsort:

Dorfstrasse 1
8424 - Embrach
Switzerland
Please select Course Date

Daten

Startdatum Kursleitung Anzahl Kursblöcke bzw. Kurszeit Kurskosten
Marco Hausammann-Gilardi 18.30-21.30h / 6 Lektionen à 3h 625,00 Fr.

* Pflichtfelder

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel

ZES – das Zentrum für Entwicklung im Schauspiel schafft Angebote für die künstlerische und berufliche Entwicklung von Schauspieler/innen.

Das Ziel ist ganzheitliches Method Acting Schauspiel auf der Basis von Konstantin Stanislavski, Lee Strasberg, Sandford Meisner, Stella Adler, Uta Hagen und Marco Hausammann-Gilardi.

Das ZES ist eine Schauspielschule für die Aus- und Weiterbildung auf allen Stufen.

Angeboten werden Schauspielkurse und Schauspielausbildungen (Grundkurse und Aufbaukurse), Workshops, Masterclasses, Trainings, Einzelunterricht, Coaching, Praxis-Theaterproduktionen, die Produktion von Szenen für Demo-Reels/Showreels und Fotosessions für Schauspieler-Fotos in Zürich, Embrach, Basel und nach Absprache.

Der Schulleiter Marco Hausammann-Gilardi verfügt über 37 Jahre Berufserfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film, Fernsehen und der Kommunikation sowie 35 Jahren Erfahrung als Schauspiellehrer und -coach.

Andere Kurse von diesem Anbieter

Bist du bereit? Kurs buchen! Möchtest du diesen Kurs jemandem verschenken? Mehr erfahren